Schleimpropf? Jetzt schon? 😬

Hallo ihr Lieben,

Ich brauch mal eben eure Erfahrungen mit Thema SP.
Bin in der 37ssw mit heute 36+2ssw.
Seit 36+0 hatte ich einen kleinen Schleimklumpen auf der Slipeinlage ganz leicht mit Blut durchzogen und heute schon um einiges mehr wieder mit dunklen Blut.

Muss ich jetz damit rechnen, dass es bald losgeht? 🙈 Oder kann ich mich noch entspannen solang kein frisches Blut dabei ist?

Danke schon mal fĂŒr eure Erfahrungsberichte.
Werd mir heut mal vornehmen meine Klinitasche zu packen.

1

Guten Morgen, das war bei mir genauso. Hatte einen großen Teil vom Schleimpfropf in der 36 ssw verloren. Sonst hĂ€tte ich aber keine anderen Anzeichen wie Wehen oder so.Theo kam dann bei 38+2.
Lg Karo

3

Danke, deine Antwort beruhigt schon sehr.
Bis zum Oktober wollt ich's schon noch gerne schaffen. In zwei Tagen steht auch noch die Geburtstagsfeier meiner Kleinen an 😬 Aber ist ja leider kein Wunschkonzert wanns los geht 🙈

Hats bei dir nach der 36ssw wieder aufgehört mit dem SP oder ging das bis zur Geburt so?

Danke fĂŒr deine schnelle Antwort đŸ€—

6

Das war ein großer Blutiger Klumpen....da ging mir auch erstmal der Ar.... auf Grundeis 😂
Und dann war fast nichts mehr. Ab und an mal gelbliche kleinere StĂŒckchen...die waren aber kaum der Rede Wert.

2

bei meiner tochter hatte ich das ab der 34 ssw schon. Das hielt bis ca zu 37ssw dann war es erstmal weg fĂŒr ein paar tage. Immer wieder war wenig frisches blut oder auch braunes dabei. Bin stĂ€ndig im kh gewesen da ich auch leichte wehen hatte. Bei ssw 39 fing es wieder an. Aber da war das blut immer frisch, das ging ĂŒber ein paar tage und bei 40+2 kam sie dann ruckartig binnen 26 min.
Also man kann damit schon lĂ€nher durch die gegend laufen. Der unterschied fĂŒr mich war, das es zum ende hin richtig schwallartig kam.
Ich bin schon gespannt wie es dieses mal wird, aber ich hab noch zeit und bin erst bei 16+0 heute.

Lg

4

Oh... Da hattest du ja wirklich nervenaufreibende Wochen bis zur Geburt.

Bei meiner ersten Geburt hab ich den SP erst im Kh verloren, nach Blasenriss und schon leichten Wehen. Bei meiner zweiten hab ichs gar nicht bemerkt.

Was wurde dir im Kh gesagt, musstest du irgendwie aufpassen wegen Infektionen?

Wow, 26min ohne vorher lange zu Wehen?
Hast du's dann noch rechtzeitig in de KS geschafft?

Danke fĂŒr deine Erfahrung und noch eine schöne Ss.

5

Laut meiner gyn und der gyn im KH sei das garnicht so schlimm wenn sich der schleimpfropf ĂŒber tage löst und immer mal wieder ein bisschen. Ich sollte mich etwas mehr schonen was leider zu dem zeitpunkt nicht ging da wir mitten im umzugsstress waren. Der schleimpfropf dienst zwar als barriere fĂŒr infektionen aber dieser erneuert sich rund um die uhr neu.
Mir wurde ausdrĂŒcklich nur gesagt bitte fummeln sie da unten nicht rum, da wa wohl viele schwangere machen. Und bevor wir geschlechtsverkehr haben sollte mein mann sein bestes stĂŒck waschen oder wir nutzen ein Kondom. Mehr anweisungen gab es da nicht vom KH. Ich könnte wohl noch magnesium nehmen aber da wĂŒrden die meinungen auseinander gehen, das hat die Ă€rztin mir ĂŒberlassen. Ich habe keins genommen gehabt.

Ja mein sohn kam auch recht schnell. Nach erster wehe die ich mitbekam bis er da war, warwn es knappe 4 std. Bei meiner tochter hatte ich die erste wehe zuhause und hab meinen mann geweckt wir mĂŒssen jetzt los sonst wird es eine hausgeburt. Ich hatte das so im gefĂŒhl. Zum glĂŒck war der weg zum KH nicht weit, ca 15 min. Angekommen hab ich die hebamme angeschrien die will jetzt raus. Hab mich hingelegt und dann kam auch schon der druck der presswehen. 2 musste ich veratmen da die fruchtblase aufgeschnitten werden musste sonst wĂ€re sie samt dieser auf die welt gekommen, aber das hĂ€tte zu sehr schaden angerichtet bei mir. Mit der 1 wehe wo ich pressen durfte brauchte ich nur wenig mithelfen. Die kleine hatte es eilig und kam mit einem rutsch. :D die Ă€rztin kam dazu da war sie schon komplett da.