Medizin Berufe

Hallo ich arbeite beim Zahnarzt und bin derzeit in der 5.ssw. Habe Anfang der 7.ssw aber erst meinen FA Termin und bin mir unsicher ob ich bis dahin warten soll es meinem Chef Zusage oder ob ich es ihr jetzt mit nur dem Urin Test sagen soll. Ich bin halt in der Assistens und Rontge auch. Die Helferin am Telefon vom FA meinte es wäre nicht so schlimm aber ich bin dennoch eine die immer viel Angst hat und natürlich mochte ich keine FG oder Schäden am Kind spater haben..

Danke schon mal an ein paar Tipps oder welche die in der selben Situation sind🥰

1

Hallo! Herzlichen Glückwunsch 💕
Ich arbeite beim Lungenfacharzt. Habe es früh meinem Chef erzählt. Ohne das er es weiß kann halt auch kein Mutterschutz greifen. War glaube ich in der 6 oder 7 SSW. Durch Corona bedingt gibt es eh verschärfte Leitlinien, sprich absolut kein Patienten Kontakt für dich. Dein Chef muss mir dir eine Gefahrenbeurteilung durch gehen und dir dann einen Patienten freien Arbeitsplatz zur Verfügung stellen. Ist das nicht möglich muss er ein BV aussprechen.
Ich habe jetzt ein Teilzeit BV bekommen, weil es kaum Arbeit für mich gibt.
Wenn du noch Fragen hast kannst mir gerne privat schreiben.
Liebe Grüße

2

Bist du sicher, dass die verschärften Maßnahmen wegen corona überall sind oder ist dein Arbeitgeber vielleicht einfach extrem nett und vernünftig? Ich bin Krankenschwester und ich arbeite ganz normal wie bisher mit in der Pflege. Keine Einschränkungen was die Patienten angeht. 😫

4

Bist du schwanger ? Also bei uns ist halt diese ffp 2 Maske und wenn wir wollen noch so ein Schutzschild fur das Gesicht ... aber mit dem corona habe ich halt umso mehr Angst Vorallem weil es halt meine erste Schwangerschaft ist

weitere Kommentare laden
3

Hallo,

Du solltest auf keinen Fall Röntgen. Es wundert mich, dass die Assistenz am Telefon das als unkritisch eingestuft hat. Der Punkt ist eigentlich völlig unstrittig. Ich weiß nicht wie sehr du deiner Chefin vertraust aber ich würde ihr die Wahrheit sagen. Dann kannst du vielleicht ungefährlicher untergebracht werden. In meinem Bundesland steht im MuschG seit Corona nebenbei, dass man patientenfern eingesetzt werden soll/muss. Ich weiß wie unangenehm es ist, wenn man so früh eine Schwangerschaft mitteilen muss, habe es selbst 2x hinter mir aber Sicherheit geht meiner Meinung nach vor.
Alles Gute und Herzlichen Glückwunsch!

5

Da hat du recht ja, ich kann halt nicht Patienten fern eingesetzt werden und passe seit dem ich es weis halt sehr stark auf und alles aber bin mir so unsicher es ihm vor dem Termin schon Zusage obwohl es mit dem corona wahrscheinlich noch wichtiger ist. Und er glaubt das dann auch ohne Attest vom Arzt? Also die am Telefon meinte das es natürlich auch geht wenn ich mich nicht ,,sicher,, fühle

14

Ich denke schon, dass er dir das glaubt. Er kommt in Teufels Küche wenn du es schon mitgeteilt hast und er bis zum Attest so getan hat als wäre nichts... Das Risiko geht keiner ein. Meiner Erfahrung nach können manche Chefs besser mit Schwangerschaften umgehen als andere aber alle wissen es zu schätzen, wenn man ehrlich ist. Man kann sich auch krankschreiben lassen bis dahin aber das kommt eher nicht so gut weil hinterher klar ist warum man nicht da war.

9

Aufgrund dessen wurde ich wegen Corona ins BV geschickt:

https://www.dgai.de/alle-docman-dokumente/aktuelles/1339-afm-informationspapier-mutterschutz-und-sars-cov-2-14-4-2020/file.html

LG und alles Gute für dich und dein Baby.

15

Hallo
Bin auch ZMF. In der ersten Schwangerschaft war ich bei 4+4 beim FA zur Bestätigung der Ss. Bekam natürlich direkt ein BV. Im Nachhinein find ich das zu früh. Man weiß ja noch gar nicht, ob es sich gut entwickelt bis zum Herzschlag.
In der 2 Ss jetzt hab ich es in der 7 Woche erzählt nachdem ich ein FA Termin hatte mit Herzschlag. Bekam dann halt BV. Habe die wenigen Wochen davor OHNE schlechtes Gewissen ganz normal weiter gearbeitet. Geröntgt natürlich auch. Ich seh das jetzt nicht so kritisch. Man befindet sich ja außerhalb vom Strahlungsbereich.

16

Das liegt nicht im Ermessen des Arbeitgebers!

Anbei ein Schreiben des RP BaWü vom 24.03.
Wenn der AG Dir keine Arbeit fern von Kunden/ Patienten hat, dann muss er Dir ein Beschäftigungsverbot ausstellen.

22

Du solltest deinem AG Bescheid geben, wenn du in den Genuss des Mutterschutzgesetzes kommen möchtest und das ist bei deinem Job ratsam.

Sofort ab mündlicher Bekanntgabe muss sich dein AG ans Gesetz halten.

23

Hey mir geht es ähnlich wie dir. Hab gestern erfahren das ich schwanger bin und es gleich meiner Chefin gesagt. Ich arbeite in der Onkologie und meine Aufgabe war das Labor und Chemo verabreichen. Das geht schwanger natürlich nicht mehr. Hab jetzt auch erstmal einen Arbeitsplatz bekommen der ohne großen Patientenkontakt ist. In zwei Wochen habe ich meinen Termin beim Gyn. Die werde ich aber auf jeden Fall fragen wie sich das verhält. Grad aktuell durch Corona ist ja alles anders. Ich würde mich aber keiner Gefahr aussetzen. Und an deiner Stelle um einen Arbeitsplatz bitten bei dem du auch nur wenig Kontakt hast. Wünsch dir alles gute für deine Schwangerschaft

25

Ich denke, es ist jetzt mit Corona nicht anders als vorher in deinem Beruf.
Stark symptomatische Patienten nehmen ja eher keinen Zahnarzttermin war und bei meinem Zahnarzt tragen ohnehin (auch vor Corona) alle Handschuhe und Mundschutz.
Hier wird es tatsächlich von Praxis zu Praxis anders gehandhabt, einige wurden direkt vom Chef freigestellt andere gar nicht, je nach Tätigkeit.
Auch beim Röntgen kommt es ja darauf an, wobei Zahnarzt da sicher kritisch ist. Bei uns (anderer Facharzt) bedient die Mitarbeiterin das Gerät von Außen, ihr sitzt ja glaube ich im gleichen Raum. Sowas würde ich schwanger nicht mehr machen und Dein Chef möchte es sicherlich auch nicht verantworten.

Ich würde es Deinem Chef schon sagen, nur so kann er Dich schützen.
Ich würde aber auch noch mal beim Arzt anrufen, denn evtl. benötigt Dein Chef eine Bestätigung der Schwangerschaft von ihm.

Ich bin selber in der 5. SWW, allerdings aktuell in einer anderen Branche, dafür habe ich ein Kita-Kind (2), habe den Eindruck, was die aus der Kita so mitbringen ist ja auch nicht ohne.

Eine hoffentlich entspannte Schwangerschaft Dir #herzlich