30. SSW Baby zu klein und zart 😱 - Eure Werte?

Hallo zusammen,

ich bin gerade in die 30. SSW gekommen und hatte heute einen Termin zum Ultraschall. Leider fiel dabei auf, dass unser Baby wohl in der Entwicklung zurĂŒck ist. Der Kleine soll jetzt ca. 36 cm groß sein und knapp 1.200 g schwer. Vor allem ist aber der Bauch viel zu klein. Muss zeitnah ins Krankenhaus, um das ĂŒberprĂŒfen zu lassen, evtl. arbeitet die Plazenta nicht richtig. Ich mach mir wirklich Sorgen 😱

Wie waren eure Werte zu der Zeit? Und musste noch jemand zur Kontrolle ins Krankenhaus und es war doch alles gut?

Danke fĂŒr eure Antworten.

Liebe GrĂŒĂŸe 💕

1

Hallo
In der 31 Woche
UngefÀhr 1450 gramm und 39cm

2

Mach dir mal keine Sorgen, bei mir dasselbe. Habe keine Werte aus der 30. SSW aber letzte Woche in der 36. SSW war der KrĂŒmel erst 2300-2400g leicht und Bauch Umfang unterhalb der 5. Perzentile. Versorgung ist aber super. Die Ärztin meint es könne auch Veranlagung sein. Lass dich erstmal nicht verrĂŒckt machen.

3

Hallo 😊
Ersteinmal drĂŒck ich dich ❀ Mach dir nicht so einen Kopf.

Ich war in der 28 SSW (letzte Woche) beim Gyn und meine Maus war 1170g schwer und er meinte das sei ĂŒberdurchschnittlich gut fĂŒr die 28 ssw, also eher zu schwer als zu leicht. Da denke ich das es in der 30 SSW bestimmt nicht dramatisch niedrig ist. Aber klĂ€r es im Krankenhaus ab, dann bist du ruhiger 😊

4

Bei 31+0 hatte meine Kleine geschÀtzt 39cm und 1320g! Also Gewicht war zu niedrig.
Versorgung hat aber gepasst.

Bei 35+2 zur Geburtsanmeldung im Kh dann zum ersten Mal "evtl frĂŒher einleiten" gehört, weil sie da auf 45cm und 2075g geschĂ€tzt wurde (2 Wochen zarter).

Wöchentliche Kontrollen, bis dahin war alles paletti, ich hatte eine beschwerdefreie SS und liebte es schwanger zu sein, aber dann kam die Angst ums Baby und die Angst davor, dass sie nicht richtig versorgt wird... :-(

Mach dir keine Gedanken! Sie wurde dann 37+1 auf ca 46cm und 2280g geschÀtzt und kam bei 37+3 mit guten 49cm und 2550g gesund zur Welt :-)

Die Plazenta war nicht mal verkalkt und alles hat gepasst.

Bist du vielleicht auch eher klein gewesen bei der Geburt?
Ich selbst war bei meine Geburt bei 37+1 nur 2410g und 46cm :-)

Lg und verlier nicht die Nerven! Es wird alles gut! Und es ist nicht schlecht, wenn jetzt die Versorgung öfter kontrolliert wird.

5

Hallo :)
Es ist ja gut, dass du nun weiterhin zu Kontrollen musst. So wird die Entwicklung gut ĂŒberwacht und es wird ganz bestimmt alles gut ausgehen.
Ein Riese wird dein Baby wohl nicht werden, denn 36 cm ist relativ klein fĂŒr die Woche. Aber es wundert mich stark, dass das Gewicht fĂŒr diese GrĂ¶ĂŸe zu klein sein soll und vor allem der Bauchumfang zu klein ist. Mein Sohn kam in der 28. Woche mit 38 cm zur Welt, also etwas grĂ¶ĂŸer als dein WĂŒrmchen. Er hatte aber nur ein Geburtsgewicht von 1000 g und das war genau richtig fĂŒr diese GrĂ¶ĂŸe. Erst spĂ€ter, als er auf 800 g abgenommen hat, wirkte er dĂŒnn. Somit finde ich 1200 g fĂŒr 36 cm alles andere als wenig 😉
Ich wĂŒnsche dir alles Gute ❀

6

Wir hatten an 29+1 40cm und 1400g...

Mach dich nicht verrĂŒckt...es sind einfach nur SchĂ€tzungen und der Arzt muss nur einen Millimeter zu wenig messen und schon passt es nicht mehr in die ihre Schublade...

7

Hallo,

es gibt kleine und große Babys, das ist ganz unterschiedlich. Aber alles ist normal.

Und die Messungen sind nicht so genau, meine Hebamme meinte +/- 10%. Bei unserem ersten Baby lagen die Ärzte mit ihrer SchĂ€tzung um 500g daneben. Er war 500g schwerer als gedacht.
Lass es abklÀren, aber versuche Dich nicht zu Stressen zu lassen.

8

War heute bei 29+5 bei der Feindiagnostik und unsere Maus hatte ca 38cm und ein Gewicht von 1521g. Vor knapp 2 Wochen hieß es beim FA noch das es ein zierliches Baby wird. Dort hatte die Maus aber auch schon 1166g und 37cm.

9

Hallo,
Ich selbst war bei Geburt sehr klein und leicht. Ebenfalls meine Tochter war ein kleines zierliches MÀdchen bei Geburt. Das wurde auch dementsprechend immer so gesagt wÀhrend jedes US. Und da es in der Familie lag hat sich auch keiner dran gestört.
Lg