Nach IVF auf natürlichem Weg schwanger geworden 😥

Hallo ihr lieben ,

Ich habe letztes Jahr dank einer ivf ein gesundes Baby bekommen 🍀 nun wollten wir eigentlich im Oktober einen neuen Versuch starten aber siehe da , ich bin auf normalem Wege schwanger geworden. Jetzt habe ich so unendlich Angst, dass es wieder schief gehen könnte. Hatte 2 Elss links und rechts und zwei FGs , beide Eileiter erhalten und nach Prüfung komplett durchlässig.

War am Montag beim
FA müsste da so 4+5 oder 4+6 gewesen sein . Aber man sah nichts außer einer hoch aufgebauten Schleimhaut 😓🙄 nun wurde mir gestern Blut abgenommen und mögen nochmal und am Freitag will sie nochmal schauen 😥

Ich weiß gar nicht genau was ich jetzt hier damit will . Vllt einfach guten Zuspruch oder eine bei der es vllt ähnlich war

Danke und liebe Grüße

Jenny

Wann bekommst du denn die Blut Werte?

Wenn ich morgen nochmal Blut abgenommen bekomme dann am Freitag und je nachdem wie der Wert ist will sie evtl dann nochmal schallen . Diese warterei macht mich echt verrückt 😱🙍🏽‍♀️

Ja.... Es ist irgendwie immer ein warten.....

Ich hab erst in einer Woche us...

Ich check gar nicht wie man bei ivf ne elss haben kann.... Wir doch an den richtigen Platz gesetzt.... Ohje....

weitere 3 Kommentare laden

Fühle dich ganz doll gedrückt 🤗 sehe es doch mal so, ein kleines Wunder möchte unbedingt jetzt zu euch und nicht erst nach einer weiteren IVF.
Vertraue deinem Körper und dem kleinen Würmchen 🥰❤️🍀🤰🏼

Erst einmal herzlichen Glückwunsch 🍀
Es ist schon verrückt, wir waren auch icsi Kandidaten und wollten im Herbst starten und nun bin ich nach zwei Jahren Kinderwunschzeit spontan schwanger geworden. Ich habe manchmal auch die gleichen Ängste wie du. Aber sieh es positiv und freu dich, dass es geklappt hat. Es wird alles gut gehen 😊❤️

Kurzes Update :

Nach BT Dienstag hcg 568 Donnerstag 1557 sah alles prima aus und ich wurde gestern einbestellt zum Ultraschall ..... nichts zu sehen .... keine Schmerzen , keine Blutungen ...

Einweisung ins kh ... dort ewiges hin und her , wurde fast heim geschickt obwohl auch dort keine ssw in der GM festgestellt wurde ... dann endlich schaute der Chefarzt. Sah freie Flüssigkeit im Bauchraum die ihm etwas sorge bereitete ... er wollte eine Punktion machen ( Eingriff 5 min. Unter dämmerschlag Flüssigkeit anziehen und untersuchen woher und was es ist ) ich Lag schon auf dem Op Tisch kam er rein mit einer Planänderung mein hcg liegt gestern ( Freitag schon bei über 3000 ) also man hätte in jedem Fall was im US sehen müssen...

Er entschied sofort eine Vollnarkose zu geben und ggfs. Zu operieren wenn’s eine ELSS ist.
So wars dann auch rechts ELSS die Flüssigkeit im bauchraum war Blut aus dem Eileiter mit einem hcg von 6000😮.

Beide Eileiter entfernt wegen Verdrehung , Zysten und soweit ich verstanden habe hindeutung auf frühere Infektion . Hab nächste Woche erst Gespräch mit dem Operateur und Chefarzt .

Stehe noch unter Schock und kann das alles nicht fassen . Wieso schon wieder ....
ich hatte keinerlei schmerzen oder Anzeichen einfach nur dass man nichts im Ultraschall sah . Ich bin so froh dass ich früh genug hab schauen lassen sonst hätte ich es wohl erst gemerkt wenn ich umgefallen wäre oder wie 😥😥😥😥

Ich muss jetzt erstmal schauen wie es weiter geht . Wir haben ja noch unsere drei Eisbärchen .... aber ab wann darf man eine Kryo machen nach so einer Geschichte .

Und ist trotz Entfernung beider Eileiter noch eine IVF möglich ?😭

Ich hab so Angst vor allem

Liebe Grüße und für euch alles alles gute 🍀