Uterus Unicornis

Hallo 😊

Hat eine von euch auch die Diagnose Uterus Unicornis und könnte mir mal ein wenig von den Erfahrungen mit schwanger werden und Schwangerschaft berichten?

Danke und liebe GrĂŒĂŸe

1

Hallihallo,

ich habe die Diagnose 2017 bekommen. Bei uns gab es leider auch EinschrÀnkungen bei meinem Mann weshalb wir 2018 in die KiWu-Klinik gegangen sind.
Im Dezember letzten Jahres hat es dann geklappt und ich bin aktuell in der 33 SSW, grundsĂ€tzlich kann es leider mit der Diagnose schneller zu FrĂŒh- und Fehlgeburten kommen, aber bisher ist bei uns alles super.

Es fĂŒhlt sich manchmal nur seltsam an, da unsere Kleine halt nur rechts liegen kann, ich sage mir halt das sie soviel Platz hat, wie ein Zwilling es hĂ€tte und versuche mit allem ruhig zu bleiben. 👍

Liebe GrĂŒĂŸe und alles Liebe

3

Ich habe eine wahrscheinlich doofe Frage, aber vielleicht kannst du sie mir beantworten: Wieso fÀllt das nicht im Ultraschall bei den Vorsorgeuntersuchungen auf? Da fehlt ja quasi die HÀlfte des Organs, was untersucht wird..

4

Das ist wirklich keine doofe Frage, das hab ich die Ärzte auch gefragt. Es fĂ€llt wirklich nicht auf mit dem Ultraschall. Es sieht bei den ĂŒblichen Untersuchungen dann fĂŒr die Ärzte einfach wie eine kleine GebĂ€rmutter aus.

Ich hatte durch UmzĂŒge schon verschiedene GynĂ€kologen, auch eine vaginale gynĂ€kologische Operation (Polyp) mit allen Voruntersuchungen. Es ist niemals aufgefallen. Als ich 21 war, hat man bei einer Untersuchung bemerkt, dass ich mit nur einer Niere geboren wurde. Damals hat man mich dann in der Uniklinik quasi einmal auf den Kopf gestellt und alle anderen Organe im Bauchraum vermessen und untersucht. Auch da ist es nicht aufgefallen.

Bei mir ist es erst bei einer Bauchspiegelung aufgefallen, bei der ein Myom auf der Außenseite der GebĂ€rmutter entfernt werden sollte. Das haben sie dann ĂŒbrigens nicht entfernt, weil man mit einer kleinen GebĂ€rmutter nicht noch Narbengewebe haben sollte. Ganz viele Frauen wissen auch gar nicht, dass sie so eine Verformung haben. Bemerkt wird es dann oft bei Kaiserschnitten oder eben Bauchspiegelung. Mir ist es so erklĂ€rt worden, dass man das Organ bei einer Operation vor sich sehen muss. Also offen oder laperoskopisch. Sonst ist es nicht zu erkennen.

Der Vorteil, wenn man es weiß: man kann sich auf eventuell schwierige Schwangerschaften einstellen. Der Nachteil: das Kopfkino. Man macht sich halt Sorgen.

weitere Kommentare laden
2

Hi, ich hab die Diagnose 2008 bekommen. Wir haben drei Jahre auf ein Wunder gewartet(inklusive Kinderwunschbehandlungen, Fehlgeburten etc.; allerdings war der Uterus nicht unser einziges Problem).
Ich bin dann natĂŒrlich schwanger geworden und bin im Moment in der 28. Woche. Bis jetzt lĂ€uft alles ganz gut *aufholzklopf.

5

Das hört sich wunderbar an und macht Mut 😊 Alles Liebe fĂŒr die nĂ€chsten Wochen

11

Hallo, ich habe die Diagnose 2018 bekommen. Nach 3 kĂŒnstlichen Befruchtungen (IVF) hat es endlich geklappt und unser Wunder ist mittlerweile 6 Monate alt. :-) Ich hab von Anfang an ein BV bekommen. Bei 35+6 war es dann soweit und unser Sohn kam per Kaiserschnitt auf die Welt. Bei weiteren Fragen gerne eine private Nachricht! Lg