Mann hat Fieber.... :-( Wie kann ich das Kleine schützen?

    • (1) 10.01.19 - 20:57

      Guten Abend zusammen,

      ich bin heute bei 9+1 und hatte heute meinen US Termin. Laut der Frauenärztin passt alles und ich bin sehr erleichtert :-). Mein Mann hat leider nun Fieber bekommen und ich habe so Angst, dass ich mich anstecke und damit dem Baby schade. Wem geht/ging es schon mal genauso? Was kann ich tun um das Baby zu schützen?

      LG,
      Alex

      • Soweit ich weiß ist Fieber nicht ansteckend 😅 falls er Fieber aufgrund einer Grippe hat,dann einfach so verhalten wie du es tun würdest,wenn du dich nicht anstecken willst...😉 Eine einfache Erkältung ist für dein Würmchen nicht gefährlich 😊

        (3) 10.01.19 - 21:07

        keine panik :-) heisst ja nicht, dass du dich ansteckst und wenn doch, einfach schauen,dass du viel trinkst und wenn das fieber über 38.5 geht, solltest du es senken. wenn du mal ein 2. kind bekommst, wirst du evt. regelmässig um ein kleinkind sein, das alles heim schleppt ;-) hatte in den erstem 3 monaten 2 magen-darm-infekte, war danach mehrmals massiv erkältet und hatte leicht erhöhte temperatur. dem baby geht es aber gut. und das alles dank meiner 2.5 jährigen, die in die kita geht.
        küss deinen mann nicht und wenn du dich ganz unwohl fühlst, schlaft getrennt. drücke dir die daumen, dass du fit bleibst :-)

        lg joule mit krümel 20+1

        (4) 10.01.19 - 21:16

        Hallo.
        ich war vor genau einem Jahr schwanger, auch ganz frisch. Bin im Dezember 2017 schwanger geworden. Im Jänner 2018 hat mein Mann dann eine richtige Grippe bekommen mit Fieber bis 40 Grad. Mich hat es auch erwischt und ich hatte auch drei Tage lang Fieber bis 38,5 Grad und Halsweh und Schnupfen. Bis auf das, dass du nur bestimmte Medikamente nehmen kannst, schadet es aber deinem Baby nicht. Ich habe es mit Wadenwickel und inhalieren überstanden.

        Im Grunde, kannst du es nicht verhindern, wenn er dich ansteckt. Wir haben sogar in getrennten Räumen geschlafen und dennoch hat es mich erwischt. Aber keine Panik, für dein Baby ist ein grippaler Infekt nicht gefährlich. Wenn es dich erwischen sollte und du über 38,5 Grad Fieber bekommst, solltest du aber mal zum Arzt.

      • Mein man hatte auch ein Wochenende lang Fieber mit Grippe. Habe 2 Nächte damit verbracht sein Fieber zu senken... musste ihm beim Duschen. Helfen etc. hab mich nicht angesteckt. 😋.. bis heute gesund geblieben. Denke der Körper schützt einen und das Baby bis zu einem gewissen Grad von haus aus sehr gut. Instinktiv quasi... mach dich nicht verrückt. Mein Mann ist im GaLa Bau und ständig irgendwie erkältet oder ähnliches. Bringt das Wetter so mit sich. Und bin immernoch gesund. Obwohl ich anfällig für sowas bin. Alles liebe 🍀

        (6) 10.01.19 - 22:38

        Also meine Tochter hatte gerade eine Grippe mit 40 Fieber.
        Ich war da in der 13.Woche und habe einfach gaaaaaaaaanz viel Obst gegessen, damit ich quasi vor Vitamin C nur so strotze!
        Und ich habe mir nach Kontakt mit meiner Tochter die Hände desinfiziert. Und natürlich ständig Türknäufe usw...

        Ich hab mich nicht angesteckt :)

        Also keine Sorge! Und selbst wenn: Ich hatte damals mal eine fette Grippe in der Schwangerschaft und die war nur für mich scheiße. Baby im Bauch hat das nicht gejuckt...

Top Diskussionen anzeigen