😥 eigentlich wollte ich keine Panik schieben

    • (1) 07.01.19 - 07:49

      ..aber langsam kommt sie doch 😥

      Guten Morgen Mädels, ich bin jetzt aktuell 8+4 und man liest ja einiges...
      Jetzt ist es so , Samstag hab ich gearbeitet und habe mich danach wie ein angeschossenes Reh gefühlt , hatte Leiche Druck Bauchschmerzen und war sehr erschöpft das ich auch früh eingenickt war..
      Sonntags werde ich wach , als wäre ich nie schwanger gewesen ? 😥
      Mir ging es gestern super jut , und jetzt glaub ich auch..
      Kein komisches Bauch Gefühl, kein Brust spannen, Hose drückt nicht , nichts 😓😓😓

      Fühle mich sehr unschwanger das beunruhigt mich sehr , kenne das nicht seit ich schwanger bin , erst recht nicht von heute auf morgen 😓

      • Guten Morgen :-),

        Ich kann dich leider nicht wirklich beruhigen aber ich verstehe dich total. Bin bei 8+5 und hatte das gestern auch so. Keine Anzeichen nichts :-(. Bin ohnehin schon so ängstlich und mach mir ständig Sorgen. Heute zwickt es wieder schön und die Brüste spannen. Leider schwanken Symptome auch mal. Wann hast du den nächsten Termin?

        LG,
        Julchen

        • Am 17.1 habe ich den nächsten Termin 😅 meine Brüste spannen nicht wirklich , sind auch irgendwie weicher als sonst 😓
          Man liest leider auch immer so viel..
          Ich habe auch keine Blutungen oder so...
          Hab echt Angst vor einem MA 😓

          • Ich verstehe deine Angst vor einer MA total. Hatte im September selbst eine und bin deswegen immernoch total ängstlich. Mach mir täglich Gedanken und Sorgen...Wenn ich dir eines sagen, dass man die körperlich überhaupt nicht spürt. Weder durch Anzeichen noch durch fehlende Anzeichen. Bei mir war es nur das Gefühl „irgendwas“ passt nicht. Ich drück uns alles ganz fest die Daumen #klee

            • Ja das ist das nämlich..
              Abwarten und Tee trinken reicht irgendwie nicht 🙄
              Möchte mich auch nicht verrückt machen, der Körper wird schon wissen was gut ist und was nicht..
              Es ist schon hart sich irgendwie freuen zu sollen aber mit Komplikationen jeder Zeit rechnen zu müssen 😓

              • Ja absolut :-((... ich finde die Zeit grad auch echt hart. Jeder sagt immer „freu dich“ aber die Angst ist einfach soooo groß... leider hilft da auch keine Ablenkung. Ich versuche einfach die Zeit bis zum nächsten Termin irgendwie rumzukriegen.

      Guten Morgen. Ich bin heute 9+3 und gerade in den ersten 2 Monaten hatte ich enorme Anzeichen. Und nun seit so 1-2 Wochen hab ich nichts mehr außer schmerzende Brüste. Ich habe es geht vielen von uns so, gerade in der 1. Ss. Wünsche dir alles Gute 🍀

      • Ja kann halt passieren das von heute auf morgen Syndrome nachlassen oder abrupt aufhören 😅

        Sehr nerven aufreibend...
        Schwangerschaft ist so ein Geduldsspiel , nichts für schwache Nerven..

        Aber der Körper wird schon das richtige machen, ein gesunden lebefähiges Kind wird ja nicht abgestoßen

        • Geht mir auch so! Bin bei 7+2! Entweder der Körper gewöhnt sich an die Hormone oder ich habe keine Ahnung. Ich hatte in meinen letzten Schwangerschaften aber auch nie was... trotzdem, wenn auf einmal alles weg ist,
          Macht man sich sorgen! Brüste sind weich, ziepen nur ab und zu. Bin fit wie ein Turnschuh wieder, habe aber Schwindelanfälle, das ist so das einzige

    (12) 07.01.19 - 09:11

    Ich hab seit der 8ssw mit Hypermensis zu kämpfen, dazu spannende Brüste, ziehen im Unterleib usw. In der 9ssw war dann schlagartig alles weg. Wirklich wie ausgeknipst. Zwei Tage hatte ich Ruhe und dann kam es doppelt so stark zurück.
    Bei mir ist alles gut und ich bin inzwischen bei 21+3 angekommen :-)
    Symptome kommen und gehen, das sagt nichts darüber aus ob die Schwangerschaft intakt ist.
    Bei meinen MA's hatte ich übrigens durchgehend heftige Symptome die erst nach der Ausschabung weg gegangen sind..

    Hey 😊 mir geht es da manchmal auch so, wenn ich mich auf der Arbeit doch Mal überanstrengt habe!! Dann habe ich ein leichten Druck und leichtes Ziehen in der Gebärmutter und weiß, dass ich auf jeden Fall Pause machen muss 😅 am Morgen danach geht es mir dann wieder blendend!! Bin in der 19. SSW und bei meinem Krümel ist alles super 😊 sei doch also froh,dass es dir am nächsten Tag wieder so gut geht...Gedanken machen würde ich mir,wenn es nicht so wäre ☺️

    (14) 07.01.19 - 09:38

    Ich will dich mal beruhigen.

    Bei meiner ersten SS ging es mir die ganze Zeit blendend und ich habe auch so gut wie nie gemerkt, dass ich schwanger bin. Brust spannen hatte ich zum Beispiel erst nach der Geburt.

    Im Moment bin ich in der 8. SS und habe auch nichts. So in der 5. SSW hatte ich mal schlimm Durchfall und auch ein bisschen ein unwohlgefühl aber seitdem ist irgendwie alles wie sonst.

    Sei froh, dass du keine Probleme hast wie manch andere. Wenn was mit deinem Baby ist merkst du das schon und je mehr du dir Gedanken machst, desto schlechter geht es dir und deinem Baby.

    Alles Gut :)

    • (15) 08.01.19 - 06:02

      Ich konnte die ganzen Wochen nicht gut auf der Seite liegen und auf dem Bauch wars unangenehm , jetzt auf einmal nichts mehr..
      Wenn ich auf dem Bauch liege merke ich gar nichts 😓
      Werde gleich beim Arzt anrufen..
      es lässt mir absolut keine Ruhe 😞

Hey Liebes,

Mir geht es genauso. Bin heute 8+1 und habe seit 2 Tagen kaum etwas. Sogar meine Verstopfungen sind wie weggezaubert.

Wir müssen positiv denken. Kannst uns ja mal auf dem Laufenden halten.

(17) 07.01.19 - 10:28

Mir geht es wie dir! Ich bin bei 8+3 und war bisher so zuversichtlich. Morgen habe ich meinen nächsten Termin beim FA und mich überrollt die blanke Panik, dass es wieder vorbei sein könnte. Ich hatte eine MA in der 9SSW im August. Ich hoffe so sehr, das meine Bohne fit ist! Ich drücke dir auch ganz feste die Daumen!
LG
vikidb

Hallo,

wenn du keine Anzeichen mehr hast, ist das nicht unbedingt ein Zeichen dafür, dass die Schwangerschaft nicht intakt ist!

Falls die SS niciht intakt wäre, würden die Anzeichen nicht so schnell von heute auf morgen weggehen! Die Hormone stellen sich innerhalb von Wochen um, nicht von heute auf morgen.

Bei meiner MA war der SS 7 Wochen nach Feststellen, dass der Embryo nicht mehr lebt, und ca. 4 Wochen nach der Fehlgeburt immer noch positiv!

Alles Liebe!

Top Diskussionen anzeigen