Kopfschmerzen in der Frühschwangerschaft

    • (1) 16.04.19 - 13:52

      Hallo zusammen,

      Ich habe nun seit Sonntag Abend sehr starke Kopfschmerzen/Migräne. Ab Donnerstag bin ich in der 7 SSW.

      Ich bin leider generell oft bei Wetterumschwüngen von Kopfschmerzen geplagt. Dachte das, dass jetzt auch so sein würde.

      Da ich nicht sicher war was ich nehmen darf war ich gestern beim FA. Dieser hat mir dann für gestern auch eine AU ausgestellt und wollte mich heute auch krank schreiben.

      Nun ist es heute nicht wie erhofft deutlich besser. Sondern ist trotz Paracetamol wieder schlimmer geworden. Kann es sein das es jetzt ggf schon irgendwelche Auswirkungen der Hormone sind?

      Wenn ich im halbwegs abgedunkelten Raum liege geht's halbwegs gut.

      Ich bin am überlegen ob ich gleich noch mal zum Hausarzt sollte? Denn ich musste vorhin wieder krank die Arbeit verlassen.
      Irgendwie nerven mich diese wahnsinns Kopfschmerzen

      • Hallo, ich hatte anfangs auch häufig Kopfschmerzen. Wie viel trinkst du ? Versuche mindestens 2,5 Liter zu trinken . Ich hatte anfangs 2 Liter getrunken, war aber scheinbar doch zu wenig . Dazu war mein Blutdruck auch immer sehr niedrig, was ja auch Grund für Kopfschmerzen sein kann . Mir hat auch täglich frisch gepresste heiße Zitrone mit Honig geholfen . Und ansonsten ausruhen und frische Luft.

        Gute Besserung :)

      Du kannst auch nochmal Paracetamol nehmen. Man soll glaube ich nur nicht mehr als 3 (500er) am Tag und nicht länger als 7 Tage am Stück die Schmerzmittel einnehmen. So hat es mir zumindest die Ärztin gesagt. Ich hab auch viel Kopfschmerzen....am Anfang der Schwangerschaft und auch aktuell zum Ende hin (34. Woche) wieder beinahe jeden Tag und auch oftmals fast unerträglich. Das hat auch auf jeden Fall auch schon so früh mit den Hormonen zu tun. Manche haben Übelkeit, manche Kopfschmerzen, manche alles zusammen 🤷🏻‍♀️ da hilft nur, sich ausruhen und zur Not eben Schmerzmittel nehmen, unnötig leiden muss man ja nicht 👍🏻

      Gute Besserung

      • Hey,
        danke für die Antwort. Mein Arzt hatte gerade zurück gerufen. Er sagt auch das ich bis zu 3 Paracetamol nehmen darf.
        Heute morgen war es auszuhalten. Innerhalb einer Stunde ist das wieder so schlimm geworden.
        Soll mich jetzt auch ausruhen nach Bedarf noch eine Tablette nehmen.

    Ich werde wahnsinnig. Seit Sonntag Abend hab ich ständig Migräne Schübe. Langsam verzweifel ich weil nichts hilft. Zwischen durch ist es immer etwas besser aber dann auch wieder schlimmer

Top Diskussionen anzeigen