Update blasensprung 29+0

Tja was soll ich sagen...wir haben viel zu früh bei 31+0 ausgekugelt...nachdem ich schon seit Mittwoch Abend wehen hatte die als solche nicht erkannt würden (weder ctg noch Schwestern noch hebamme) und ich so gestern den ganzen tag verbrachte würde abends noch ein 3tes ctg angeordnet...innerhalb von 10 Minuten hatte ich dann 3 wehen und von unserer Maus vielen dann die herztöne ab...darauf hin Not Kaiserschnitt angesetzt...

Lenja Talia
Begrüsste uns mit gewaltigem gebrüll...
Sie ist 42cm und wiegt 1590g...

Sie wurde bereits sofort in eine andere Klinik verlegt und ich warte nun im Kreissaal auf meine Verlegung dort hin...


LG smartie678 mit Kämpferprinzessin und Zwilling im ❤

1

Auch wenn ihr viel zu früh ausgekugelt habt, erstmal herzlichen Glückwunsch zur Geburt eurer Tochter.

Du hast einen tollen "Job" gemacht und es geschafft, dass deine Maus trotz Blasensprung 2 Wochen noch in deinem Bauch geblieben ist. Gerade in dieser Phase habt ihr zwei wichtige Meilensteine geschafft:
1. Die "3" vorne bei den SSW, da pocht der Puls der Ärzte schon ein ganzes Stück ruhiger
2. Ein Kampfgewicht von über 1500 g, wodurch viele schwere Frühchen Komplikationen auch unwahrscheinlicher werden.

Natürlich werdet ihr jetzt ein paar Wochen im KH vor euch haben und die ein oder andere Herausforderung meistern müssen (oft Temperatur halten und anfängliche Trinkschwäche). Sollte es aber "mehr" nicht sein, genießt die Zeit auf der Frühchenstation und kuschelt ganz viel. Der Vorteil ist, ihr seid dort ungestört was Besuch etc. angeht und könnt euch so ganz auf eure Tochter konzentrieren. Ich wünsche euch alles Gute, viel Kraft und das ihr euer Baby bald mit nach Hause nehmen dürft.

2

Ich danke dir...ich hab sie leider noch nicht gesehen...aber jetzt bin auch ich verlegt worden und soll mich nun noch etwas schonen...und morgen früh darf ich dann endlich zu ihr auf die Station...die Sanitäter in meinte auch super liebes Kind...aufgeweckt und die Ruhe in Person...mal schauen...

3

Liebe Smartie,

ganz herzlichen Glückwunsch zur Geburt deiner Tochter Lenja ♥️

Schön, dass die kleine Maus so fit ist und alle lautstark begrüßt hat. Die 14 Tage länger im Bauch haben ihr bestimmt gut getan. Erholt euch erstmal von der turbulenten Geburt und lernt euch in wenigen Stunden richtig kennen.

Ich wünsche euch für die nächsten Tage und Wochen im Khs ganz viel Kraft, Kuschelstunden und Liebe ♥️🍀

Liebe Grüße Miauz

4

Auch ich gratuliere dir vom Herzen 💕 und beglückwünsche dich zu deiner wunderbaren Tochter!
Ich kann mich meiner Vorrednerin zu 100% anschließen! Du kannst wirklich stolz auf dich sein ❤️❤️

Ich wünsche euch noch alles Liebe und Gute ❤️

5

Du Liebe, herzlichen Glückwunsch zur wunderbaren Tochter ❤️🍀💕
Ich kann mich da auch nur anschließen ❤️

Ich wünsche euch eine wunderschöne Zeit und du kannst sehr stolz auf dich und sie sein 💕💕💕💕

6

Guten Morgen liebe Smartie,

Ich schließe mich den anderen an. Herzlichen Glückwunsch zur Geburt eurer Tochter. Wunderschöner Name 🥰 du hast wirklich einen tollen Job gemacht. Genießt die Kennenlernzeit auch wenn sie anders ist als geplant

Liebe Grüße
Nicole mit Baby im Bauch 16+5 und Zwilling im ♥️

7
Thumbnail Zoom

Herzlichen Glückwunsch. Du hast das ganz toll gemacht :)
Das ist meine "kleine" geboren bei 30+5 im November 2017, heute top fit, nur ein bisschen klein, aber was solls :)
Ich drück die Daumen das du schnell zu ihr kannst.

Liebe Grüße. #klee

8

Hallo,
Auch wenn es zu viel früh war wünsche ich euch eine schöne Kennlernzeit und alles Gute ❤️

Und herzlichen Glückwunsch zur kleinen Kämpferin 💖.

Lg S.

9

Ich war eben bei ihr...sie hat jetzt wieder eine atemunterstützung atmet aber ganz allein...
Ihre Blutwerte zeigen jedoch das sie eine beginnende Infektion hat....kuscheln war noch nicht drin aber Händchen halten...

Mit dem abpumpung habe ich auch bereits angefangen...es waren schon mal 1,5 ml...mal schauen ob es dieses mal mit dem stillen klappt...


LG smartie678 mit Kämpferprinzessin 32.ssw und Zwilling im 💜

Danke für euren lieben Worte...

10

Das klingt doch erstmal ganz gut. Das selber atmen ist halt auch sehr anstrengend und mit der Unterstützung kann sie ein paar Kräfte sparen, die sie jetzt braucht um weiter zu wachsen und zu gedeihen. Das mit der Infektion ist natürlich blöd, aber auch nicht selten und dafür gibt es ja auch meist Antibiotika. Auch wenn es vielleicht dauert bis ihr kuscheln könnt, auch beim Händchenhalten merkt sie das Mama bei ihr ist. Gib ihr jetzt ein paar Tage Zeit um zu Kräften zu kommen und dann sieht es wahrscheinlich schon wieder ganz anders aus.