Placenta preavia totalis Chancen?

Hallo ihr Lieben,
ich habe heute erfahren, dass ich eine Placenta praevia totalis habe (19. SSW).
Nun ist mir etwas mulmig zumute (wegen den ganzen Komplikationen). 😹
Meine FA meinte zwar, dass sich das noch Àndern kann, aber ich wollte euch mal fragen, bei wem das der Fall war und in welcher Woche? Kann ich wirklich Hoffnung haben, dass die Plazenta noch hochwandert?
Vielen Dank vorab! 🙏

Hallo.
In meiner letzten SS hatte ich diese u sie wanderte in woche 26 hoch.

Nun bin ich wieder schwanger in der 27. Ssw und habe sie wieder.

Da mein kleiner als NKS am Ende kam wird es wieder ein KS (da die SS nicht lange her ist) u auch so wÀre es wohl diesmal ein als geworden. Eben wegen der Placenta und diesmal will sie sich auch null hoch schieben. Aber an sich hat diese bis zur 30/32 ssw Zeit. Um deine Frage zu beantworten #kuss

Danke fĂŒr deine Antwort! DrĂŒck dir die Daumen und wĂŒnsche dir alles Gute! 🍀 Kann man nix machen, als warten und hoffen.

Die Wahrscheinlichkeit ist sogar hoch 😊
Ich kann dich total verstehen, war in der 20. SSW als ich die Diagnose bekam. In der 22. SSW war es bereits keine totalis mehr und in der 26. SSW lag der Muttermund wieder frei.
Schone dich ruhig etwas mehr, wenn du kannst und bei Blutungen reagiere sofort. Ansonsten musst du dir erstmal keine weiteren Gedanken/ Sorgen machen
🙈 Ich geb zu, hab ich mir damals trotzdem auch gemacht. ABER mein Mann hatte ja Recht, es hat sich verschoben.
Bei weniger als 1% der Frauen die diese Diagnose bekommen haben, liegt die Plazenta zum Zeitpunkt der Geburt noch ĂŒber dem Muttermund.
Mal dir einen Punkt auf einen Luftballon, puste ihn auf und schau wie er wandert, so wird deine Plazenta vermutlich auch noch wandern
Alles Gute 🍀

Danke dir! Deine Geschichte macht mir Mut. Hab im Netz auch viel Gegenteiliges gelesen, von wegen „eine preavia totalis Ă€ndert ihre Position gar nicht mehr (nur, wenn sie den MuMu nur teilweise verdeckt)“ đŸ˜•đŸ€” Nun ja, da kann man nur hoffen, dass sich noch was tut... 🙏

Ich wĂŒrde mich jetzt erstmal gar nicht aufregen.
Meine hat sich auch von selbst geheilt 😊 und ist jetzt nicht mal mehr in der NĂ€he vom Muttermund. Vor der 26. Woche ist alles offen.

Bei mir wird es auch schon seit der 16.ssw beobachtet... in der 21.ssw war es noch immer so. Mittwoch Ende der 24.ssw wird wieder kontrolliert und dann nochmal detailliert in der 28.ssw bei der praenataldiagnostik. Hmm.. mal schauen.. lg

DrĂŒcke uns die Daumen, dass sie noch hoch wandert! 👍👍😉

Danke! Dir auch!

Ich habe auch eine. Hatte in der 20. ssw eine Blutung, seither schone ich mich so viel wie möglich. Vor zwei Wochen bei 24+6 lag die Plazenta unverÀndert vor dem Muttermund. Bis zur 28./30. Woche gibt meine Hebamme noch eine Chance zum wegwachsen, mein Frauenarzt glaubt nicht dass sie sich noch bewegt.
Mir geht es aber derzeit gut damit und mit dem Kaiserschnitt habe ich mich schon angefreundet. Ich drĂŒcke dir die Daumen, dass sich die Lage noch Ă€ndert! Liebe GrĂŒĂŸe

So aehnlich ist und sehe ich es bei mir auch..
Hoffnung bleibt aber ausschließen darf man nichts