Nierenstau, schlechte Urin werte KH... ?

    • (1) 13.12.18 - 11:21

      Hallo ihr lieben,
      Eigentlich läuft momentan alles super, bin nach der Fg nun in der 24 ssw angelangt!
      Gestern hatte ich den ganzen Tag ein komisches Gefühl.. konnte es kaum beschreiben.. Unterleibschmerzen, schwerer Bauch & schmerzen im untern rücken.. & einfach etwas abgeschlagen..
      gegen Nachmittag hatte ich dann vermehrt Übungswehen (habe ich schon seid ca 3 Wochen aber nicht in dem Maße) diesmal aber Ziemlich oft & stark.
      Hab mich dann wieder auf die Couch gelegt & merkte das meine Niere sich ganz schön weh tut..
      hab dann mit meiner Hebamme gesprochen die meinte ich solle abklären lassen das die Wehen nichts bewirken .. sie meinte es kann ein Nieren Stau sein & der kann Wehen auslösen..
      als trotz Magnesium, Wärmflasche & Ruhe nur die Wehen besser wurden aber die Nieren schmerzen nicht sind wir uns KH..
      Komischerweise war ab da kaum noch schmerzen zu merken!
      Ich würde untersucht:
      Leichter Stau rechte Niere
      GbMh 3,8
      MuMu geschlossen
      Baby geht es super!
      Dachte naja dann passt ja jetzt alles, dann legt die mir auf einmal ken Zugang & meinte ich soll bleiben, ich brauch Infusion 🤷🏼‍♀️
      Dann meinte ich später zur Schwester das es mir doch gut geht ob ich nicht gehen kann wenn die Infusion durch ist: „Nein“
      Es hieß morgen wird die Niere nochmal kontrolliert.. naja ok.
      Also wieder Willens hier geblieben..
      Heute morgen Urin abgegeben, bei der Visite hieß es wir schauen mal was die labir werte sagen (hatte keine Schmerzen mehr)
      Als ich nachfragte hieß es das meine Urin werte nicht gut aussehen, da wäre so gut wie alle drin.. Eiweiß, Nitrin, Blut, weiße Blutkörperchen ect.
      Ich meinte das mein Urin nie so gut aussehe & ich die letzten Wochen beim Gyn auch Eiweiß im Urin hatte, die Ärztin meinte aber sie wollen die Blase Punktieren & daraus Urin holen um zu sehen woher des kommt oder so? 🤷🏼‍♀️ ob das Blut evtl von einem Stein kommt?
      Ich meinte aber wenn das gut aussehe kann ich doch heim? Weil viel trinken kann ich ja auch daheim.. sie meinte wieder Nein? 🤷🏼‍♀️
      Auf nachfragen kam dann: warum wollen Sie denn so dringend heim? Ist doch nicht so schlimm! Meinte ich doch es ist hier einfach nicht wie zuhause & es geht mir ja gut!
      Sie meinte jetzt schauen wir mal!

      Was würdet ihr denn machen?
      Mir sagt keiner ob es dem Kind schadet.. & was genau untersucht werden soll & warum ich hier bleiben muss..

      Sorry für den langen Text aber kann mir jemand sagen ob das alles Auswirkungen auf mein Baby oder die ss haben kann? & würdet ihr wenn das nicht der Fall ist & ihr schmerzfrei sein, euch gegen Ärztlichen Rät entlassen?


      Danke fürs lesen ..
      Lg Franzi mit Baby Boy 24 ssw. 💕

      • (2) 13.12.18 - 12:25

        Blöd. Zur Sicherheit würde ich aber auch da bleiben. Bin immer etwas hörig, wenn Ärzte nur eine Empfehlung aussprechen.

        Ich hatte auch mal schlechtes pipi. Dann musste ich den mittelstrahl abgeben und es war besser.

      (4) 13.12.18 - 13:38

      Bitte höre auf die Ärzte. Es geht hier um deine Nieren. Die sind verdammt wichtig. Wenn die nicht richtig arbeiten besteht die Gefahr das dein Körper sich selbst vergiftet. Und wenn das passiert dann schaltet dein Körper auf überleben um und wirft “ Ballast” ab. Sprich: früh Geburt.
      Ein paar Tage Kh Aufenthalt wirst du sich
      Durchstehen.

      • (5) 13.12.18 - 13:56

        Ja klar das stimmt auf jeden Fall, aber es wird nichts gemacht 🤷🏼‍♀️
        Weder ein Tropf angehängt noch Niere untersucht o.ä. & da verstehe ich eben nicht warum ich hier bin 😕

Top Diskussionen anzeigen