Beckenboden Mehrfachgebährend

    • (1) 25.01.19 - 09:20

      Hallo Mädels.

      Mein beckenboden macht mich verrückt....
      Unschwanger macht er „nur“ bei einer starken Erkältung Probleme aber jetzt....
      Es ist mir echt peinlich... ich fühle mich als würde ständig ein paar Tropfen pipi rauskommen...

      Ist meine dritte intakte SS, die letzte waren Twins und ja da war er schon belastet, aber nicht so.

      Hinzu kommt jetzt auch noch dass ich n bissl erkältet bin...

      Klar ich kann jetzt nix machen, aber geht es wem genauso??

      LG Lisa mit 👧🏼👧🏼👦🏼 und 💙18+2

      • Ich habe nach 2 Geburten einen relativ guten beckenboden, wie ich finde.
        Allerdings war ich neulich mit meiner Tochter auf dem Trampolin und da dachte ich kurz:“upps, nun musst du aber aufpassen ...“

        In beiden Schwangerschaften hatte ich zum Ende hin das Gefühl, dass ich etwas inkontinent werde, aber da war die Schwangerschaft ja schon fast vorbei. Du hast ja noch einen guten Weg vor dir....

        Leider wirst du da nichts machen können.
        Eine Bekannte von mir hat sich nach der Schwangerschaft neben der normalen Rückbildung noch spezielle Krankengymnastik verordnen lassen, was ihr sehr geholfen hat.

        Aber leider gibt es auch Frauen, die nach Geburten dauerhaft Probleme haben, die letztlich nur operativ behoben werden können.

        Ich drücke dir die Daumen, dass bei dir nach der Schwangerschaft alles wieder gut ist.

        Du könntest versuchen ihn etwas zu stärken mit ein paar Übungen. Hast du nach den Geburten, ein Beckenbodentrainig gemacht? Bzw Rückbildungskurse?

        • Ja habe ich, sogar das letzte mal noch einen intensiv Kurs.
          UND ich muss noch dazu sagen, dass ich bei meiner ersten Geburt 7std in den Wehen lag und dann ein ks gemacht wurde weil MuMu nicht weiter aufging und unsere Tochter einen schlechten Herzschlag hatte und die zweite Geburt war ein geplanter KS wegen BEL

      Absolut bester Tip:
      Immer mal zwischendurch für 15-30 min Liebeskugeln einführen und tragen. Mit 15 min anfangen und dann steigern.
      Aber du brauchst welche die eine Kugel in der Kugel haben. Gibt es mittlerweile sogar bei rossmann in der Babyabteilung. Hilft super um den beckenboden zu trainieren, geht sogar in der ss, aber dann würd ich mit ganz kleinen angefangen, nicht das er zu stark belastet wird.

      • Der beckenboden besteht aus 3 Lagen/Schichten. Diese Kugeln, Cones, was es alles gibt.... Trainieren lediglich eine dieser Schichten. Nämlich die, die man bewusst anspannen kann. Für die anderen beiden Muskelschichten sind spezielle Übungen erforderlich.

        Also falls man wirklich gravierende Probleme hat, wird man um professionelle Hilfe wohl nicht drum rum kommen.

        Aber ja, ein Versuch ist es wert. Verschlimmern tut es sich dadurch ja nicht.

    Hallo!
    Wenn du in einer größeren Stadt wohnst, such Mal nach Cantienica. Das ist ne spezielle Methode des Beckenbodentrainings und soll super sein. Ich hab auch ein paar Probleme mit dem Beckenboden, die sich vor allem während der Menstruation gezeigt haben und jetzt bei der neuen Schwangerschaft ist er quasi dauerangespannt. Ich mach wohl jetzt die Schwangerschaft über Yoga mit Cantienica. Weil ich von Freundinnen gehört habe, dass das unglaublich gut hilft.
    Es ist halt leider eher teuer, aber vielleicht zahlt ja die KK einen Teil? Das kannst du ja mal versuchen.
    Viel Erfolg!

    Also ich hab eine Tochter und nach der SS war mein Beckenboden nun 11 Jahre lang echt furchtbar untrainiert. Sprich, bei Husten, Niesen, Hüpfen kam immer etwas in die Büx.

    Jetzt in der 2. Schwangerschaft habe ich das Problem nach dem Pipimachen. Danach läuft manchmal etwas in die Hose, was ich vorher nie hatte!

    Hoffe, dass es wieder besser wird. Werde aber nach der Geburt mit den Kugeln trainieren....

    • So ist es bei mir auch. Ich bleibe jetzt schon immer etwas länger auf der Toi sitzen, aber trotzdem kommt nochmal n bissl was 😡...

      Oh ja ich werde auch trainieren wie ein Weltmeister 😉

Wieso kannst jetzt nichts machen? Wenn du vorher schon Probleme hattest, wird es höchste Eisenbahn. Mit zunehmender Schwangerschaftswoche wird es nicht leichter oder besser werden.
Leider ist es ein totaler Irrglaube man dürfe in der Schwangerschaft nichts machen. Es wird sogar offiziell empfohlen! Such dir z.B. eine Hebamme die sich darauf spezialisiert hat oder andere therapeutische Maßnahmen um deinen Beckenboden zu stärken.
Alles Gute!

Top Diskussionen anzeigen