Silopo jammer-nörgel-alles-blöd-tag-post.

    • (1) 04.11.19 - 19:17

      Ich verstehe Die Welt nicht mehr
      Ich bin eigentlich absoluter Gegner von geplanten Kaiserschnitten vor allem vor Termin.
      Nun häufen sich bei mir die Symptome und ich denke immer häufiger daran, wie schön ein geplanter Kaiserschnitt doch wäre.

      Ich habe seit 2 Tagen Durchfall
      Senk und Übungswehen seit einer Woche
      Herzrasen,
      Kreislaufprobleme
      Rückenschmerzen
      Symphysenschmerzen
      Sodbrennen
      Ständig juckreiz im Intimbereich (ohne Diagnose)
      Und direkt unter der Brust die Muskeln brennen sehr stark.
      Und eine 23 Monate alte Tochter

      Bestimmt sagen einige ich jammere auf hohem Niveau - mir egal - ich kann nicht mehr.

      Jetzt ist es raus und mir geht es etwas besser.
      Danke fürs Lesen

      Gruß Julia (36+0)

      • (2) 04.11.19 - 19:42

        Eventuell könnte man ja auch früher einleiten. Ich weiss leider wie sehr einen die Symphyse quälen kann und kann deinen Wunsch verstehen. Ein Kaiserschnitt würde mir persönlich aber total Panik machen.

        • (3) 04.11.19 - 20:42

          Einleiten geht nicht weil ich schon einen Kaiserschnitt hatte ...so Die Ärzte im Krankenhaus. Das was gehen würde wäre cocktail oder Tropf aber das möchte ich aus persönlichen Gründen nicht...

      (4) 04.11.19 - 20:30

      Bedenke wie es dir nach einem Kaiserschnitt gehen kann. Höchstwahrscheinlich kannst du erstmal nicht laufen und die Narbe quält dich zu allen anderen..

      • (5) 04.11.19 - 20:43

        Hatte vor 2 Jahren einen Kaiserschnitt und mir gings super..
        Ich hatte 0,0 Probleme... die Schmerzen die ich danach hatte waren für mich Kindergarten im Vergleich zu den Schmerzen nach meinen beiden hüft ops ....

Top Diskussionen anzeigen