Krankenhaus schickt nach hause

    • (1) 06.09.18 - 14:35

      Hallo,
      Sollte ja zum einleiten heute ins kh. Auf der Fahrt hin begannen unterleibkrämpfe rückenschmerzen bauchkrämpfe mitlerweile im 5min Abstand. Mumu ist 1-2 cm offen nach dem tasten verliere ich dunkle fleischstücke (keine koagel kein geronnendes Blut ) ich wäre zwischen den wehen zu gut drauf. Dann können es keine echten wehen sein. Einleitung wurde nicht gemacht. Soll Samstag wieder kommen oder falls die wehen doller oder regelmäßiger kommen. Sie können nicht regelmäßiger kommen und Dollar auch nicht. Ich glaube dann würde ich umkippen.
      Was haltet ihr davon? Ich muss gut ne Stunde fahren bis zum kh.

      LG Amy

      • Bei 5 min Abständen und 1 Stunde Fahrt wegzuschicken ist ne Frechheit.
        Ich würde definitiv in der Nähe bleiben.

        Glaub mir, die Wehen können sehr wohl doller kommen. Du würdest hier nicht mehr schreiben 😉
        Hör auf dein Körpergefühl (du wirst es merken, wenn es soweit ist) und nicht auf dein Herz, denn das wünscht sich verständlicherweise dass es schnell losgeht!

        Liebe Grüße und alles alles Gute!

          • Das stelle ich ja nicht in Frage.
            Sie schreibt dass die Wehen nicht mehr „doller“ werden können. Und das zweifel ich an. Bei den richtigen Wehen konzentrierst du dich aufs Atmen, bist erleichtert dass sie vorbei sind und machst mal nen Witz, bis du dann fluchend die nächste veratmest. Wer hängt da bitte noch am Handy und schreibt Beiträge??
            Ich glaube schon dass der Körper der TE im richtigen Moment zeigen wird, dass es bald los geht.

      Was für ein Krankenhaus ist das bitte???
      Ich würde ganz klar in der Nähe bleiben.

      Was ist denn das für ein krankenhaus??? Bei der kleinsten Veränderung würde ich sofort wieder hin fahren. Bei mir war der Mumu in 2 Stunden von 0 auf 10cm offen. Hör auf dein Gefühl!

      Das hatte ich am.13.09.2006 auch. Ich war zu 15.30 uhr im Krankenhaus da hiess es auch das sind keine echten wehen das Kind kommt auf keinen Fall die nächsten Tage. Um 21 Uhr war ich wieder da, da die wehen schon bei 1-2 min waren. Ich wurde widerwillig aufgenommen. Aber wieder mit der Aussage das das Kind nicht kommen wird. Naja um 0 Uhr platze die fruchtblase und um 3.16 uhr war sie dann da.

      Vom ersten Besuch bis zur Geburt lagen 12 Stunden und nicht mehrere Tage...

      Da sie mein erstes Kind war hatte ich auch keine Ahnung. Und hätte meine Familie mich nicht gedrängt abends wieder hinzufahren wäre ich nicht gegangen da mir ja gesagt wurde das Kind kommt auf keinen Fall....

      Das kommt mir so bekannt vor...bei meiner Tochter wurde ich auch mit regelmäßigen Wehen wieder nach Hause geschickt, weil ich "zu gut drauf war"...

      Wir sind dann tatsächlich heim, lag 30 min auf der couch und die fruchtblase platzte, also wieder zurück zum kh...7 stunden später war meine tochter dann da.

      Allerdings brauchten wir 15 min ins Kh...1 stunde ist schon viel...ich glaub ich würde spätestens heute abend, wenn die schmerzen bleiben/stärker werden wieder hinfahren. Vielleicht kannst du dich stationär aufnehmen lassen, zur beobachtung.

      Ich wünsch dir alles gute und eine tolle geburt 😊🍀

      Oh je, kannst du in ein anderes KH fahren?!

      Hallo,
      meine Schwester haben sie direkt ohne Untersuchung in die Stadt spazieren geschickt,weil sie so ruhig war. Sie hat dann in der Fußgängerzone brav die beginnenden Presswehen weggeatmet, ging dann doch wieder zurück und presste der verdutzten Hebamme das Kind quasi vor die Füße. Fazit: Wenn man nicht stöhnend und kriechend in den Kreissaal robbt, gibt es tatsächlich Hebammen, die einen erst mal nicht ernst nehmen. Vielleicht solltest du bei der nächsten Vorstellung ein bisschen jammern...
      LG und alles Gute!

      Das Krankenhaus mal ausser acht gelassen, du bist zum einleiten dort hin gefahren, wieso haben sie es nicht gemacht? Bzw was spielt es für ne Rolle, ob es "richtige" oder Übungswehen sind, wenn eh eingeleitet werden sollte?

      "In der Nähe bleiben" schreibt sich gut, aber du kannst ja nicht vorm kh campen :-) bestehe einfach drauf, dass du mit diesen Schmerzen nicht entlassen werden möchtest. Es wäre fahrlässig, wenn das kh darauf nicht eingeht.

      Alles Gute!

      Hallo,

      so eine Frechheit. Hast du kein anderes KH zur Auswahl? Ich hatte bei meinem mittleren Sohn auch eine abgeklärte Hebamme im Dienst. Ach was war sie sich sicher als der MUMU 5 cm eröffnet war es würde vor dem nächsten Tag nichts passieren...
      Das war um 21 Uhr im Kreissaaal. Um 21:20 war der Mumu dann komplett eröffnet und ich ließ die Hebamme holen weil ich pressen musste. Um 21:20 war unser Sohn da.
      Fazit: Hör auf dein Bauchgefühl! 1 Stunde Anfahrt ist viel zu viel.

      Alles Liebe.

      erdbeerschnittchen, 34.SSW🌼

Top Diskussionen anzeigen