Bryophyllum bei Kinderwunsch - wer hat Erfahrung?

    • (1) 18.12.18 - 15:46

      Guten Tag, ihr lieben Kugeln :-)

      Ich bin zwar nicht schwanger, hoffe aber, dass ihr mir Mut eurer Erfahrung helfen könnt Wer von euch hat denn Erfahrung mit Bryophyllum?
      Mein Basalttemperatur steigt immer nur sehr wenig nach dem Eisprung und kriecht dann immer knapp über der CL rum.
      Nun bin ich bereits bei ES+5 und habe beschlossen, heute noch mit Bryophyllum anzufangen. Bringt das dann diesen Zyklus überhaupt noch was? Wann steigt die Basalttemperatur durch Bryophyllum?
      Hat es euch geholfen?

      Liebe Grüße!

      • Ich habe ab Eisprung das Bryophyllum genommen und bin sofort schwanger geworden, allerdings hat es bei meinen ersten beiden Schwangerschaften auch ohne sofort geklappt.

        Schaden kann es sicher nicht!

        Hey auch ich bin mit Bryophyllum auf anhieb im ersten Zyklus nach 6 Monaten versuchen sofort schwanger geworden , und auch jetzt hat es wieder sofort funktioniert. Eine Garantie gibt es leider für gar nichts aber schaden kann es bestimmt nicht. Dir viel Glück 🍀

      Hallo,
      bei mir haben die Kügelchen sehr gut geholfen. Mit der Basaltemberatur kenne ich mich allerdings nicht aus. Bei mir war eher SB das Problem, aslo die Schleimaut verabschiedete sich immer zu früh so das sich nichts einnisten konnte. Durch Bryo war die SB innerhalb von 6 Wochen komplett weg. Nach 2 Wochen Einnahme war ich das 1. mal schwanger (früher Abgang), das zweite mal dann 4. Wochens päter. Zuvor 14 erfolglose Zyklen.

      Viel Glück
      mariposa-rosa

Top Diskussionen anzeigen