Jemand in ähnlicher Situation? 4. Kind ..

    • (1) 06.04.19 - 16:17

      Hallo ihr lieben ,

      Spontan oder wieder Ks ???

      Nr 1 kam 2002 spontan zur Welt. Leider ist der Gebärmutterhals komplett gerissen unter der Geburt und ich musste danach 2 Stunden not operiert werden.

      Nr 2 kam daraufhin per geplanten ks 2012
      Nr 3 kam ebenso per geplanten ks 2015

      Nr 4 würde ich gern spontan versuchen ... die Meinungen gehen auseinander ob das jemand nach 2 ks macht ... hab eher Angst das der Gebärmutterhals dazu auch noch eine Rolle spielen könnte ???

      Was denkt ihr? Ich wäre gerne schneller wieder fit und Zuhause mobil damit ich die 2 jüngeren kids versorgen kann . Klar helfen alle aber ihr wisst was ich meine . Aufstehen bewegen etc ist nach einem ks einfach ein Horror.

      Lg Mandy 10+3 :)

      Empfehlungen aus unserer Redaktion
      • (2) 06.04.19 - 16:26

        Huhu,
        Bei mir ebenso: 1. Kind 2010 spontan zur Welt gekommen, Nr 2 & 3 jeweils 2014 und 2016 per KS.
        Ich habe allerdings eine komplikationslose Geburt hinter mir, es ging recht schnell und Joa, eigentlich fast so, wie man sich das wünscht.. bis auf den Dammriss der genäht werden musste, aber naja. Gibt ja schlimmeres.😜
        Das mit dem Gebärmutterhals bei dir klingt ja nicht so schön.😔was sagt denn dein behandelnder Arzt zu deinem Wunsch? Oder hast du es noch nicht angesprochen?
        Ich bin auch noch recht frisch schwanger (11+3 heute) und werde das Thema beim nächsten Termin in 9 Tagen ansprechen, denn auch ich würde mir gerne nochmal eine natürliche Geburt wünschen. Bei meiner letzten SS hatte ich das ebenfalls schon versucht, leider ist die Einleitung wegen Blasenriss ins Leere gelaufen und schlussendlich wurde es dann doch wieder ein KS.

        Lg,
        Kitty

        Hallo...ich hatte 3 KS ...der erste vor fast 19 Jahren... weil angeblich mein Becken zu eng sei.
        Der zweite vor 16 Jahren...nach Einleitung und 10 Stunden Wehen,hat sich der Mumu keinen Millimeter geöffnet.
        Der dritte vor 11 Jahren...geplant,da ich schon zwei KS hatte.
        Nun bin ich aktuell nach 2 FG letztes Jahr in der 22.ssw.
        Wünsche mir eigentlich auch eine normale Geburt,aber die Ärztin sagte mir das es zu riskant mit der Narbe wär😞
        Also leider wieder ein KS...wobei ich echt ziemlich Angst davor hab.

        LG Mandy mit Prinzen 22ssw im Bauch 🤰

        (4) 06.04.19 - 17:18

        Ein gerissener Gebärmutterhals? Wow, das klingt böse. Weiß man denn, woran das liegt und wie groß das Risiko für einen erneuten solchen Riss ist?
        Ich würde auch auf jeden Fall den Arzt fragen und vielleicht auch im KH - die haben vielleicht auch eine Meinung/ Rat dazu.

        Alles Gute!

        • (5) 06.04.19 - 20:15

          Also ich war damals 19 und die Klinik behandelte mich wie eine dumme junge schwangere die keine Ahnung hatte.

          Ich bin der Meinung das die Hebamme ,als ich in der Badewanne lag und die Blasen mit einem Spitzen Stab geöffnet werden sollte , mir den zerissen hat . Denn jeder dem ich erzähle das das die Hölle auf Erden war sagt das tut doch aber gar nicht weh ..

          Ich hab gebrüllt wie am Spieß und musste sofort aus der Wanne raus weil die Herztöne schlechter wurden .

          Sie haben mir das Kind so schnell wie möglich raus gedrückt.. 2 Ärzte auf meinem Bauch etc ....

          Um den Klinik Bericht musste ich über 6 Monate kämpfen und immer wieder anrufen und nachfragen. Als ich ihn bekam stand da zeug drin was gar nicht stimmte .

          Na ja .. als ich das mit nr 2 schwanger war meinten sie eine normale Geburt wäre kein Problem aber ich stand damals noch so unter Schock beim Gedanken an eine normale Geburt weil ich das alles einfach nicht verarbeiten konnte .

          Denke also das es gehen könnte zwecks dem riss ... aber die 2 ks eben noch dazu macht mich unsicher .
          Werde Wenn's soweit ist und wir uns 2 Kh s anschauen dort nachfragen .

          Danke für eure Antworten:)

      Hallo erstmal,
      Also ich habe zwei Kinder im Abstand von 4 Jahren. Beide KS wegen falscher Lage.
      Jetzt bin ich frisch schwanger und war noch gar nicht beim Arzt. Aber mir wurde bereits damals gesagt das beim 3. Kind auch ein Kaiserschnitt gemacht werden muss wegen der Gefahr das die Naht reißt ect.
      Ich weis KS ist nicht gerade angenehm und auch mich hätte es interessiert wie sich eine normale Entbindung anfühlt. Aber geh lieber auf Nummer sich ☺️
      LG Steffi

      • Inzwischen weiß man eigentlich sehr gut, dass eine spontane Geburten nach 2KS nicht riskanter ist als nach nur einem. Leider haben sich die wenigsten Ärzte je mit dem Thema auseinandergesetzt und scheinen auch die Empfehlungen ihrer eigenen Fachgesellschaften nicht zu kennen. Die sehen darin nämlich auch absolut kein Problem.

    (8) 07.04.19 - 07:13

    Ich hab mein 1. Und 3. Kind per KS bekommen. Kind 2, 4 und 5 kamen spontan. Es ist absolut möglich und man weiß schon lange, dass das Risiko einer Ruptur eben nicht wie gern behauptet, so viel größer ist. Tatsächlich verändert es sich mit dem zweiten KS kaum.
    Trotzdem lehnen die meisten Ärzte erstmal pauschal ab. Man muss also schon deutlich mehr Einsatz zeigen um Kliniken zu finden, die da mitmachen, aber es gibt sie und es werden immer mehr. Trotzdem wollte die Ärztin bei der Geburtsplanung hier vor Ort mir erst erzählen es müsse wieder ein KS sein. Erst als ich hartnäckig geblieben bin und sie merkte, dass ich gut informiert bin, gab sie dann doch zu, dass es möglich ist und dort auch öfter gemacht wird.

Top Diskussionen anzeigen