🐯-Bauch

Ihr lieben, über Nacht ist‘s quasi passiert, die Dehnungsstreifen sind da.
Ich bin bei 36+5, man hofft halt doch bis zum Schluss das man verschont bleibt, war wohl nichts. Natürlich bin ich mehr als dankbar über meine SS und den kleinen Mann in meinem Bauch aber geknickt war ich trotzdem!
Ändern kann man es ja nicht, jetzt heißt es nur noch hoffen, dass sie schnell hell werden hinterher!
Da bekommt man so oft zu hören man hätte sooo wenig zugenommen und der Bauch ist klein aber mein Bindegewebe interessiert das wohl nicht.....
Wie ist das bei euch?
Liebe Grüße
LISJE

1

Hatte in der ss auch nur 9 kg zugenommen und bin trotzdem nicht verschont geblieben. 😅 kamen bei mir auch erst in der 37 woche. Man sieht ganz genau wo sein köpfchen lag 😅 irgendwie sind es nun also erinnerungsstreifen

2

Ganz genau, der Kleine liegt rechts und genau da sind auch die Streifen...
Erinnerungsstreifen, sollte ich mir merken 😊

3

Ich hoffe immer noch verschont zu bleiben. Kleiner Bauch, 38. SSW, irgendwas drängt sich ins Becken ( hoffe auf Kopf, da das eine Purzelbaummaus ist da im Bauch). Alle sagen mir, dass da bauchmässig noch was kommt, und wenn er sich dann senkt, kommen bestimmt bei mir auch noch die Streifen.

Habe eigentlich genug am Körper aber am
Bauch muss ich die nun nicht haben. 🤣

4

Oh man, total ärgerlich!
Bei mir war es in der ersten Schwangerschaft auch so, dass Ende der Schwangerschaft doch noch Streifen kamen, leider unter der Geburt auch noch einige mehr. Ich war dann echt unglücklich darüber, auch wenn ich eigtl. damit gerechnet habe. Man redet es sich dann halt schön 🤪... eine Weile nach der Geburt sind sie aber schon um einiges heller geworden. Da ich dann aber recht bald wieder schwanger wurde, sind die vorhanden Streifen doch noch weiter eingerissen und ein paar neue am Oberbauch dazu gekommen. Ich hoffe jetzt auch, dass die schnell heller werden und dieses Mal stört es mich schon gar nicht mehr so sehr. LG 😊

6

Während der Geburt? 😱 wodurch kommt dass denn?

7

Ich hatte eine lange Presswehenphase, dann Saugglocke und man hat noch auf den Bauch gedrückt (Kristeller-Griff). Ich vermute es lag daran. Allerdings muss das Gewebe davor bestimmt schon kurz vorm Reißen gewesen sein (denke ich).
Ist einer Kollegin von mir übrigens auch passiert. Sie ist nur bei der Geburt bei den Presswehen gerissen.

weiteren Kommentar laden
5

Hallo
Bin auch gerissen. Innenseiten Oberschenkel, unterhalb vom Bauchnabel, Hüfte und sogar meine Waden wurden nicht verschont.
Jetzt in der 2ten Ss hab ich bis jetzt 35+0 wenige am Bauch dazu bekommen und an den Waden.
Sieht selbstverständlich scheiße aus. Muss man sich nicht schön reden.Habe halt ein schlechtes Bindegewebe und bin auch fest davon ausgegangen, dass es mich trifft.
Wenn ich dann doch mal hormonell bedingt einen Durchhänger habe,mache ich mir auch immer deutlich bewusst, dass es viel schlimmeres auf der Welt gibt als die Streifenlandschaft (Krebs, Krieg, verhungerte Kinder, Menschen etc....).
Ich schäme mich auch nicht dafür. Ziehe kurze Sachen, gehe ins Schwimmbad. Eventuelle Blicke/Meinungen anderer sind mir völlig egal.

9
Thumbnail Zoom

Ach, bei mir ging es schon in der 11./12. Woche los, es ist halt so, man kann es nicht ändern.