Wut, Ärger, weinen

    • (1) 30.01.19 - 22:40

      Hallo hab mal eine blöde Frage 🙈 :-D
      Mache mir aber trotzdem Gedanken darüber. Und zwar ich war heute innerlich so wütend, zornig das es mir in den Händen (am Arm entlang) richtig "gewurlt" hat. Danach brach ich in Tränen aus weil mir das alles zuviel wurde. Mach mir jetzt natürlich Gedanken/Sorgen ob es dem Baby eh gut geht oder ob ich es geschadet habe bzw der Herzschlag aufgehört hat da es in mir so "gekocht" hat. :-(

      Danke für eure Antworten.

      Liebe Grüße
      Lena

      • Ach Quatsch 🤷

        Ach Quatsch!

        Meine FA sagte noch letzte Woche zu meinem Mann...Das Baby kann ruhig mal mitbekommen das nicht immer alles rosa Welt ist. Schadet dem Baby nicht.

        Stell dir mal die Frauen damals im Krieg vor. Mit Angst, Wut, Verzweiflung usw.
        Da wäre die Menschheit ja schon fast ausgestorben😉

        Alles Gute für Dich und dein Bauchzwerg 🍀

        LG Sabrina 🎀 29.SSW

        Jede Schwangere hat im Laufe der Schwangerschaft Stress in irgendeiner Form, ich glaube nicht, dass durch "so etwas" etwas passiert.
        Es gibt leider Gottes Frauen, die sehr schlimme Dinge sehen/erleben, zB in Kriegsgebieten, Frauen die kaum bis nichts zu Essen haben etc etc und auch ihre Kinder zur Welt bringen.
        Versuch jetzt einfach zur Ruhe zu kommen.
        Alles Gute

Top Diskussionen anzeigen