Infoabend Entbindungskrankenhaus

    • (1) 23.01.19 - 18:12

      Hallihallo,

      ich besuche Anfang Februar den Infoabend meiner Wunschgeburtsklinik, bin dann in der 30. SSW.
      Seit 10 Jahren bin ich bereits an Multipler Sklerose erkrankt, mit diversen körperlichen Defiziten einhergehend und einen Grad der Behinderung von 50%. Deswegen möchte ich vorrangig einen Kaiserschnitt.
      Meine Frage wäre jetzt, ob ich bereits an dem Abend eine Überweisung meines Frauenarztes zur Geburtsplanung vorlegen muss oder einen gesonderten Termin zum ausführlichen Gespräch vereinbaren muss?

      Danke für eure Hilfe

      • Huhu,

        ist das die Geburtsanmeldung oder ein allgemeiner Infoabend?

        Beim Infoabend musst du nix mitbringen, da sitzen ja viele Leute und hören sich die Infos der Klinik an.

        Für die Geburtsanmeldung an sich macht man in der Regel einen seperaten Termin.

        Vg Skyler mit Prinz 33+1 inside 💙

        Hallo.
        Zu den allgemeinen infoabend brauchst du noch keine Überweisung.
        Aber du kannst vllt in einer ruhigen Minute mit den Ärzten reden und fragen wann am besten die geburtsplanung stattfinden soll.

        Deine Ärztin wird dir dann rechtzeitig einen Schein ausstellen.

        Glg und eine schöne kugelzeit
        mama-janine0312 mit Prinzessin an der Hand und Prinz im Bauch

        Du wirst einen gesonderten Termin machen, bei uns waren am Infoabend bestimmt 100 Leute da...

Top Diskussionen anzeigen