13. Ssw und plötzlich Panik..

    • (1) 17.03.19 - 11:01

      Hallo ihr lieben, bin jetzt 12+3 und bisher war alles in Ordnung.. momentan warte ich auf die Ergebnisse vom Harmony Test da ich schon 2 Sternchen habe.. Am Dienstag soll ein Gespräch stattfinden mit AG bezüglich meiner Stunden usw..Wollte das ausnutzen und dann sagen das ich schwanger bin. Hatte allerdings letzten Montag letzten US Termin(wo alles gut war),trotzdem fühle ich mich plötzlich seit gestern total unsicher und ängstlich das was nicht stimmt. Ich fühl mich garnicht mehr schwanger, und habe total Angst.. mit meinem angel sound höre ich bisher leider auch nichts was mich beruhigen könnte... habt ihr vllt ein paar Tipps oder sowas? Wäre sehr dankbar🙂

      • Hallo Liebes,
        Dein Gefühl "nicht schwanger zu sein" ist zu diesem Zeitpunkt völlig normal.Ich hatte es und viele Frauen auch!Auf diesem Forum findest du zig Beiträge dazu😅Zum diesem Zeitpunkt(also so weit wie du jetzt bist)meine Übelkeit ist von heute auf morgen verschwunden und meine Brüste sind wieder klein geworden...hatte sogar kein Appetit mehr...also war alles wie beim alten...momentan bin in der 18.Woche und spüre mein Baby schon!Kopf hoch alles wird gut:))))

        Ich denke auch, dass es vielen so geht, vor allem ab der 13. SSW. Bei mir ist es auch manchmal so. Man hat gerade einen erfolgreichen Termin hinter sich gebracht, alles läuft super. Dann steht irgendetwas an oder man möchte es dann endlich überall offiziell machen und plötzlich denkt man „was wenn jetzt doch was ist, vll warte ich lieber bis nach dem nächsten Termin“...🤷🏼‍♀️ Die Symptome kommen und gehen und ich denke wir sollten einfach auf unseren Körper und den Krümel vertrauen ❤️🍀
        LG, ladyschatzi mit Krümel (15+1)

        Danke für euren lieben antworten 🤗 also soll ich das beibehalten und dem Chef es am Dienstag sagen?! Muss ja langsam mal damit rausrücken..arbeite im Krankenhaus 🤔 noch ne Frage, wisst ihr ob mann ärger bekommt wenn man es schon seit paar Wochen weiss aber nix gesagt hat?!

        • Ärger bekommst du nicht. Es ist deine Entscheidung, wann du es sagst.

          Meine beste Freundin hat es aus strategischen Gründen erst im 5. Monat gesagt (sie hat einen Bürojob). Ich schon in der 6. Woche, damit der Mutterschutz sofort greift und ich nicht mehr schwer heben muss.

          Schwanger „gefühlt“ hab ich mich ewig nicht. Also es ist sicher alles gut :)

      Hey,

      ich gehöre zwar nicht zu denen, die sich ab der 13. Woche plötzlich nicht mehr schwanger fühlen, verstehe deine Ängste dennoch total gut.

      Nach dem US denke ich auch, dass wir es jetzt sagen könnten. Und dann plötzlich kommen die Zweifel. Vielleicht doch den nächsten US abwarten? #zitter Nicht dass ich gerade was sage und dann... Folglich schiebe ich das gerade wieder vor mir her, Mittwoch ist ja der nächste Termin.

      Grundsätzlich musst du es natürlich Dienstag noch nicht sagen, wenn dir gar nicht danach ist. Es gibt keine Vorschrift, dass du es sofort sagen MUSST. Du hast nur entsprechend so lange auch keine besonderen Rechte und wenn nun aufgrund der Arbeit was passieren würde, hätte dein Arbeitgeber damit nichts am Hut. Aber Ärger darfst du deshalb keinen bekommen. ;-) Es ist und bleibt deine Entscheidung, wann du etwas sagen möchtest.

      Wenn du dich noch nicht bereit fühlst, kannst du auch warten. :-)

      LG erdbeerchen mit 4 Kindern an der Hand, #stern fest im Herzen und Ü-Ei (16+4)

Top Diskussionen anzeigen