Hilfe, Was denn nun? ­čĄö­čś│

Hi M├Ądels...

Ich bin grade etwas beunruhigt...
Vielleicht hat jemand mal was ├Ąhnliches erlebt....

Vor zwei Wochen wurde unser Kr├╝mel von der Vertretung meines FA's auf 2200 Gramm gesch├Ątzt.

Heute war ich wieder bei meinem FA und der sagte zu mir 2000 Gramm. ­čś│
Bin heute 34 + 5

Wie kann das sein.?
Sind jetzt total verunsichert k├Ânnen aber erst fr├╝hestens Montag ins Krankenhaus um das abkl├Ąren zu lassen.

1

Ich denke du kannst entspannt bleiben. Es sind nur Sch├Ątzwerte. Habe schon oft von Abweichungen von 500g gelesen. Es wird okay sein. Alles Gute

2

Meine kleine wurde 2 Tage vor der Geburt auf 3500gramm gesch├Ątzt und am Tag der Geburt auf 3100 Gramm. Geboren wurde sie mit 3370 gramm.
Dein Baby ist schon so gro├č, dass das messen einfach schwer ist.
Du brauchst nicht beunruhigt zu sein, es ist bestimmt alles gut ­čśŐ

Lg nabue mit Mila

3

Hi,

Du brauchst Dir wirklich ├╝berhaupt keine Gedanken zu machen.

Das sind wirklich nur Sch├Ątzwerte, die meistens nicht stimmen. Unser Sohn wurde kurz vor der Geburt auf 2900gr gesch├Ątzt. Und er kam mit 3500gr auf die Welt­čśä

4

Also ins KH musst du deswegen nicht... der FA misst ja, in dem er die Punkte selber setzt am Ger├Ąt. 1 mm ÔÇ×danebenÔÇť und schon kommen andere Werte heraus... es sind doch alles nur Sch├Ątzungen, mach dich nicht verr├╝ckt.
Ein regul├Ąrer Termin beim FA wird reichen, wenn du dir weiterhin unsicher bist.
LG

6

Mir ging es in erster Linie um die bessere Technik. Deswegen Krankenhaus.

Bei meinem FA ist alles etwas "veraltet" will ich mal sagen....

Da funktioniert das CTG auch nich so wie bei der Vertretung wo ich war. Da hab ich mich irgendwie sicherer gef├╝hlt, das war auch im Krankenhaus. Deswegen w├╝rd ich da einfach gern nochmal hin ­čÖł

7

Also ich finde nicht, dass du damit ins KH solltest. Das ist kein Notfall.
Die Menschen sollten nicht die Notaufnahmen oder sonst was verstopfen, wenn man keine Beschwerden hat!! Die hast du ja nicht!
Ruf da an und lass dich am Telefon nochmal beruhigen. Die werden nichts anderes sagen. Es sind Sch├Ątzwerte!! Mach dich nicht verr├╝ckt!!

weitere Kommentare laden
5

Danke ihr Lieben... das beruhigt mich etwas :)

8

Wie es andere schon vor mir geschrieben haben, es sind nur richtwerte. Die d├╝rfen bis zu 10%abweichen. Ubd oft muss sich ein arzt nur um einen milimeter vermessen und schon f├Ąllt das gewicht. Mach dir keine sorgen desswegen

10

Ich kenne das zu gut! War vor 1,5 Wochen bei meinem Fa :49cm und 2530g. Vor 1 Woche im kh: 46cm und 2470g. Alles seltsam

11

Das ist absolut NICHTS was im KH abgekl├Ąrt werden m├╝sste !!! Mach Dir bitte keine Sorgen das ist total normal das sind nur Sch├Ątzwerte.
Meinen zweiten Sohn haben sie am Tag der Geburt auf 2200 g gemessen, habe gesagt dass das ├╝berhaupt nicht sein kann, haben dann nochmal gemessen da waren es 2800.g, geboren wurde er schlie├člich mit 3020 g. Aber sieh mal, sie haben sich um ganze 800 g versch├Ątzt. Da sind 200 g nix
Die M├Ąuse sind auch irgendwann zu gro├č um das richtig messen zu k├Ânnen

13

Hallo,
mein Kleiner wurde in der 36. Woche bei meinem Arzt auf 2500g gesch├Ątzt- exakt eine Woche sp├Ąter im Krankenhaus auf 3100g. Sehr unwahrscheinlich, dass er innerhalb einer Woche 600g zugenommen hat ;-) laut meinem Arzt sollte es ein relativ zartes Baby werden (mein Mittlerer kam mit 2810g zur Welt), mein Gef├╝hl hat aber die ganze Zeit gesagt, dass der Kleine definitiv schwerer wird als seine Br├╝der: er kam vor 8 Tagen mit 4020g ;-)
Mach dich nicht verr├╝ckt!

Lucky-- mit Henry