Mehr Übelkeit = Mädchen?

Mehr Übelkeit

Anmelden und Abstimmen
    • (1) 14.04.19 - 19:52

      Huhu,

      die Frage steht ja schon oben. Was sind eure Erfahrungen?

        • Hallo Wunderweib,

          Mir war nur etwas übel ich hatte ich ein trockenes Würgen.
          So von Woche 7 bis 10.
          Ich habe mich einmal Übergeben und das war beim Zähneputzen 😂

          Also echt nix für eine Schwangerschaft.
          Wir haben ein Mädchen bekommen.

          Ich hätte aber im Stehen einschlafen können immer und überall.

          LG Lena

      Hallo #winke
      Ich kann nur von mir berichten:
      1. Schwangerschaft =überhaupt keine Übelkeit - es ist ein Mädchen
      2. Schwangerschaft =im Strahl 🤮-es wird ein Junge
      Also bei mir trifft es nicht zu

      Lg Uli mit Prinz im Bauch

    • Ich habe einen Sohn, bei dem hatte ich kaum Übelkeit, jetzt bin ich wieder schwanger bei 8+6 und seit ein paar Wochen ist mir Mega schlecht und erbrechen muss ich auch . Also wer weiß..vielleicht wird es ein mädchen..schauen wir mal 😅🤷‍♀️

      Ich bekomme meinen ersten Jungen. Ab der 7-8. SSW ging es mit der Übelkeit los - und es wurde immer schlimmer. Ich meine 2-3 Wochen später ging es mit dem Erbrechen los, mehrmals täglich. Übelkeit blieb bis zum 6. Monat und kam auch wieder (inkl. Erbrechen). Bin jetzt in der 37. Woche und muss mich manchmal immernoch übergeben 🙄

      Eine Freundin von mir bekommt ein Mädchen und hatte kaum
      Damit zu kämpfen. Also da passt es nicht...

      24. SSW mit einem Mädchen. Mir war bis heute nicht ein mal übel. :)

      Ich hatte in der SS gar keine Übelkeit und bekomme einen Jungen. 🙂

      Bei zwei Freundinnen, die Mädchen bekamen bzw bekommen war die Übelkeit ganz schlimm!

      Ich kenne aber auch zwei Fälle, bei denen es beim dritten Kind am schlimmsten war/ist (sich von SS zu SS gesteigert hat) und es waren jeweils Jungs...

      Ich glaube, man hat oft den Eindruck dass das stimmt, aber es gibt keinesfalls einen festen, zwingenden Zusammenhang. Wahrscheinlich weil auch jede Frau und jede SS anders ist und man unterschiedlich stark auf die Hormone reagiert. Vielleicht können die Mädchen-Hormone tatsächlich eher Übelkeit auslösen, aber eben nicht jede Frau reagiert gleich drauf. Und manche ist eben aus welchen Gründen auch immer in einer Jungen-SS (dafür) besonders empfindlich und dann auch mit Übelkeit geplagt...

      Meine Theorie, denn soweit ich weiß gibt es bis auf eine schwedische noch keine Studien, die einen Zusammenhang zweifelsfrei nachweisen konnten. 😉

      LG
      Würmimama mit Moppi 💙 (38+5)

      Hallo,

      ich habe 2 Söhne und eine Tochter. Bei Sohn 1 hatte ich nur die ersten Wochen mit leichter Übelkeit zu kämpfen. Bei Sohn 2 hatte ich damit solche Probleme, dass ich in den ersten Wochen der Schwangerschaft 5 kg abgenommen habe. Und beide waren Jungs. Bei meiner Tochter hatte ich genau die gleiche Schwangerschaft wie bei meinem 1. Sohn. Das Geschlecht von der Übelkeit abhängig zu machen ist genauso blödsinnig wie von der Bauchform oder von der Unreinheit der Haut. Bei Sohn 1 und Tochter hatte ich extrem reine Haut, bei Sohn 2 total viele Pickel.

      LG
      Michaela

      In meinen ersten beiden SS null Komma null Übelkeit ......beides Jungs.

      Dieses Mal.... mittlerweile 22 Ssw immer noch oft speiübel , wochenlanges Erbrechen und 24 Übelkeit ...Überraschung wieder ein Junge :-p

      Ich war mir so sicher, dass es diesmal ein Mädchen ist, genau deswegen 😂

      Aber hey ..3 Jungs sind echt cool ;-) hoffe nur die Übelkeit hört irgendwann auch mal wieder auf

      Beide keinerlei Übelkeit außer das ich beim Mädchen nichts essen konnte wegen volle Gefühl. Diesmal ist mein Bauch ein Boden ohne Loch und es ist ein Junge.

      Ich hatte in beiden Schwangerschaften nur wenig Übelkeit ohne Erbrechen, in der zweiten allerdings etwas mehr als in der ersten.
      Das Erste ist ein Mädchen und jetzt erwarten wir einen Jungen. Ich kann es also nicht bestätigen. 😉

      Also ich kriege ein Mädchen und mir ist nicht schlecht! So am Anfang 6-8 Woche so ab und an flau im Magen und das wars ..
      Ich glaube aber auch nicht an diese „Storys“🤷‍♀️😂

Top Diskussionen anzeigen