Silopo: beunruhigt dann Angelsound!

    • (1) 10.11.19 - 13:27

      Halli hallo meine Lieben Mitschwangeren
      Dies ist nur ein kleiner Bericht zum Sonntag und mein allererster Beitrag hier.
      Ich bin jetzt 16 plus 6 und meine Schwangerschaft könnte eigentlich besser nicht laufen - „klopf auf Holz“!
      Nur bin ich alle 5-6 Wochen beim FA zur Untersuchung. Und die Zeit dazwischen will einfach nicht vergehen.
      Je mehr Zeit ich habe, desto kommen die Gedanken und dadurch dann das Grübeln und daraus werden Sorgen.
      - ist alles in Ordnung mit dem kleinen B-Hörnchen?
      - ich spüre noch nichts.... Ist es gar nicht mehr da..... oh man!
      Jedenfalls habe ich es nicht mehr ausgehalten mich nur noch zu belesen über Themen die eigentlich nur zu mehr Sorgen führen!
      Dann kam der Sonntag ( heute ) und auf Facebook hat eine sehr nette Mutter ihren Angelsound günstig zum Verkauf angeboten.
      Froh das diese in Nähe lebt, schickte ich meinen ultralieben Mann los um diesen abzuholen!
      Gespannt und aufgeregt saß ich da und wartete......
      Endlich: da war er wieder!
      Schnell ausgepackt, Lautsprecher geholt und rauf auf den Bauch.
      Das Geräusch: das pure Glück! Warum sollte irgendwas nicht stimmen. Der kleine schnelle Herzschlag beruhigte mich ungemein!!! Man hört es sich sogar bewegen, Wahnsinn!
      Ende meines langen Textes: ich kann es nur empfehlen.
      Natürlich nicht jeden Tag, sondern nur wenn die Gedanken mal wieder irreführend werden, weil der letzte FA-Termin zu lange her ist!
      So damit wünsche ich euch allen einen wunderschönen Sonntag!
      Hoffe ihr genießt alle eure Schwangerschaft und bleibt alle schön gesund. Euch allen alles gute!!!!
      Liebe Grüße
      Nadine

      • Ich habe während der SS auch regelmäßig mit dem Fetal Dopper reingehört.
        Mich hat das auch sehr beruhigt! Jetzt ist die Maus aber schon drei Wochen bei mir 🥰

        Juhu. Ich bin heute in der 17. Ssw angekommen und mir geht es ähnlich. Ich habe den Sonoline und höre alle paar Tage mal für ne Minute rein. Ich spüre den Krümel zwar hin und wieder schon mal aber noch nicht täglich oder regelmäßig. Ich denke wenn das intensiver wird lässt man es eh bleiben.

        Ja... Auf jeden Fall. Kann da nur zustimmen. Wenn man sich sonst permanent verrückt macht, ist es echt ein Segen ab und zu kurz zu horchen.
        Ich hab seit der 12. Woche eins und bin seitdem viel entspannter.

        Tipp für Neulinge: Beim Angelsound hört man es mit hochwertigen Kopfhörern viel besser. Anfangs sehr weit unten Richtung Schambein suchen, auch wenn der Bauchansatz es viel weiter oben vermuten lässt ...
        Manchmal versteckt es sich unter der eigenen Arterie und man findet es daher nicht direkt. Aber ein verdächtiger Doppelton entsteht. Dann kurz mal auf die Seite drehen und paar Minuten später nochmal probieren.. Meistens finde ich es dann wieder mittig.
        Jetzt in der 15. Ssw finde ich es immer direkt schon beim einschalten.
        5 Sekunden reinhören, reichen mir für etwa 3 entspannte, angstfreie Tage. 😁

Top Diskussionen anzeigen