Wir kugeln noch, Silopo

    • (1) 26.11.18 - 06:13

      Nachdem am Samstag mit einer sanften Einleitung begonnen wurde, zeigte sich bisher leider wenig Erfolg. Ich bin gespannt, wie es heute weitergeht. Ich befinde mich in einem Wehenzimmer, dh hier kommen Frauen her, deren Fruchtblase geplatzt ist oder/und deren Wehen noch nicht stark genug sind. Zweien konnte ich schon "Alles Gute" wünschen. Schade, dass mein Kleiner es sich noch so gemütlich macht. Wobei ich ihm natürlich jeden Tag gönne. Ich würde ihn nur gerne in den Armen halten, gerade weil mein Blutdruck noch verrückter spielt und ich seit gestern wieder starke Kopfschmerzen habe. In etwa eine Stunde ist Visite, mal sehen wie das weitere Vorgehen nun aussehen wird. Bisher wurde eine Eipollösung und der wehencocktail probiert.

      Liebe Grüße, Evase 38+5

      Huhu

      Für eine Einleitung brauchst du Geduld. Das kann sich über Tage ziehen da die natürlich erstmal sanft anfangen um kein Stress beim Baby auszulösen und dementsprechend wirst du und dein kleiner ständig überwacht :)

      Du wirst ja bald dein Baby in den Arm halten es handelt sich quasi nur um Stunden...
      Bis dahin Ruh dich nochmal gut aus. Wenn du darfst, geh spazieren und hab Vorfreude.

      Wünsche dir eine tolle Geburt.

      LG
      Corinna

    Guten morgen, rein aus interesse..wieso leiten die ärzte bei dir vor ET ein? Hat das gesundheitliche Gründe?
    Übrigens wünsche ich dir, dass es sehr bald los geht und du mit deinem kleinen Schatz kuscheln kannst..
    Liebe Grüsse!

    • Ja, ich habe Bluthochdruck und der schwankt trotz Medikamentation sehr stark. Dazu stand immer das Praeklampsierisiko im Raum, sodass ich samstag stationär aufgenommen wurde. Der Kleine hat auch seit der 36 ssw nicht mehr bzw zu wenig zugenommen. ☹️

(9) 26.11.18 - 06:45

Hallo..ich hatte gestern um 15 Uhr bei 37+4 einen Blasensprung. Seitdem tut sich: NIX. Ab und zu mal eine leichte Wehe aber nix dolles. Erste Antibiose hab ich schon bekommen. Jetzt warte ich auch auf die Visite denn es soll mit einem Ballon eingeleitet werden da ich vor 9 Jahren schon einen Kaiserschnitt hatte mit meiner zweiter Tochter. Meine erste Tochter kam spontan... Hoffe das es heute irgendwann los geht.
Drück dir ganz fest die Daumen das du deinen Zwerg bald in den Armen halten darfst.

Top Diskussionen anzeigen