Schuppen đŸ˜± Hilfe

    • (1) 26.08.18 - 11:57

      Hallo ihr Lieben, ich muss euch mein leid klagen, ich habe richtig viele Schuppen bekommen, hatte vorher schon mit zutun aber hab es gut im Griff bekommen, aber jetzt seit gut 2 Wochen egal was ich mache hab ich das GefĂŒhl es wird immer mehr statt weniger đŸ˜Ș ich mag schon gar nicht mehr meine Haare offen zu tragen 😔🙄 Ich hab Donnerstag Friseur Termin und trau mich gar nicht dort hin đŸ˜±đŸ™ˆ

      Hat vllt von euch auch diese Probleme und kann mir Tips geben?

      Ich wĂŒrde es mit reinem Kokos Öl versuchen đŸ€”Haare vorher grĂŒndlich waschen dann ins Handtuch trockene Haar einmassieren von der Kopfhaut an im restlichen Haar verstreichen, Handtuch drum und einwirken lassen so 30-40 min und das 1-2 mal die Woche! Ich wurde zwar damit verschont aber ich habe so trockene Haare bekommen offen ist es ein Graus! Und mir hat es geholfen, bei Schuppen soll es auch helfen. Versuch ist es wert. Nur bloß nicht dieses berĂŒhmte schuppen Shampoo da kleisterst du deine Haare nur mit Silikon zu und nach jeder Verwendung immer mehr und irgendwann sind die so eklig fettig und schmierig. Habe einige Freunde die davon begeistert waren bis irgendwann der Tag kam dieses ganze Silikon wieder rauszubekommen da die so fettig aussahen das war noch ekliger😆

    Ich wĂŒrde es auch mit Kokosnussöl probieren. Mann Mann hat auch Phasen, wo es schlimmer wird, da hilft das Öl besser als alles andere

Ich hatte vor der Schwangerschaft ab und zu welche, hatte ich aber mit einem Antischuppenshampoo von Aldi ganz gut im Griff, aber auf so Shampoos soll man ja verzichten.. abgesehen davon wurden die Schuppen auch durch die Schwangerschaft mehr, ich hab dann einfach verschiedene Shampoos ausprobiert und bei mir gingen sie weg als von Garnier wahre SchÀtze das Honig SchÀtze probiert habe.
Vielleicht hilft dir das auch, ansonsten wĂŒrde ich einfach mal nach und nach Shampoos ausprobieren, oder auf Naturprodukte zurĂŒckgreifen..
Irgendwo hatte ich auch gelesen, dass man abends etwas Olivenöl in die Kopfhaut einmassieren soll.

Ich leider auch unter einem Seborrhoisches Ekzem am Kopf. Was die meisten HautÀrzte in meiner Jugend immer nur als "Sie neigen halt eher zu Schuppen" gedeutet haben.

Allerdings ist es bei mir nur Schubartig. Meistens habe ich es ganz gut im Griff, wenn ich meine Haare einfach nur mit Essigwasser wasche. Dann braucht man auch keine SpĂŒlung mehr und es macht ganz tolle Haare. Allerdings werden diese extremen SchĂŒbe durch Stress bei mir ausgelöst (fĂŒr mich auch immer ein Indikator, wenn es auf der Arbeit mal wieder zu stressig zu geht). Da hilft bei mir nur noch eine Lösung vom Hautarzt damit es sich nicht ausbreitet. :(

Top Diskussionen anzeigen