Schwangerschaftsdiabetes

    • (1) 14.01.19 - 16:48

      Hallöchen.
      Hatte am Freitag den kleinen Zuckertest beim Frauenarzt. Heute rief sie an und meinte der Welt sei leicht erhöht ich soll morgen früh nüchtern zum großen Zuckertest kommen.

      Jetzt mach ich mir Gedanken. Wann wenn es nach dem Test morgen zeigt ich habe plötzlich Schwangerschaftsdiabetes bekommen😱? Ich kann mich weder selbst messen noch spritzen.😱was macht man da? Was ist dann mit der kleinen? Normal entbinden oder muss sie dann früher geholt werden? So viele Gedanken schießen mir durch den Kopf. Wäre schön wenn mir jemand seine Erfahrungen mitteilen könnte.

      Lg Sarah mit Prinzessin 24+4 inside💖

      • Huhu!
        Bei mir war der „ kleine Zuckertest“ auch nur ein wenig drüber... Beim „großen Zuckertest“ war alles im grünen Bereich!
        Vielleicht ist es bei dir auch so... ich drücke ganz fest die Daumen!

        (3) 14.01.19 - 16:57

        Ich komme auch gerade von der Diabetologin. Ich Messe meine Werte seit einiger Zeit wegen eines erhöhten Risikos.

        Bei mir sind alle Nüchternwerte zu hoch immer um die 100 +/- 1-2 und ab und an die Werte nach dem Essen.

        Habe jetzt einige Tage mein komplettes essen notieren müssen. Umgerechnet in BE ist meine Ernährung völlig in Ordnung. Soll das Obst komplett weg lassen und alles weiter notieren.


        Die Werte nach dem Essen wären hoch, aber tolerierbar. Andere Ärzte würden mit diesen schon auf Insulin einstellen, sie will abwarten. Langzeitzuckerwert ist 5,5 . Das sei völlig ok.

        Bei den Nüchternwerten ist sie auch etwas ratlos. Muss jetzt 1x mal nachts den Wecker stellen und messen um raus zu finden ob ich nachts im unterzucker bin.

        Wenn ich um Insulin nicht herum komme, werde ich nicht im Geburtshaus entbinden können.
        Bis jetzt ist meine kleine zeitgerecht entwickelt...

        Ach ja, bin heute 19+3.

        Abwarten wie es weiter geht.

        (4) 14.01.19 - 17:17

        Hi, hatte ich in der ss mit meiner Tochter auch. Musste nur Messen kein Insulin.
        Ernährung umstellen, dass hatte bei mir damal ausgereicht! Waren alle zufrieden! Drücke dir die Daumen. LG

      • Warte erst mal das Ergebnis von dem großen Test ab, dann kannst du weiter sehen. Bei mir wurde sofort der große Test gemacht und mein Nüchternwert war ganz knapp nicht in Ordnung (lag bei 93). Hab mir auch Sorgen gemacht und musste zum Diabetologen. Hab dann eine Weile selbst gemessen, was nicht so schlimm war wie ich es mir vorgestellt hatte. Nach dem Essen waren die Werte immer top, der Nüchternwert war mal okay, mal erhöht. Der Körper ist halt keine Maschine und Schwankungen sind ganz normal, deshalb hat man noch keinen Diabetes! Eine Freundin von mir hatte Schwangerschaftsdiabetes und hat ihre Kleine auch ganz normal entbunden, muss also nichts heißen. Es KANN sein, dass die Babys zu groß werden oder nach der Geburt ihren Blutzucker nicht selbst regulieren können. Muss aber alles nicht sein und da kann man auch gut was machen. Meine Kleine war auf jeden Fall nicht zu groß und es ging ihr die ganze Schwangerschaft über gut. Mach dir nicht zu viele Sorgen!

        Hallo Sarah,

        entspann Dich ein wenig...selbst wenn Du Diabetes hast, ist das kein Beinbruch. Warum denkst Du denn das Du nicht selbst messen und spritzen kannst? Es wäre doch wenn, nur etwas Gutes für Dich und Dein ungeborenes Baby.
        Man kann alles lernen...Woher ich das weiß...hab seit der 21. SSW Diabetes und spritze seit der 24. SSW zu den großen Mahlzeiten und seit der 27. SSW zusätzlich zur Nacht auch noch Langzeitinsulin.
        War gerade letzte Woche zur Geburtsanmeldung und der Oberarzt war völlig zufrieden. Einer normalen Entbindung steht nichts im Wege.
        Als kleiner Tipp, stell Deine Ernährung etwas um. Bei mir hilft Eiweißbrot ware wunder oder Naturjoghurt mit Müsli ( ohne getrocknete Früchte) oder Vollkornsalzstangen, Mandarinen.
        Du sollst ja auch nicht auf alles verzichten!

        Gern kannst Du mir auch eine private PN senden wenn Du mehr wissen möchtest.

        VG und alles Gute, Sanny 33+0

      • Der kleine Test ist absoluter Mist und zeigt oft falsch positive Ergebnisse an. Diabetologen raten von diesen Test komplett ab, weil er kein verwertbares Ergebnis liefert. Also nicht verrückt machen und bei der nächsten Schwangerschaft gleich den großen machen. Man erspart sich dadurch viel Angst und unnötige Termine!

        Ich bin jetzt in der 17.ssw und ich bin jetzt in der 2.Schwangerschaft mit insulinpflichtigem Schwangerschaftsdiabetes. Meine nüchtern Werte sind deutlich erhöht, ich muss nun wie beim letzten Mal zur Nacht Langzeit Insulin spritzen, vorerst nur 6 Einheiten.
        Meine letzte Tochter wurde um den Termin versucht einzuleiten, dann wollten sie einen Tag Pause machen und da ging es von allein los. Sie war immer in der Norm von Größe und Gewicht, hab aber auch wirklich ernahrungsmäßig mich komplett umgestellt, mehr oder weniger mich low carb ernährt, so brauchte ich am Tage nicht dazu spritzen.
        Ins Messen und spritzen kommt man ganz schnell rein und das ist auch wirklich nicht schlimm. Selbst ich als Kinderkrankenschwester hätte dieses mal auch wieder vorm ersten spritzen Hemmungen 😉 LG Miriam

        Ich danke euch allen für eure Antworten ☺️
        Mal sehen was morgen bei rum kommt.
        Hatte im 4. Monat schon mal den großen Zuckertest ( wegen Vorerkrankungen Insulinresistenz und weil ich das Metformin absetzen sollte),der war in Ordnung. Der kleine eben erhöht. Weshalb ich mir nun meine Gedanken mache. Ich warte die Ergebnisse mal ab😊vielleicht ist ja wirklich alles halb so schlimm wie ihr sagt😊vielen Dank☺️

        Achso und zum spritzen und messen weis ich das ich dies nicht kann weil ich Schweißausbrüche und Angst bekomme wenn einer mit Zuckermessen ankommt. Und spritzen 😱und ich es natürlich schon selbst versuchen musste in meinen Lehrgängen. Und es war ganz schlimm🙈

        (10) 16.01.19 - 23:43

        Also heute kam der Anruf das auch der große Test auffällig war und ich mir morgen die Überweisung zum Diabetologen holen soll. Mal sehen wann ich da einen Termin bekomme und wie es ausgeht. Sind ja Gott sei dank nur noch 15 Wochen bis die kleine kommt. Na mal sehen.
        Danke erstmal für eure Antworten 😊

Top Diskussionen anzeigen