1.US Untersuchung, anstatt 7+0 Anfang 6.Woche?

Thumbnail Zoom

Hallo Mädels,

Ich war heute zur 1.US Untersuchung.
Meine Periode war am 8.5, Heute ZT 48.
Laut Berechnung wäre ich heute 7+0.
Die FA meinte, es sieht alles gut entwickelt aus aber für 6.Woche. Würde auch zu den HCG Werten passen( 36 bei wahrscheinlich ES+14/15,Woche später 1126)laut ihrer Rechnung. Der 2.HCG Wert war letzte Woche Montag. Heute wurde wieder Blut abgenommen, nächsten Montag neuer HCG Wert.
Die FA hat heute nur eine Fruchthöhle gesehen, Dottersack aufgrund von Schlechter Schallqualität zu erahnen aber nicht deutlich. Liegt angeblich am Gerät laut FA. Fruchthöhle würde aber gut aussehen und auch zur 6.SSw passen..
Sie war zufrieden und ich soll mir keine Gedanken machen.
Aber kann es sein, dass ich nicht in der 8.ssw bin sonder 6.ssw?
Anbei meine Temperaturkurve..
Ich versuche meiner FA zu vertrauen aber bin jetzt verängstigt,ob alles ok ist.. Nach 3 FG je zwischen 5./7.Woche kann ich nicht mehr so entspannt an alles ran gehen wie bei meinem Sohn damals.. Da war ich beim 1.Us auch von 7+4 auf 6+2 zurückdatiert worden, man hat aber alles gesehen und ein Herzschlag gehört.. Achjaaa Mädels vielleicht könnt ihr mir ein wenig von euren Erfahrungen erzählen.
Sorry für den langen Text🙈

1

Warte mal noch ein paar Tage ab. Dein ES scheint ja ein paar Tage später gewesen zu sein (Du gehst mit 7+0 von einem 28-Tage-Zyklus aus oder?) - das wären also schonmal 3 oder 4 Tage Unterschied, vielleicht sogar noch mehr? Da ist die 6. SSW gar nicht mehr so weit entfernt. Beim nächsten Mal sieht man bestimmt schon mehr :-) viel Glück!

7

Mein Zyklus schwankt zwischen 28 und 31/33 Tage. Gehe vom 8.5 1.Tag letzte Periode aus. Du hast Recht, wenn rein theoretisch es kein 28 Tage Zyklus war gut möglich mit der 6.ssw. Danke dir🙂

2

Leider kann ich zu deiner Frage nicht wirklich was sagen, aber mir geht es sehr ähnlich wie dir

Ich hatte am 11.5 den 1. Tag meiner letzten periode. Wäre rein rechnerisch also jetzt bei 6+ 4. ( 7. Woche)

Letzten Mittwoch hatte ich meine erste Untersuchung in der Hoffnung schon was sehen zu können... statt dessen gab es eine ziemlich gut erkennbare fruchthöhle, aber nur einen vermuteten dottersack .. zunächst kein Embryo.

Nun habe ich Mittwoch den nächsten Termin und hoffe sehr darauf das man dort was sehen kann.

In den letzten beiden Nächten hatte ich starke menstruationsähnliche Beschwerden, Hitze und Kreislaufprobleme und hoffe das es Symptome sind die mir sagen das sich etwas entwickelt 🙈 ( es ist meine 1. Ss)

Nun hatte ich eben mal den Gedanken, dass sich mein es vermutlich einfach "verschoben" hat. Am 29.5 hatte ich mit dem clearblue ovutest einen Smiley...
Mein Zyklus lag seit Absetzten der pille immer zwischen 26 und 31 tagen bzw im letzten bei 40 🙈

Im Internet habe ich eine Seite gefunden bei der man berechnen kann wie weit man ist. Dort habe ich das Datum vom es ( Smiley des clearblues) eingegeben und einen Zyklus von 30 Tagen. Dann wäre ich heute bei genau 6+0 und war zu dem Zeitpunkt beim Arzt erst in der Mitte der 6. Woche

Ich weiß nicht ob dir das weiter hilft aber manchmal hilft es ja auch sich mit Menschen auszutauschen die in einer ähnlichen Situation sind.

Lieben Gruß 😊

11

Du hast Recht, es hilft sich einfach auszutauschen. Mehr wie abwarten und das Beste hoffen können wir nicht.
Ja, es ist immer möglich, dass sich was verschiebt. Meine FA meinte heute, der sicherste Weg einen ES zu bestimmen ist nur anhand eines Ultraschalls, alles andere ist nur eine Eingrenzung des Eisprungzeitraums..
Ich drücke dir gaaanz fest die Daumen, dass beim nächsten US das Herz blubbern sieht💕✊

3

Ich kam dich zwar leider nicht beruhigen, aber du bist nicht alleine. Mir geht es gerade auch so. Ich war am Dienstag bei 6+3 beim FA. Mam konnte nur eine leere Fruchthöhle sehen mit einer Größe von 5+2. Ich bin auch total besorgt und gehe vom schlechten aus. Ich hatte auch schon 2 Fehlgeburten und habe große Angst.

Ich drücke dir die Daumen, dass man beim nächsten mal mehr sieht.

4

Darf ich mal fragen wie groß die fruchthöhle dann vom Umfang her ist?

5

Meine war laut ihrer Rechnung von 5+2 0,58cm groß. Wie groß war sie bei dir denn?

weitere Kommentare laden
10

Wann hast du denn positiv getestet und wie stark war der Strich da? Ich konnte eine spätere Befruchtung mal anhand des Datums des ersten leicht positiven Tests ausschließen.

Aber selbst bei künstlichen Befruchtungen, wo man auf den Tag genau den „Eisprung“ kennt, kommt es da manchmal zu Abweichungen im Ultraschall, die sich keiner erklären kann und es geht trotzdem gut!

Ich hoffe du bist auch so ein Fall, wünsche dir alles Gute!

13

Ich habe am Samstag mit dem Presens von dm 6.6 positiv getestet, da war der Presens aber noch zart. Erst den Freitag, quasi ne Woche später war der Presens fett positiv.
Daher bin ich grade so unsicher, ob sich alles so verschoben haben kann🤷‍♀️

16

Hm, dann könntest du etwa so weit wie ich sein: bin heute bei 6+3 und habe am 5.6. zum ersten Mal ganz zart positiv getestet..

Ach man, tut mir leid, dass du diesen Nervenkrieg durchmachst. Ich hoffe mit dir, dass es einfach nur ein Bummler ist.

weiteren Kommentar laden
15

Hallo ..
Was ihr auch nicht vergessen dürft ist ..wann die Einnistung zu Ende war ..die kann sich ja von es +4-12 hinziehen ..da habt ihr auch noch ein paar Tage Karenz ..da hat man kein Datum außer man hat jeden Tag gestestet mit nem 10 und kann genau sagen wann der angeschlagen hat ...

Aber ich denke es ist ja egal wie lange oder wie alt es datiert wird Hauptsache es entwickelt sich immer schön weiter ..

Ich weiß schwer zu sagen ..wenn man schon MA hatte ..

Lg

20

Ja da hast du vollkommen Recht, man muss einfach positiv bleiben und abwarten😉
Das mit der Einnistung stimmt, das würde evtl den Stand von 6.SSw erklären. Aaach erst hibbelt man schwanger zu werden und jetzt geht das Hibbeln weiter🙈