Sex in der Schwangerschaft

    • (1) 24.08.18 - 09:10

      Hallo ihr lieben,

      Da mir das Thema eher unangenehm ist, frage ich mal leise wie das eigentlich bei euch mit dem Sex in der SS so funktioniert.

      Ich hatte gestern Abend mit meinem Partner eine Situation die mich sehr traurig gemacht hat und weshalb ich hier nun Schreibe.

      Bei mir war es eh immer schon so das ich nicht so die aktivste bin. Ich habe auch nicht so oft das Bedürfnis mit meinem Partner zu schlafen. Ich bin einfach so gestrickt und mein Partner weis das auch wir sind schon über 15 Jahren zusammen und kennen uns seit wir 14 sind...

      Nun ist es seit der SS so das wir relativ sehr selten GV haben. Zum einen weil ich mich mit dem Bauch unwohl fühle und auch zum anderen weil ich Angst habe das dem Kind was passieren kann.... laut FA gibt es aber hier keine Probleme.

      Gestern war ich auch wieder relativ müde da ich auch halbtags arbeite, dann meine Tochter noch vom Kindergarten abholen und danach den Haushalt mache. Wir sind dann ca. 22.30h ins Bett gegangen..

      Als ich dann versucht habe ein zu schlafen fragte er dann wie jedes Mal... eher plump als nett...

      1. darf ich dich In den Arsch fi******
      (Sorry für die Ausdrucksweise aber das ist sein O-Ton“)

      Als ich das verneinte fragte er dann

      2. darf ich dich dann normal fi******

      Dies verneinte ich dann wieder weil ich sehr müde war und ich das immer auch sehr abtörnend finde wenn er so spricht.

      Als ich dann nicht weiter drauf eingegangen bin fragte er zuletzt.

      3. darf ich dann in den Puff gehen....

      Und naja was soll ich sagen.. das hat mich in dem Moment einfach so verletzt, das ich erstmal nichts gesagt habe und das auch böse verneint habe... ich habe mich weggedreht konnte dann auch erstmal ne Stunde nicht einschlafen weil ich einfach so traurig war....

      Auch jetzt bin ich noch sehr traurig darüber und frage mich allen ernstes ob alle Männer einfach so sexgesteuert sind...

      Ich meine wenn er es nötig hat dann gibt es ja noch andere Wege (Hand/Oral) das zu regeln. Ich mache das ja auch aber wir saßen vorher die ganze Zeit auf der Couch und da hätte man ja dann auch nette Andeutungen machen können wenn man „Druck“ hat oder?

      Was haltet ihr denn davon? Habe ich da ne falsche Ansicht oder bin ich irgendwie verklemmt????

      Sorry für das Gejammer aber das musste jetzt einfach mal raus!

      Lg

      • Ih, ich finde das so widerlich wenn Männer so reden, ich bin froh das meiner das soooo selten sagt..

        Ich finde nicht das du eine falsche Ansicht hast.

        Wir haben in der SS keinen, wir haben zwar Bock aber irgendwie lassen wir das beide sein 😂
        Wenn er will macht er es sich halt selbst oder ich ihn .. und genauso bei mir.

        Ich find den Sex auch überhaupt nicht wichtig.

        Ich hätte gesagt : geh in den Puff, du weißt dann auch wo der Ausgang ist und wo du die nächste Zeit bleibst ☺️

        • Ich verstehe das auch nicht wieso man sich dann in der Zeit nicht einfach zusammenreißen kann....

          Bin echt am überlegen ob ich ihm diesen Freifahrtscheibn gebe.

          Danach braucht er dann aber auch nicht wieder kommen.

          Mich macht das einfach nur traurig....

          • (4) 24.08.18 - 09:35

            Das mit dem Freifahrtschein würde ich mir gut überlegen. Ich würde es nur dann machen, wenn ich mit dem Gedanken leben könnte.
            Es ist einfach viel zu schade, wenn so eine Beziehung an so einem banalen Thema wie Sex zerbricht. Da gibt es andere Wege.

      Also auf die Frage, ob er dich in den A**** f***** darf, hätte er schon die erste Spitze kassiert.
      Ich finde Sex sehr wichtig und mein Partner auch, wir haben auch recht oft Sex, auch in der SS jetzt, aber diese Adresse Art und Weise die dein Mann da an den Tag legt, geht gar nicht und das würde ich ihm auch sagen. Und wenn er meint er muss in den Puff gehen, dann guten Weg aber dann braucht er keine Frau oder Familie, sondern nur eine, die die Beine breit macht für ihn...
      Solche Männer sind wohl im Mittelalter hängen geblieben.

      "Komm in meine Höhle"!!! Fällt mir da nur ein..

      Du musst da drüber stehen... Er müsste nach all eurer gemeinsamenen Zeit wissen, das Sex für dich nicht so eine große Rolle spielt...

      Kopf hoch..
      Liebe Grüße
      Nici mit Jonas (7) & 🥚 13 SSW

    Ich kann dich verstehen. In meiner 1 ss wollte ich ziemlich oft Sex haben. In meiner jetzigen Ss 29 Woche. Garnicht, mein Freund ich auch nicht begeistert hat auch andauernd schlechte Laune
    und lässt es auch immer an uns aus. Es ist mir einfach zu warm und mein Bauch ist jetzt schon so riesig.

    Aber sowas würde er nie zu mir sagen, geschweige denn trauen. Das ist Respektlos finde ich.

    Ich kann die Männer leider in einer Hinsicht schon verstehen. Aber mei da müssen sie halt einfach durch.

    Du bist also nicht die einzigste.

    LG Sabrina

    • Danke für deine Antwort!

      Ich hab echt gedacht ich bin die einzige die irgendwie so denkt... viele sprechen sowas ja auch nicht aus , aber da es jetzt schon öfters bei uns Thema war musste es einfach mal raus.

      Manchmal denke ich das manche Männer wirklich in der Steinzeit hängen geblieben sind. Er ist auch kein Macho oder Unterdrückt mich dann hätte ich ihn schon längst in den Wind geschossen. Es ist einfach nur die Art und Weise wie man sowas sagt...

      Er erwartet immer aber bemüht sich selber auch nicht....

      Ich kann das auf eine Art auch nachvollziehen das man da gefrustet ist. Da ich es halt aber nicht so mit dem „Druck“ habe kann ich mich da nicht so reinversetzten wie manch anderer.

      Aber der Ton macht ja auch die Musik und sowas ist nur verletzend

      • (9) 24.08.18 - 10:48

        Hi

        Ich finde du sprichst hier einen sehr wichtigen Punkt an mit: er erwartet, bemüht sich aber nicht.

        Wie war es denn vor der SS, wenn er solche Sachen zu dir gesagt hat? Ich finde es nicht grundsätzlich verwerflich, denn jeder Mensch und jedes Paar ist sehr individuell in der Sexualität.

        Was mir jedoch auch bei mir auffällt ist, dass ich manchmal einfach sehr "lievesbedürftig" bin seit ich schwanger bin. Ich brauche mehr Zärtlichkeit. Anfangs war ich auch sehr oft einfach trocken. Ich hab ihm dann erklärt, dass es momentan nicht reicht, die Hosen runter zu ziehen und dann gehts los. Er muss mich langsam auf Touren bringen. Und wenn er das dann umgesetzt hat, war bei mir die Lust auch da!

        Mittlerweile hat sich das Problem mit dem trocken sein gelegt, da ich (34.ssw) nun viel Ausfluss etc habe. Trotzdem wünsche ich mehr Intimität und sanfteren Sex. Und das sage ich ihm, notfalls auch mittendrin wenn er langsamer machen soll.

        Ich denke halt, fühlst du dich begehrt von ihm, gibt er sich Mühe dich langsam heiss zu machen, dann schaut schlussendlich für euch beide mehr raus. Vielleicht kannst du ihm das ja mal erklären. Hab meinem Freund ziemlich plump gesagt, du kannst da nichts reinstecken solange das nicht feucht ist, das schmerzt und ist einfach unangenehm.😝 und natürlich was er machen kann damit sich das ändert.

        Liebe Grüsse❤

        • (10) 24.08.18 - 14:52

          😂😂😂😂. Ja das ist gut mit dem einfach mal rein. Das macht er auch gern mal aber da weis er auch schon das es so nicht funktioniert.

          Er ist nicht immer so. Er hat manchmal seine Phasen wo er so ist nur in der letzten Zeit nimmt es wirklich überhand, dass er dann so forsch ist oder plötzlich nur „rammeln“ will ohne jeglichen Gefühle.

          Ich bin auch jemand der erst angeheizt werden muss. Kann das auch nicht auf Knopfdruck.

          Manchmal habe ich auch so Momente wo ich plötzlich heiß bin. Aber dann ist es meibstens unpassend weil wir dann nicht mal einfach verschwinden können aufgrund unserer Tochter. Die wird sich dann auch wundern warum Mama und Papa plötzlich auf der Toilette verschwunden sind.

          Zugegeben ist das auch schon vorgekommen aber auch eher vor der SS.

          Ich habe auch ein wenig das Gefühl, dass ich mit meinem Bauch nicht mehr so attraktiv bin. Er findet mich aber nach wie vor sexy.

          Wie gesagt habe ich da auch irgendwie eine Blockade im Kopf.

So blöd es klingt, aber Kauf ihm eine"taschenmuschi".
Hab ich meinem gekauft- auch wenn er es sehr befremdlich fand xD
Gibt welche, die auch nicht so ekelig usw aussehen, sondern einfach schwarz sind und unauffällig.

Mein Mann dachte erst, ich will ihn verar*** ^^
Aber seit er das Gerät hat, ist er bei weitem weniger fordernd bei mir und trotzdem gut gelaunt, auch wenn es wie zur Zeit wegen starker Übelkeit mal paar Wochen nicht geht :)

Besser als Puff :)

  • Ich glaube mit sowas brauche ich bei ihm nicht ankommen.... wobei die Idee nicht schlecht ist...

    Lustig alle Male, und er würde schön blöd gucken aber ich denke er würde sich dadurch noch mehr angegriffen fühlen.

    Aber wenn es bei euch hilft finde ich das vollkommen in Ordnung :-)

    • Ich dachte auch, meiner wird es blöd finden. Stehen beide nicht auf Spielzeuge und so ^^

      Hab ihm dann nur gesagt, er kann's weg stellen oder einfach mal ausprobieren, wenn er möchte. Ist sein Geschenk, also kann er machen damit, was er will.
      :)

(14) 24.08.18 - 09:26

Wow, das nenn ich mal plump.
Ich würde dir raten zeitnah mit ihm zu reden. Wer wird denn bitte bei so Fragen "ja" sagen? Ganz unabhängig von der ss.
Erklär ihm wie es dir geht und was es für Alternativen gibt...

  • (15) 24.08.18 - 09:38

    Das hatten wir bereits vor 4 Wochen oder so. Habe ihm schon mitgeteilt, dass ich mich unwohl fühle und ich auch nicht so liegen kann wie er das gerne hätte.

    Aber das will einfach nicht in seinen Schädel rein. Einfacher ist es dann mir für ihn mir die Schuld zu geben..

    Das kann er nämlich gut :-(

Top Diskussionen anzeigen