Angeborener Herzfehler und schwanger?

    • (1) 11.12.18 - 08:04

      Guten Morgen,
      mich würde interessieren ob es evtl. gleichgesinnte gibt. Ich habe einen angeborenen Herzklappenfehler und wurde als Kind 2 mal operiert seitdem gehe ich nur regemäßig zur Kontrolle. weiß aber das ich in einer schwangeschafft enger kontrolliert werde. Aber gelte ich als Risikoschwanger?

      Nun bin ich schwanger 4+2 und habe heute mittag meinen Termin beim FA und bin ganz aufgeregt.

      • (2) 11.12.18 - 08:16

        Hallo,

        herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft!
        Ich bin nicht selbst betroffen, hatte allerdings eine schwangere Bekannte mit Herzfehler.
        Sie wurde vom Frauenarzt aus nicht engermaschig überwacht (hängt vielleicht auch vom Ausmaß des Herzfehlers ab). Ihr wurde aber zum geplanten Kaiserschnitt geraten, den sie an einer Klinik hat durchführen lassen, wo man auf solche Besonderheiten gut eingestellt ist.

        LG

        Hallo,

        ich selber habe zwei angeborene Herzfehler ventrikelseptrumdefekt und TGA.
        Ich gelte als Risikoschwangerschaft und habe von meiner frauenärztin seit der 7 ssw Beschäftigungsverbot.

        Wie es bei deinen herzklappen ist,weiß ich leider nicht.

        Herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft!
        Ich habe einen schweren Herzfehler der auch die Mitralklappe betrifft. Diese wurde im Dezember 2017 in einer Not-OP notdürftig rekonstruiert und einen Teil der Aorta wurde ersetzt. Die Kontrollen beim FA sind nicht häufiger als bei anderen Schwangeren auch. Ich gelte allerdings als Risikioschwangere, was auch im Mutterpass vermerkt wurde. Statt einmal jährlich muss ich nun alle 4 Wochen zu meinem Kardiologen und wurde von meinem FA zur Feindiagnostik überwiesen um zu schauen, ob das Herz des Kindes in Ordnung ist. Entbinden darf ich leider nur per Kaiserschnitt und das auch nur in einer Klinik mit angeschlossener Kardiologie also z.B. nicht im Geburtshaus. Ein Berufsverbot habe ich nicht bekommen, brauche ich aber auch nicht. Ich bin jetzt im 5.Monat und mir geht es viel besser wenn ich arbeite und Ablenkung habe, als nur zu Hause herumzusitzen aber ich denke das ist Typsache. Hoffe ich konnte dir ein wenig weiterhelfen :-)

      • (5) 11.12.18 - 10:55

        Moin,

        eine Bekannte von mir hat einen angeborenen Herzfehler und nachdem der normale Gyn ganz selbstverständlich vom KS ausgegangen ist, meinten die im Krankenhaus auf jeden Fall normale Geburt, das sei wesentlich weniger belastend für sie als KS.

        Sie hat dann nach unauffälliger Schwangerschaft normal und unkompliziert entbunden.

        LG, Nele

        • (6) 11.12.18 - 14:03

          Hallo und vielen Dank für die antworten.
          Ich komme gerade vom FA sie konnte bei 4+2 noch nichts sehen außer eine gut aufgebaute Schleimhaut und singen winzigen schwarzen punkt.

          Da ich im Kindergarten arbeite werde ich auf meinen Termin und dir Ergebnisse vom Betriebsarzt warten und darf vorher nicht mehr arbeiten.

          Ich habe eine Mitralklappeninsufizienz und hatte eigentlich eine künstliche Herzklappe bekommen sollen aber es wurde gerafft und so habe ich nur noch eine kleine undichtigkeit. gelte aber nicht als voll belastbar weshalb ich jetzt einen Termin beim kardio logen machen soll.

          • (7) 11.12.18 - 19:01

            Huhu ich habe auch eine Mitralklappeninsuffizienz allerdings schon 3. Grades da die Klappe bei der OP nicht rekonstruiert werden konnte, da ich aber sehr gut belastbar bin (hab vorher 3 mal die Woche Handball gespielt) brauche ich bisher keine künstliche Klappe! Vom Frauenarzt her wurde ich bisher nicht als Risikoschwangere eingestuft, muss aber auch 1 mal im Monat zum Herzzentrum nach Münster und die entscheiden später ob ein Kaiserschnitt notwenig ist oder ich es normal versuchen mann :-) BV habe ich auch nicht

      Hallo zusammen,
      Ich reihe mich auch mit ein mit einem angeborenen Herzfehler. Ich habe eine operativ behobene ISTA (Aortenisthmusstenose) und eine bikuspide Aortenklappe. Ich habe vorher vom Kardiologen inkl. MRT abklären lassen müssen, ob eine Schwangerschaft für mich möglich ist. Bei mir ist zum Glück alles ok 😊
      Ich bin in der 5. SSW. Vielleicht kann man sich ja während der Schwangerschaft austauschen.

      Liebe Grüße

Top Diskussionen anzeigen