4 Tage bis ET und ich mag neme

    • (1) 28.11.18 - 15:22

      Huhu ich weiß vermutlich sagt das jeder am Ende aber ich mag auch mal jammern.
      Wenn ich zuhause jammer kommt immer nur ja kann ich au ned ändern ja des weiß ich aber ich darf ja wohl mal bissl jammern.

      Ich schlaf so schlecht und bin einfach fertig heut ist auch so ein Tag mir tut alles weh und am liebsten würde ich überhaupt nicht vom sofa aufstehen.
      Die letzten Tage ziehen sich so unglaublich wie kaugummi und ich hab nicht den eindruck als werde ich bald erlöst.

      Es nervt langsam einfach nur man kann auch null planen bsp. Meine große tanzt am Samstag auf dem Weihnachtsmarkt geplant war mein Mann geht eben kurz mit ihr aber solang das baby nicht da ist weiß man ja nie genau wie es läuft.

      Wie habt ihr die letzten Tage rumbekommen oder bekommt sie rum?
      Ich finde es grad einfach nur ätzend -_-
      Wenn ich dann dran denke ab montag alle 2 Tage zum gyn das ist doch total nervig-_-

      Ok genug gejammert ich geh mal kochen

      Liebe Grüße Claudi mit Mini

      Empfehlungen aus unserer Redaktion
      • Ich hab die letzten Tage ehrlich gesagt mit meckern und jammern verbracht. Und alle 2min auf Toilette 😂
        War ehrlich gesagt froh über die Termine beim Arzt da hat man wenigstens was zutun.
        Hab an et+5 entbunden und hatte echt keine Lust mehr am schluss😊
        Aber das warten lohnt sich❤

        • Stimmt du könntest recht haben da ist man wenigstens unterwegs und nicht soviel zuhause.

          Aber dann bin ich ja nicht die einzigste und kann getrost weiter meckern und jammern *lach*

      Hallo :)

      Mir geht es genau so. Ich habe ja auch am 02.12 et und ich bin auch fast nur noch genervt. Alles tut weh und man wünscht sich, dass es endlich vorbei ist.

      Ich rechne bei mir allerdings auch mit dem schlimmsten. Habe überhaupt keine Lust großartig über den et zu kommen aber rechne irgendwie damit, dass es zur Einleitung kommt oder was auch immer. Auch wenn gerade vieles echt unangenehm ist kann ich mir nicht vorstellen, dass es ganz plötzlich ernst wird und los geht.

      Naja müssen uns einfach noch ein bisschen gedulden, das beste hoffen und auch einfach mal ein bisschen unseren Frust ablassen :D

      Wünsche dir schon mal alles gute für die Geburt :)

      LG

      • Huhu ich weiß wie du dich fühlst so geht es mir auch ich befürchte auch wir übertragen und müssen ggf einleiten.
        Davon abgesehen das man davon ja nicht nur gutes hört hasse ich krankenhäuser wenn ich mir also vorstelle das ich wegen ner einleitung ggf noch länger da drin bleiben muss bekomm ich vollens die kriese.

        Ja du hast recht ein bisschen aus jammern und weiter geht's mit warten.

        So schön das alles ist bin ich echt froh wenn mein körper wieder mir gehört.

        Liebe Grüße und auch dir alles gute für die Geburt hoffe es dauert nicht mehr so lang bei uns.

Top Diskussionen anzeigen