SEA BAND

    • (1) 05.04.19 - 08:33

      Hallo meine lieben
      Gestern war der erste Termin beim FA. soweit alles perfekt 😊 bis auf meine elendige Übelkeit den ganzen Tag.
      Ich hab mir Nausema Tabletten geholt haben bei beiden Kindern toll geholfen- diesmal gar nicht.
      Jetzt meinte mein FA gestern ich soll mal die SEA BÄNDER probieren, die helfen auch manchen Frauen.
      Habt ihr Erfahrung damit?

      • Ich hatte die auch ausprobiert leider haben die mir ĂŒberhaupt nix gebracht .
        Aber ich glaub man schon bisschen dran glauben. đŸ€·â€â™€ïž
        Lg Sabrina mit Melina (4)an der Hand und Baby Boy im Bauch 28 Ssw 💗💙

        Hat bei mir auch nichts geholfen, ĂŒberhaupt es hilft gar nichts egal was đŸ€·â€â™€ïž

        Guten Morgen!

        Ich hatte Hyperemesis in meiner letzten Schwangerschaft und habe unter anderem auch die Seabands probiert. Ganz ehrlich: spar dir das Geld und mach selbst Akupressur an dem entsprechenden Punkt. Ich habe nun wirklich keine zierlichen Handgelenke und hatte ĂŒberhaupt nicht das GefĂŒhl, dass die Seabands fest genug sitzen um den entsprechenden Punkt dauerhaft zu drĂŒcken.
        So findest du den Punkt: Wenn du den Daumen und den kleinen Finger aneinanderlegst, kannst du etwa 2 Finger breit unter deinem Handballen zwei Sehnen ertasten. Zwischen den Sehnen liegt der Druckpunkt.

        Mit hat Agyrax sehr gut geholfen. Vomex zwar auch, aber damit habe ich nur noch geschlafen.

        Alles Gute!

      • Ich hab die und mir haben sie super geholfen! Bin heute 8+0. es geht nicht alles weg, aber ohne muss ich stĂ€ndig erbrechen.

        Ingwerkapseln sind auch super!!

        Hallo!
        Ich habe die und mir haben sie super geholfen. Die Übelkeit war zwar nicht komplett weg, aber halt ertrĂ€glich. Ohne ging es gar nicht. Ich bin jetzt Ende 12.SSW ins so langsam lege ich sie zwischendurch mal ab. Bis vorgestern habe ich sie 24/7 getragen!
        Mir helfen die aber auch bei ReiseĂŒbelkeit. Ich finde die auper!
        Alles Gute fĂŒr dich

      • Bei mir haben sie auch super geholfen, hatte bis zur 16. ssw starke Übelkeit. Nach ein paar Minuten wurde es immer deutlich besser. Aber wie oben beschrieben, bei sehr zierlichen Armen werden sie vermutlich eher nicht helfen. Man muss auch den richtigen Punkt treffen 😊

        FĂŒr mich wars die Rettung. Nausema half n7cht und Vomex hatte ich nicht gut vertragen, mit den BĂ€ndern gings dann viel besser. Hab anfangs nur nicht gleich den richtigen Punkt am Handgelenk gefunden, aber wenn man ihn einmal hat, ist direkt eine VerĂ€nderung zu spĂŒren.

        Ich glaub es kommt bisschen drauf an wie stark deine Übelkeit ausgeprĂ€gt ist.
        Bei der unterschwelligen Übelkeit und generell als es nicht so heftig war haben sie mir geholfen. Ging dann aber in Hypermensis ĂŒber und ab da waren die komplett ohne Effekt

        Hi,
        also ich hatte die zwar nicht fĂŒr die Schwangerschaft (hab/hatte keine Übelkeit) aber die sind ja generell gegen Übelkeit. Hab die mir letztes Jahr fĂŒr unsere Hochzeitsreise bestellst (AIDA). Ich muss nur ein Schiff betreten und schon ist mir schlecht... es hat aber gut funktioniertz und bevor jetzt gleich jemand sagt es lag an der GrĂ¶ĂŸe des Schiffs ^^ auf der AIDA ging es bei ruhiger See tatsĂ€chlich auch ohne aber auf den Seychellen haben wie dann eine SchnellfĂ€hre benutzt...alter...stĂ€ndig ist da jemand aufs Klo gerannt... ich hatte nix - weder hin- noch rĂŒckfahrt^^ Aber ich denke auch das die Dinger nicht bei jedem helfen und ich hatte mir vorher auch gesagt "und wenn ich sie nur fĂŒr den Kopf hab" sprich dran geglaubt hab.

        Du hast jetzt wohl eine 50/50 Chance :-)

        LG

        Die Sea Bands waren die ersten 12/14 Wochen mein stÀndiger Begleiter. Ich kann die nur empfehlen.

Top Diskussionen anzeigen