UPDATE: HILFE, Ergebnis zur nackenfaltenmessung bekommen ­čś¬

Hallo ihr lieben.
Ich habe heute fr├╝h schon mal geschrieben und viele gute Antworten bekommen.

Ich hatte grade ein echt seltsames Gespr├Ąch mit meiner F├Ą.
Ich meinte am Telefon zu ihr, sie wolle mir noch mal paar Einzelheiten erkl├Ąren.

Hmm, naja was wollen sie denn wissen?
Ich so, naja die fruchtwasserpunktion hat ja auch recht gro├če neben Wirkungen?!.

Da meinte sie nur, nee da gibt es eiq fast keine Nebenwirkungen/Komplikationen.
Ah ok........

Ich habe im Internet was von einem harmony Test gelesen.

Ach das ist auch nicht sicher, da wird ja nur das Blut untersucht und nicht das Kind.
Da k├Ânnen sie auch nicht viel damit anfangen.

├äm ok, ich war gleich etwas gepl├Ąttet.

Ich habe morgen einen Termin im Krankenhaus um mir eine 2te Meinung einzuholen, daf├╝r w├╝rde ich gleich vorbei kommen und mir das Ergebnis als Kopie abholen.

Da hat sie mich angeplaumt, ich dachte hallo? Es ist doch mein gutes Recht.

Die nackenfalte war ja soweit ok /gut was etwas auff├Ąllt war, war das Blut.

Ich so, achsoo. Naja ich melde mich wieder.

Ich dachte grade ich bin im falschen Film.
Hoffentlich kann der Arzt im Krankenhaus mehr Licht ins Dunkle bringen.

1

Lass das Ergebnis doch in den MuPa eintragen, dann hast du es automatisch.

Insgesamt klingt es so, als ob du massiv etwas missverstanden hast oder als ob die Frau wenig Ahnung und Geduld hat. ;)

2

Hallo ­čśŐ

Hab deinen Post weiter unten gelesen und w├╝rde bei einem Wert von 1:10000 niemals nur daran denken eine Fruchtwasseruntersuchung machen zu lassen. Wir haben bei jeder Schwangerschaft einen Wert von 1:4, da wird es gemacht. Aber bei 1:10000 w├╝rde ich mir null Gedanken machen.

Und Nebenwirkungen der Fruchtwasseruntersuchung, also das Risiko das was passiert ist gering, 0,5-1%. Ich hatte eine vor vier Jahren ging gut. Ohne Probleme. Dieses Jahr im Januar hatte ich auch eine und was soll ich sagen. Ich habe danach Fruchtwasser verloren, musste eine Woche im Krankenhaus bleiben, bekam Antibiotika und der Arzt gab mir eine 50:50 Chance, das sich das Loch wieder verschlie├čt. Er meinte ich bin die eine von 200 wo eine Komplikation aufgetreten ist. Und das war Horror. Nicht zu wissen ob meiner kleiner das schafft. Zum Gl├╝ck ist alles gut und ich bin jetzt in der 24. Woche.

Lass lieber den harmony Test machen oder hin die eine zweite Meinung ein. Und eventuell die Ärztin wechseln. Patienten anschnauzen ist ein no Go, da würde ich gar nicht mehr hin gehen wollen.

W├╝nsch dir alles gute.

Liebe Gr├╝├če

8
Thumbnail

Ich habe mir grade mein Ergebnis abgeholt f├╝r morgen.
Da steht aber nur 1:1864 bei trisomie13/18 .
Ich fragte sie warum das Ergebnis so lautet und sie heute fr├╝h was von 1:10000 sagte.

Da bekam ich als Antwort. Oh! Da hab ich mich verlesen.
Ich dachte ich seh nicht richtig.
Ich kann ja mal das Bild anh├Ąngen.

13

Ganz ganz komische Frauen├Ąrztin. Da w├╝rde ich wirklich ├╝berlegen zu wechseln. 1:1834 ist erstmal schon ein etwas h├Âherer wert als 1:10000 aber auch hier muss man sagen. 1833 Kinder sind gesund. W├╝rde mir das trotzdem gut ├╝berlegen mit der Fruchtwasseruntersuchung. Da kann, wie oben beschrieben bei mir, schon viel schief gehen und im Nachhinein verliert ihr ein gesundes Kind.

Liebe Gr├╝├če

weiteren Kommentar laden
3

Gut, dass du dir eine 2.Meinung einholst­čÖĆ ich finde den Wert auch gut und denke nicht, dass man damit eine Fruchtwasseruntersuchung einfach so rechtfertigen kann, wenn auch die Nackenfalte unauff├Ąllig war. Klingt ziemlich unsympathisch deine F├ä. Lass dich zu nichts dr├Ąngen und h├Âr auf dein Bauchgef├╝hl. Alles Gute ­čĺĽ

4

Also eigentlich wird ja dann erst zu nem Harmony Test (oder einem von einem anderen Anbieter) geraten, weil das am Risiko├Ąrmsten ist. Und wenn da was auff├Ąllig ist, wird erst ne Fruchtwasserpunktionen gemacht.
Gut das du auf dein gef├╝hl h├Ârst und Dir ne zweite Meinung holst ­čĹŹ

5

Meine Liebe,

ich habe Deinen ersten Post nicht gelesen, aber wenn Du tats├Ąchlich ein Risiko von 1:10000 hast, dann ist die Wahrscheinlichkeit so klein, dass ich nichts weiter machen w├╝rde.
Als Beispiel:
Im Jahr 2019 wurden ca 790000 Kinder geboren.
Dann w├Ąren 79 Kinder krank
Durch Fruchtwasseruntersuchung h├Ątten aber 7900 Kinder es nicht geschafft.

LG Strahleface

6

....und noch ein kleiner Nachtrag, nachdem ich Deinen ersten Post gelesen habe:
Die beiden Trisomien 13 und 18 sind meistens nicht mit dem Leben zu vereinen, d.h. im Ultraschall m├╝ssten Auff├Ąlligkeiten zu sehen sein.

7

Was sind denn zb. Auff├Ąlligkeiten?

weiteren Kommentar laden
10

zun├Ąchst einmal verstehe ich nicht ganz, was deine ├ärztin meint - vielleicht hast du was falsch verstanden?

Eine Fruchtwasseruntersuchung k├Ąme meiner M. nach
1. wegen der angegebenen Wahrscheinlichkeit nicht infrage
2. w├Ąre bei Auff├Ąlligkeiten im Ultraschall erstmal ein NIPT angesagt.

das hei├čt man macht das Erstrimesterscreening und dann noch einen nicht invasiven Pr├Ąnataltest. (zB Harmony)
Und wenn dann noch was sein sollte, kommt die Fruchtwasseruntersuchung.

Ich wei├č nicht genau, wie man T13 oder 18 am Ultraschall erkennen kann... kann man bestimmt googlen. 13 ist ultraselten und kaum ├╝berlebensf├Ąhig, 18 k├Ânnte man evtl. an verz├Âgertem Wachstum erkennen.

Es ist sicher am besten, du holst dir eine zweite Meinung und l├Ąsst dir alles ganz genau erkl├Ąren.
Wenn du was nicht verstehst, frag sofort nach.
Schreib dir evtl. deine Fragen auch auf, damit du nichts vergisst.

11

Jetzt habe ich deinen ersten post auch gelesen.

Und dein Mann will jetzt unbedingt eine Fruchtwasseruntersuchung...#augen

Diese ist mit Risiken verbunden, die in keinem Verh├Ąltnis zur bisher ausgerechneten Wahrscheinlichkeit stehen!

Ruhig bleiben - dringend zweite Meinung einholen - dich auf keinen Fall zu irgendetwas ├╝berreden/zwingen lassen.

Im Notfall das Ersttrimesterscreening bei einem guten Pr├Ąnataldiagnostiker komplett wiederholen inkl. Blutabnehmen!

Bestimmt wird alles gut!

12
Thumbnail

Das ist die Kopie f├╝r morgen.

Heute fr├╝h meinte meine f├Ą es w├Ąre 1:10000 bei trisomie13/18

Ich habe sie gefragt warum der Wert nur bei 1:1864 liegt.?

Sie meinte sie h├Ątte sich heute fr├╝h verlesen.
Ä hallo?

weiteren Kommentar laden
16

Ich denke deine ├ärztin bezieht sich in erster Linie auf die Ergebnisse der Blutunterung, also die Biochemiewerte. Ab einem Risiko ab 1:300 spricht man wohl von einem erh├Âhten Risiko. Wobei ich dies nur von der Gesamtbewertung kenne. Aber ich w├╝rde mich bei den sonstigen Ergebnissen, die ja gut waren auch definitiv f├╝r den Harmony oder ├Ąhnlichen Test entscheiden. Wenn da was bedenkliches rauskommt, dann kannst du immer noch zur Fruchtwasseruntersuchung. Lese hier schon lange im Forum mit und habe doch schon ├Âfter mal gelesen, da├č es eben doch Komplikationen gab. Der Harmonytest ist im schlimmsten Fall nicht auswertbar. W├╝rde mir aber auch in neuen Quartal eine andere ├ärztin suchen. Ich finde in der Ss ist ein Vertrauensverh├Ąltnis einfach wichtig. Gerade wenn es auch mal zu Problemen kommen sollte.

17

Ich kenne leider F├Ąlle bei denen es Komplikationen gab .

18

Schau unbedingt dass dein Arzt ein Degum II Zertifikat hat und entsprechend geschult ist.
Nach allem was ich gelesen habe, glaube ich dass deine jetzige Ärztin kein Zertifikat hat und entsprechend ungeschult ist auf diesem Gebiet.

Auch bei deinen "neuen" Werten ist noch lange kein Grund zur Sorge angesagt. Hol dir eine zweite Meinung von qualifizierten Ärzten und überlege dir erst dann welche Untersuchungen du noch machen willst.