Druck nach unten 17.SSW

Hallo Ihr Lieben,
seit heute Abend habe ich so komischen Druck und Ziehen nach unten :(
Habe über den Tag verteilt schon 800mg Magnesium genommen weil ich abends öfters bissel Unterleibsschmerzen bekomme, wenn ich viel auf den Beinen bin.

Kennt ihr das und was kann ich noch machen, außer liegen und Magnesium?

Morgen früh werde ich gleich beim FA antanzen, aber ins KH möchte ich aktuell echt ungern.
Danke für eure Erfahrungen und Tipps vorab.
LG

Habe ich auch gehabt, allerdings Kam es immer nach dem gv, alles gute ❤️

Danke für deine Antwort, GV hatten wir nicht mal ;) hoffe das legt sich wieder

Lass das morgen mal beim Gyn abklären. Ich hatte solch einen Druck nach unten in der 20. SSW und hab mir eigentlich nicht viel dabei gedacht. Durch die Routineuntersuchung bei der Gyn wurde dann festgestellt als ich den Druck beiläufig erwähnte, dass sich mein Gebärmutterhals von 4,5 cm auf plötzlich 1,6 cm verkürzt hatte. Musste dann streng 6 Wochen liegen und Progesteron nehmen. Jetzt sind wir wieder bei 4,7cm und mittlerweile in der 34. SSW. Also.. es muss nicht unbedingt bei dir so sein, aber es wäre eine Möglichkeit. Daher lieber einmal abklären lassen 😉

Danke dir, das mach ich! Super, dass du es dennoch schon so weit geschafft hast und der Gebärmutterhals wieder so lang wurde.. alles Gute!

Danke, dass wünsche ich dir auch 🍀

weitere 3 Kommentare laden