3. Ss diesmal aber ängstlich

    • (1) 11.09.19 - 16:51

      Hallo ihr Lieben. Ich schreibe selten eigene Beiträge,aber diesmal muss ich einen verfassen.
      Und zwar bin ich diesmal total ängstlich. Es ist meine 3. Ss,hatte bisher nie eine FG und war auch sonst total entspannt. Diese ist wie die 2. ungeplant. In der 1. Und 2. Gab es jeweils (unterschiedliche Partner) Kriesen,psychisch also ziemlich belastend für mich. Diesmal ist alles gut,der Vater (auch der Vater von Kind Nr 2) freut sich diesmal ehrlich.
      Gut ich bin jetzt erst 5. Ssw. Aber dennoch begleitet mich die Angst,dass was schief geht. Ich weiß nicht warum.
      😔
      Ich weiß nicht was ich erhoffe von euch,vielleicht wollte ich das auch mal los werden. Lg Nannibi

      • Hallo liebes.

        Bei mir war es genau so. Die erste ungeplant, stand eigentlich die ganze ss nur unter Schock, sorgen hab ich mir aber nie gemacht. In der 2. Es platzte mor in der 6.ssw eine zyste, och dachte das wäre mit krpmel-aber alles gut und aich Ranch war ich nir zuversichtlich. Die 3. War schon von Angst geplagt und jetzt die 4. Noch schlimmer🙈
        Kann auch nicht sagen warum, man sollte ja eige glich entspannter sein weil man da alles schön so kennt. Abe euch habe das Gefühl man hört immer mehr in sich rein, nun gibt es noch Google u d die Foren, wo man aich viel liest und sich dazu seine Gedanken macht....das gab es damals alles noch nicht so... vielleicht liegt es daran.

        Ich kann dir nir sagen, das mir alle sagen: habe vertrauen!
        Kommt nun gerade von mor Angst baden, aber es ist so. Mor geht es eigentlich prima. Nur ab und zu überkommen mich aich Panik
        Dann tut es gut, anderen die Ratschläge zu geben, die einem selber schwer fallen einzuhalten🙈

        Alles liebe dir und deinem Krümel

        • Hi. Ja ist echt seltsam wie man so reagiert. Grade weil ja ne gewisse Routine drin ist,sollte man entspannter sein. Ich kann mir auch nicht erklären warum jetzt.
          Und es ist immer einfacher Ratschläge zu geben als sie selbst anzunehmen. 😄

      (4) 12.09.19 - 20:41

      Ganz ehrlich, ich bin mit jeder SS ängstlicher geworden. Ich schätze, weil man inzwischen einfach viele Schwangere erlebt hat und da auch traurige Schicksale mitbekommen hat (zumindest in meinem Fall). Da frage ich mich immer wieder, v.a. während des KiWu, ob ich unser Glück überhaupt noch einmal herausfordern sollte/darf. Ich persönlich, musste Gott sei Dank auch noch nie schlechte Erfahrungen machen und bete, dass es auch jetzt beim 4. Kind gut ausgeht und wir als 6-köpfige Familie leben dürfen.
      Lg, Logo
      11. Ssw

Top Diskussionen anzeigen