Schon wieder Blutung

    • (1) 17.08.18 - 23:29

      Hallo liebe Mamis und werdende Mamis
      Ich bin echt am Verzweifeln. Ich habe 2 spät aborte durch Blutungen Infektionen und vorzeitigen Blasensprung hinter mir. Nun bin ich In der 11 ssw und vor einer Woche einen Tag nach gv und Selbstbefriedigung fing ich an zu bluten und es kamen Klumpen mit raus. Bin sofort ins kh, dort hörte die Blutung auf und man konnte nicht sehen woher sie kam. Dem baby ging es gut, das Herz schlug und die Fruchtblase war in Ordnung. Ich blieb dort von Samstag bis Mittwoch, hatte bettrihe, Antibiose, Antibiotika, Magnesium und Progesteron. Es ging mir wieder besser ich durfte gehen. Heute morgen war ich nochmals dort zur Untersuchung, denn die wollen mir einen tmv und prophylaktische cerclage machen. Es war wieder alles in Ordnung. Heute Nachmittag hatte ich Petting mit meinem Mann ohne eindringen nur von außen, ich kam zum Orgasmus, nur kam da wieder Blut raus mit Klumpen. Wir sind wieder dort hin es war wieder alles in Ordnung, nur sagte sie mir das es von der Uterus kommt und ich einen scheiden riss hätte, aber warum ich blute wüssten sie nicht. Nun liege ich hier Zuhause verzweifelt und denke das es am Orgasmus gelegen hat und mache mir Vorwürfe. Ich habe Angst wieder eine Fehlgeburt erleiden zu müssen. Kann es dennoch besser werden, hat jemand solche Erfahrungen? Ich bin am Ende!!!!

      • (2) 17.08.18 - 23:39

        Ich wundere mich ehrlich gesagt,
        dass ihr kein Sexverbot bei deiner Vorgeschichte habt.

        Zunächst würde ich mal auf Sex und Orgasmus verzichten. Dadurch tut sich ja auch was in der Gebärmutter. Vielleicht platzt dabei ein äderchen oder so.

        • Wundert mich auch...wir haben jetzt auch erstmal Sexverbot... ich hab seit dem keine Blutung mehr gehabt.

          Geh es langsam an.... das war der 2te Rat im Krankenhaus. Mit Kind etwas schwer aber mein Mann hilft wo er kann...

          Fühl dich gedrückt und Alles Gute!!!🤗

    Ich würde vorab mal den Sex lassen

    Achso... nimmst du zuhause auch weiterhin die Medis und Magnesium? Warst du schon bei deiner Frazenärztin? Ich hab Magnesium und Utrogest (Progesteron) auch für zuhause bekommen. Bin am Entlassungstaf gleich zu meiner Frauenärztin, wegen Kontrolltermin und sie hat mir ein Rezept für Utrogest verschrieben. Magnesium Verla bekommst du ja so...

Ich bin auch in der 11. ssw. Hatte ab der 5. Woche 14 Tage lang braunen ZS(habe Progesteron auf verlangen bekommen, Ärztin war davon nicht so überzeugt). Dann Anfang 9.ssw eine Sturzblutung. War auch 3 Tage im Kh, wurde entlassen und 2 Tage später beim Toilettengang wieder etwas frisches Blut.
Ich kann mir gut vorstellen wie du dich fühlst!!!
Ich bin nun krank geschrieben und habe am Montag meinen Kontrolltermin. Dem Baby ging es immer gut. Habe auch schon 2 fg hinter mir und mache mir natürlich riesige Sorgen. Ich habe das Progesteron abgesetzt als ich die Sturzblutung hatte. Weiß nicht warum aber ich hatte plötzlich ein Gefühl was sagte "lass es weg" (Hormone wurden gecheckt und ich habe keinen Progrsteronmangel).
Auf Sex haben wir von Anfang an erstmal verzichtet, aus genau dem Grund. Auch die Ärztin hat uns weiterhin verboten Sex zu haben, auch kein Petting. Der orgasmus reicht da leider schon aus um eine Blutung hervorzurufen. Ich nehme nur noch Magnesium und schone mich.
Ist jetzt doch sehr lang geworden aber mir tut es gut zu wissen nicht alleine zu sein.
Ich drücke uns die Daumen das alles gut geht🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀
Liebe Grüße Junisternchen ⭐️⭐️❤️

  • Ja ich drücke uns so feste die Daumen, das wir unsere babys endlich in arm nehmen dürfen und Mamis sein können. Ich habe ein juni⭐und ein Januar⭐ ich werde mich auch schonen Magnesium und Progesteron nehmen, weil ich das Gefühl habe es hilft mir.

Top Diskussionen anzeigen