Mir ist so übel ...mimimi

    • (1) 08.11.19 - 09:12

      Hallo zusammen,
      ich bin in der 7. ssw mit dem 2. Wunder und seit einer Woche ist mir dauerübel... ich kenn das leider von der 1. Schwangerschaft so nicht...
      ich kann mich (leider) nicht übergeben - hätte gern mal ein wenig Erleichterung. Es hört eigentlich den ganzen Tag nicht auf... schon beim aufwachen ist mir schlecht.
      Ich bin dauermüde und völlig fertig...

      Habt ihr Tipps, die vielleicht helfen?

      Heute ist auch der erste Ultraschall - ich hoffe es ist alles gut...

      Empfehlungen aus unserer Redaktion
      • (2) 08.11.19 - 09:19

        Die 1. SS hatte ich nix, in der 2. jetzt hatte ich auch die Ehre 7 Wochen Dauerübelkeit ohne Erbrechen zu haben. Ich hab morgens schon Ingwerbonbons gelutscht, wenn es ging Ingwertee getrunken oder Zwieback noch im Bett geknabbert. Das hat oft schon etwas geholfen. Ansonsten kann ich Nux vomica Globuli empfehlen, die haben mich schlimme Momente mir Übelkeit ertragen lassen. 3x täglich 3 Kügelchen. An ganz krassen Tagen (insgesamt 4x) hab ich zu Vomacur greifen müssen.
        Ich wünsche dir schnelle Besserung.

        LG Gothicmum

        • (3) 08.11.19 - 09:26

          Oh nein 7 Wochen lang? Weiß jetzt schon manchmal nicht wie ich die Arbeitstage überstehen soll und meine Kleine bespaßen..

          Danke für den globuli Tipp - das besorge ich mir nachher gleich...

          • (4) 08.11.19 - 09:47

            Mein Großer wollte auch am liebsten mit mir bolzen als mir speiübel war...die Arbeitstage habe ich mit Tee und Zwieback rum bekommen. Ohne Globuli wäre gar nichts gegangen. Insgesamt waren es 7 Wochen, aber sie Intensität war nicht immer gleich hoch...wirklich schlimm waren knapp 4 Wochen...auch Die Zeit geht um...

      (5) 08.11.19 - 09:49

      hallihallo, probiere direkt nach dem Aufstehen was zu essen. auch regelmässig kleine Portionen über den Tag verteilt helfen. Ingwertee kannst du auch probieren. oder du nimmst das Motilium/Domperidon 3x täglich.
      weiterhin alles Gute!🍀

      (6) 08.11.19 - 10:15

      Oh dieser Text könnte von mir stammen....bin heute 7+0, heute lieg ich flach, ich hab das Gefühl es wird jeden Tag schlimmer und fühl mich so schwach und müde.Bei meinem Sohn damals hatte ich es bis zur 19.SSW...ich bekomme nur Tee runter und bisschen Apfel, aber Zwieback ist auch ne gute Idee. Keine Ahnung, bei meinem Sohn haben damals weder Seabands noch Nausema geholfen

    • (7) 08.11.19 - 11:02

      Hey.

      Ich fühle mit Dir.. ❤
      Ich bin heute bei 8+6 und seit 6+2 ist mir wirklich dauerübel. Ich erbreche nicht, aber mir ist einfach permanent schlecht.
      Oft wird es zum Glück gegen Abend besser, wobei mir heute Nacht auf einmal richtig schlecht war..
      Ist meine 3. Schwangerschaft, in den anderen beiden war mir überhaupt nicht übel und wenn, dann mal für ganz kurze Zeit morgens.
      Ich habe Vomex empfohlen bekommen von meinem FA, nehme es auch manchmal. Leider hilft es aber nur kurz.. 🙁
      Obst hilft mir immer ganz kurz und Salat. Frische Sachen sind momentan meine Hauptnahrung.

      Alles Gute ❤

      (8) 08.11.19 - 11:26

      Hey,
      versuche direkt morgens was zu essen (ich hab Salzstangen oder Zwieback stehen). Wenn ich im Bad fertig bin, lutsche ich danach immer Zuckerfreie Bonbons. Mir persönlich hilft das etwas 😊

      Ich bin auch 7. SSW und ich war die ganze Woche wg Übelkeit und Erbrechen nicht arbeiten. Es hat exakt am gleichen Tag wie bei meiner ersten SS angefangen. Da ging das genau bis zur 12. SSW und dann war alles gut. Ich bin vom morgendlichen Übergeben so fertig, dass ich stundenlang völlig neben mir stehe und zittere. Jetzt mit Kleinkind zu Hause ist das noch ne andere Nummer. Ich hab keine Ahnung, wie ich nächste Woche wieder arbeiten soll, ich trau mir aktuell noch nicht mal die Autofahrt zur Arbeit zu.

Top Diskussionen anzeigen