Blutzucker Fr├╝hschwangerschaft, Metformin

    • (1) 03.11.19 - 21:59

      Hallo Ihr Lieben,

      Ich habe am 31.10. Positiv getestet ­čśŐ. Leider habe ich ├ťbergewicht und nehme Metformin f├╝r meinen Diabetes. Ich nehme es jetzt auch erst mal weiter bis zur ersten Untersuchung am 11.11. und rufe morgen den Diabetologen an. Meine Werte sind n├Ąmlich gar nicht so gut, wie ich finde.

      Welche Werte m├╝sst Ihr anstreben? N├╝chtern habe ich aktuell 130 ­čśĺ und nach einer Stunde bei etwas Kohlenhydrathaltigen wie z.b. eine Scheibe Brot und ein halber Apfel 160.


      W├╝rde mich ├╝ber Antworten freuen ­čĄŚ.

      Lg Mollig

      • (2) 03.11.19 - 22:11

        N├╝chtern unter 95
        Und 1 Stunde nach essensbeginn unter 140.

        Metformin musste ich sofort absetzen! Aber das sieht irgendwie jeder Arzt anders. Mach dir am besten auch gleich noch einen Termin beim Diabetologen. Dort war ich sogar noch vorm FA, aber auch nur zuf├Ąllig da mein Quartalscheck anstand.

        • (3) 03.11.19 - 22:21

          Ich war letztes Jahr auch schwanger, ist aber ein fr├╝her Abgang gewesen. Zu dem Zeitpunkt war der Diabetologe auch fest der Meinung, dass Metformin nicht schadet und er es bis zu einer bestimmten Woche weiter empfiehlt. Ich will aber auch schnell umstellen, da ich nur mit Tabletten eh keine guten Werte habe.

          Bei uns auf der Entbindung habe ich auch gefragt wegen Metformin, die sagten auch "absetzen". Bl├Âd, dass es so unterschiedliche Meinungen dazu gibt. Ôś╣

          Ich hoffe ich schade jetzt dem Kleinen nicht, wenn ich in der fr├╝hen Phase diese Werte habe. Ich hab vor dem Wissen der Schwangerschaft auch gut ges├╝ndigt mit Schokolade und Kuchen, da werden noch viel schlimmere Werte gewesen sein ­čśę.

          • (4) 03.11.19 - 22:29

            Nein denke nicht das du dem Kleinen schade wirst. Meine N├╝chternwerte waren fast die gesamte Schwangerschaft- au├čer jetzt die letzten Wochen - ├╝ber zwischen 100 und 110. Auch die anderen Werte sind jetzt erst zum Schluss besser geworden und mein Kleiner wurde eigentlich immer im unteren Gr├Â├čen und Gewichtsbereich gesch├Ątzt.

            Und ja man fragt 3 ├ärzte und bekommt 10 Meinungen. Das ist leider so. Ich habe meinen ├ärzten vertraut und denke fahre damit gut. Die ├ärztin im KH bei der Risikosprechstunde hat nur den Kopf gesch├╝ttelt, da die alles anders gemacht h├Ątten (habe noch weitere Baustellen als den Diabetes).

      (5) 03.11.19 - 22:30

      Ich habe eine Gestationsdiabetes und soll n├╝chtern unter 90 haben und 2 Stunden nach der Mahlzeit unter 120.
      Ich w├╝rde auch an deiner Stelle jetzt zeitig einen Termin bei deinem Diabetologen machen. Alles Gute f├╝r dich

      • (6) 04.11.19 - 16:07

        Das sind ja tolle Werte - musst Du denn spritzen? Schr├Ąnkst Du Dich stark ein, in den Dingen, die Du essen willst? Ich hab jetzt gut aufgepasst, aber die Werte sind wie beschrieben nicht gut. Seufz.

        Liebe Gr├╝├če Mollig

        • (7) 04.11.19 - 21:16

          Ich muss kein Insulin spritzen.
          Hab meine Ern├Ąhrung umgestellt und esse jetzt regelm├Ą├čiger. Nach den Mahlzeiten wird dann nichts zwischendurch gegessen. Ich trinke nur noch Wasser und esse mehr Vollkornprodukte etc.
          Es ist schon manchmal echt schwierig sich zusammenzurei├čen ­čÖł
          Grad wo jetzt die Weihnachtszeit kommt.
          Aber die Werte sind immer super und ich hoffe es bleibt auch weiterhin so ­čĄş
          Wie lief es bei dir heute? ­čśŐ

          • (8) 05.11.19 - 13:09

            Dann hast Du es ja gut, dass Du nicht spritzen musst, darum beneide ich Dich - aber da ich ja den Diabetes vorher schon hatte, war mir das fast klar #schein.

            Ich hab jetzt f├╝r morgen einen N├╝chternwert-Termin beim Arzt, er hat mir schon ein Schema mitgegeben, wie und was ich zur Nacht spritzen soll. Ein Basalinsulin, 6 Einheiten am Anfang - und alle 2 Tage um 2 Einheiten steigern, bis der N├╝chternwert bei 95 liegt. Zu den Mahlzeiten muss ich dann wohl noch, je nach Wert, Altinsulin spritzen. Das Schema hat er mir auf Grund des Einblicks schon gegeben, hatte ja ein paar Tage schon aufgeschrieben, was ich gegessen hab und gemessen. Na Hauptsache ich vermeide irgendwelche Komplikationen, die durch zu hohen Zucker entstehen k├Ânnen, f├╝r mich und den Kr├╝mel. Ich wei├č noch gar nicht, wie ich "es" benennen soll #verliebt ... ich bleib erst mal bei Kr├╝mel :-D

            Liebe Gr├╝├če Mollig

            • (9) 05.11.19 - 16:46

              Das klingt doch ganz gut! Ich dr├╝cke dir die Daumen, dass du damit gut zurecht kommst!
              Mein Diabetologe meinte man soll nicht so viel im Internet googeln, was das alles f├╝r Folgen haben kann. Da steht auch viel Murks drin ­čĄş
              Die gr├Â├čte Gefahr sei die Schulterdystokie. Aber die kleinen M├Ąuse werden ja regelm├Ą├čig gesch├Ątzt. ­čą░

    (10) 03.11.19 - 23:12

    N├╝chtern unter 92 und 1h nach dem Essen max 135... Melde dich schnellstm├Âglich bei deinem Diabetologen und Medformin w├╝rde ich bis zum Termin definitiv weiter nehmen. Ich selbst hab bei meinem Sohn bis zur 21 SSW Medformin genommen und dannach eng BZ gemessen. Habe aber auch keinen Diabetes. Ich denke wenn du sagst das du Schwanger bist und wie deine Werte aussehen wirst du auch gleich Montag einen Termin bekommen. So war es zumindest bei mir. Herzlichen Gl├╝ckwunsch zur Schwangerschaft ­čśŐ

    • (11) 04.11.19 - 16:09

      Danke Jule :-D

      Ja, ich darf einfach in die freie Sprechstunde kommen. Da fahre ich gleich hin. Bin gespannt - ich werde berichten!

      Danke Euch f├╝r Eure Antworten!#winke

      Liebe Gr├╝├če Mollig

      • (12) 04.11.19 - 19:07

        Hi!
        Bin selbst in der 7. SSW und soll Metformin off Label use bis Ende 12. SSW nehmen. Dann die ├╝blichen Grenzen: N├╝chtern <95, nach 60min (nach Essensbeginn, nicht Essensende!) <140.
        Wenn ich ordentlich esse schaff ich die Werte immer, nur nach dem Aufstehen war er immer bei ca. 103-110.
        muss jetzt Basisinsulin ├╝ber Nacht spritzen - erstmal ist der BZ auf 117-120 hochgeschossen (anscheinend hat meine Bauchspeicheldr├╝se bei ÔÇ×KonkurrenzÔÇť keinen Bock?), jetzt Einheiten erh├Âht und bin auf 100.
        Nachts Sport w├╝rde auch helfen, aber ausreichend Schlaf und Erholung sind wichtiger..
        Tipp: ich habe Brot, Nudeln, Reis komplett abgesetzt bzw nur Vollkorn. Pumpernickel erh├Âht den BZ kaum, Reis und Nudeln nur Vollkorn und sehr kleine Portionen. Obst nur in Eiwei├č (Quark, Skyr,..) und auch bei s├╝├čem Obst wie Apfel, Birne etc. nur jeweils eine halbe. Damit komm ich gut hin.

        Dir alles Gute!

        • (13) 05.11.19 - 13:18

          Huhu,

          ja, ich bin auch ziemlich verunsichert worden, was Off Label use betrifft. Komischerweise hat mein Diabetologe im letzten Jahr auch so gesprochen, wie bei Dir, wobei ich mir mit der SSW nicht sicher bin. Und gestern hie├č es, dass es "nach Konzeption" abgesetzt werden soll, also auf jeden Fall fr├╝her, als er im letzten Jahr meinte.

          Wieviel Einheiten musst Du denn zur Nacht spritzen?

          Ich hatte heute n├╝chtern 120 (was schon ein kleiner Erfolg der verminderten Kohlenhydrate ist) und nach dem Fr├╝hst├╝ck (1 Stunde) leider 180. Da war wohl die halbe Banane Schuld :-(. Und das trotz direkter Einnahme von Metformin. 2 Stunden sp├Ąter war der Zucker auf 122.

          Danke f├╝r Deine "Futter-Tipps", so handhabe ich es auch. Muss mit der Wahl von Obst besser aufpassen.

          Liebe Gr├╝├če und Dir auch alles Gute f├╝r Deine Schwangerschaft #blume#huepf

          Mollig

          • (14) 05.11.19 - 17:14

            Ich nehme 2x 1000 Metformin und mittlerweile 16E pro Nacht. Der N├╝chternBZ ist echt nervig. Tags├╝ber bin ich n├╝chtern meist unter 95 und danach meist unter 120, aber der nach dem Aufstehen...

Top Diskussionen anzeigen