Erhöhter Milchbedarf

    • (1) 16.03.19 - 22:31

      Hallo ihr Lieben!

      Habt ihr auch so etwas ?

      Ich bin mit meiner zweiten Tochter schwanger und habe wie bei der ersten einen erhöhten Bedarf an Milch 🤪 egal ob Kornflakes, Kakao oder auch mal einen Eiskaffee. Es ist mittlerweile Ritual bei mir geworden, dass ich abends ein großes Glas Kakao trinke.

      (5) 16.03.19 - 22:42

      Vielleicht hast du einen Mangel an Nährstoffen. Dann kann das schon mal sein, dass der Körper das signalisiert und man automatisch das isst, was fehlt.

      Ja hier 🙋‍♀️ Mir geht's genauso. Mein Mann und ich trinken, wenn wir am Wochenende zusammen frühstücken, auch immer Kakao. Inzwischen könnte ich aber den ganzen Tag Milch oder Kakao trinken 🤷‍♀️Am liebsten mit hohem fettgehalt.. 😁 und Quark, den liebe ich zur Zeit auch in allen Variationen.

    Ja, hier, ich!
    Milchprodukte in jeder Form... Vorallem Käse und Quark.... Lag aber tatsächlich auch daran, dass ich Wurst und Fleisch nicht so mochte.... Nun taste ich mich aber so langsam wieder an Wurst ran... Und die Salamischnitte im Kreißsaal ist schon fest einkalkuliert 😂

    Hier bei mir auch,
    Morgens ein Muss 1 Eis kaffee und Stück Aprikosentorte mit Sahne. Ohnr das gehts einfach nicht.

    Ich habe jede Woche einen Anfall auf was anderes-auch mal Milchprodukte,mal Mandarinen,mal dies mal das😂diese Woche steht Wurst auf meiner Liste🙄😂habe vorhin vllt.einmal im halben Jahr gegessen!Iss das wonach dir ist:)So habe mich auch vor der Ss ernährt und finde es am besten!

    bei mir könnte es täglich pellkartoffeln mit quark geben...

Kenne ich zu gut. Habe vorher schon gerne Milch getrunken mittlerweile ist es so schlimm, dass ich bis zu 10 Packungen in 3 Tage getrunken habe 😅😂 mein Freund kommt gar nicht hinterher mir Milch zu kaufen.

Trinke ca 2 l jeden Tag 😋

Top Diskussionen anzeigen