Was kauft ihr alles fürs baby und was ist unnötig?

Huhu. Bin nun mittlerweile 27+6 und immer wieder am überlegen was ich noch benötige.
Das alles hab ich schon.

Bettchen komplettset
Wickelkommode mit Badewanne
Babyschaukel
Fiebertermometer
Nasensauger
Moltontücher 10 stück
Mulltücher 10 Stück
Wickelauflage
Kopfkissen gegen plattkopf
Fläschchen (werde nicht stillen)
Fläschchenzubereiter 3 in 1, sterilisator gläschenwärmer, Wasser in 30 Sekunden auf 37 grad ( sehr bequeme sache)
Trockenständer für Fläschchen
Thermometer für Wasser
Pulverportionierer
Kinderwagen mit babyschale
Flaschenbürste
Decke für babyschale

Was noch gekauft wird

Schnuller
Cremes
Windeln
Sonstige pflegeorodukte

Etwas an kleidung ist auch schon da, bin aber noch sehr unsicher wie viel ich wo von kaufen soll.

Fällt euch noch Was ein, was hab ich vergessen?

1

Pflegeprodukte brauchst du nicht. Ein gutes Mandelöl reicht vollkommen.

Was meinst du mit Bettchen Komplett Set? Außer Bett und Matratze brauchst du nix. Nur zum schlafen dann einen Schlafsack.

Wie sieht es mit Wickel -/Windeltasche aus?

Heizstrahler für die Wickelkommode?

Wie möchtest du das Baby tagsüber ablegen, wenn es sich ablegen lässt?

2

Achso, Handtücher und ganz viele Waschlappen. Ich hab zwei Packungen von den Ikea Lappen, damit komme ich super hin.

9

Ja bei dem Set ist halt alles dabei Bettwäsche, nestchen, himmelstange. Außer der jimmerdtanhe mit dem Tisch drum kommt vorerst natürlich nichts rein

Wickeltasche gab ich in der Liste tatsächlich vergessen, hab ich aber auch schon

Heizstrahler hab ich auch, werde diesen aber nicht verwenden, wie ich mich noch bei meinem großen erinner, war nur mir davon warm, diesmal will ich so ein kleines wärmeunterbett holen für die wickelkommode, allerdings hab ich noch nicht die geeignete gröse gefunden.

weitere Kommentare laden
3

Mir fällt hier noch ein Wärmekissen und ein Tragetuch ein 😉

6

Tragetuch ist nicht für jeden was. Meinst hängt nur dekorativ Rum. Ich trage nur in der Trage, dafür ist aber eine Beratung nach der Geburt sinnvoller.

12

Stimmt wärmekissen. Tragetuch ist nicht so meins

weitere Kommentare laden
4

Hey
Wenn du nicht stillst , würde ich dir eine milchmaschiene babybrezza empfehlen . Wir hatten damals keine und jetzt haben wir eine und die ist Goldwert . Spart viel viel Zeit und das gefummele mit dem Wasser nachts .
Viele Grüße

7

Gute Idee! Vor allem, weil man ja auch oft zu Anfang mal eine Mastitis hat....

13

Ja ehrlich gesagt war mir baby brezza zu teuer, deswegen hab ich beaba gekauft.

weiteren Kommentar laden
5

Also ich finde, es fehlt eine Babytrage :)

Ansonsten ist die Liste ja mehr als komplett.

Unsere ist kleiner, weil ich beim 1.Kind gemerkt habe, dass so vieles überflüssig war.

Tragetuch
Babytrage

Hängematte statt Stubenwagen
Bettschlange für unser Bett statt Babybett

Autositz MaxiCosi AxissFix Plus

Krabbeldecke
Babydecke
Wickelunterlage für unterwegs
Greifling & Schnuffeltuch
Spieluhr
Klamotten in 56-62


....daa war's.

LG

Eryniell 18+1

8

Ich habe bis jetzt:

Stubenwagen
Kleidung
Babytrage zum Umschnallen
Babyschale fürs Auto
Wickelauflage Keilförmig (kommt bei uns im Schlafzimmer erstmal auf die Kommode)
Lätzchen
Wickelunterlage für Unterwegs
Kuscheldecke
Kombikinderwagen

Gekauft wird noch:
Windeleimer
Windeln
Mullwindeln
Moltontücher
Schlafsäcke
Schnuller
Spieluhr
Erstes Schmusetuch

Selbstgenäht wird noch eine Schnullerkette

16

Hallöchen
Ich fand und finde auch heute noch einen Heizstrahler super praktisch... Selbst, wenn das Kind zu groß für den wickeltisch wird, kann man den Heizstrahler dann Richtung Bett drehen und das Bettchen schön aufwärmen, damit das Kind direkt in einem vorgewärmten Bett schlafen kann... Unser Sohn ist ein winterkind, daher habe ich bisher die letzten beiden Winter nur Vorteile darüber zu berichten...

Alles liebe

17

Bei meinem ersten war ich gut vorbereitet mit Kleidung und pflegeartikel, Milchpulver etc... Aber was für mich echt super wichtig war, Sab Tropfen oder Lefax, Kümmelzäpfchen, und ich hatte Fencheltee daheim. Fieberzäpfchen wäre auch noch was. Alles andere erschien mir fast unwichtig, als die ersten Bauchweh Tage kamen. 🤣

18

Hi,
Für Kind No 1 hatten wir alles mögliche - und unmögliche - gekauft. Die Essentials bei Nummer 2 sind für mich eine Milchzubereitmaschine (werde ebenfalls nicht stillen) weil es so anstrengend sein kann die richtige Temperatur zu treffen, gerade nachts wenn man total übermüdet ist... mein Bondolino, hatte ich schon bei Nummer 1 und ist mehr und länger zum Einsatz gekommen als der Kinderwagen, zudem liess Nummer 1 sich gar nicht gerne ablegen, und irgend wann werden die Arme lahm und Rücken und Schulternicht und alles tut weh wenn man so viel trägt ohne Stütze.... eine Babyschale fürs Auto MIT KiWa-Aufsatz, für schnelleren Wechsel ins Auto und raus... ein Fieberthermometer das nur an den Kopf gehalten statt in den Popo gesteckt wird... den Hauck Sit and Relax, um Nummer 2 zB in der Küche sicher auf Augenhöhe dabei haben zu können, ist auch prima damit schon die ganz Kleinen mit am Esstisch dabei sein können... und wieder eine Next to me crib fürs Schlafzimmer. Ach ja. Stillkissen, aber nur zum Unterstützen beim längerent Halten im Sitzen oder zum Ablegen zB auf dem Sofa wenn das Kind noch klein ist.

LG
Vanillie

20

Ach ja,fast vergessen - Probiotic-Pulver gegen Koliken, Nummer 1 hatte ganz schlimm damit zu kämpfen und habe von einigen Müttern gehört, dass das super geholfen hat, und laut Hebamme wohl schonender und sanfter als Medikamente.

21

Schlafsack, Windeleimer, Klamotten bis 62, 2 große Mulltücher (1,20 x 1,20) falls du pucken willst, Stillkissen (Falls du dein Baby darin tagsüber ablegen magst)