Antikörper Suchtest leicht positiv

Huhu.
Bin in der 26. Ssw und der Antikörper Suchtest war leicht positiv, bin aber selbst Rhesus Positiv und zu Beginn der SS war der Test auch noch negativ.
Bin nun etwas verwirrt. Soll in drei Wochen zur Kontrolle. Habe die Werte nicht vorliegen. Wurde nur leicht positiv gesagt.
Kann mich mal jemand aufklären, was das heißt, wer hatte das und kann mein Baby jetzt Schaden nehmen? Oder wäre das erst unter der Geburt relevant?
Danke euch schon mal. :)

1

Die Antikörper müssen sich nicht auf den Rhesus-Faktor beziehen. Ich hatte zum Beispiel IGG-Autoantikörper. Hat sie gesagt welche Antikörper leicht positiv waren?
Bei mir waren sie anfangs auch negativ und nachher positiv.
Ich wurde etwas früher in die Klinik in der ich entbinden wollte zur Anmeldung geschickt und war nachher wöchentlich im Wechsel zwischen Gyn und der Oberärztin in der Klinik.
Lag aber sicher nicht nur an den Antikörpern.
Ich hatte öfter Blutkontrollen und der Titer wurde oft untersucht. Der Kleine wurde regelmäßig auf Anämiezeichen untersucht und auch nach der Geburt hat man ihm Blut abgenommen und geguckt ob er diese Antikörpern auch abbekommen hat.
Ich würde deine Gyn ausführlich befragen, was deine Antikörper machen können und wie das nun genau untersucht wird dann. Alles Gute für euch

2

Danke für deine Antwort. Meine Hebamme hatte Blut dafür abgenommen und meinte nur, Antikörper Suchtest sei leicht positiv. Ich solle es in 2-3 Wochen kontrollieren lassen.
Bin total verunsichert. :/

3
Thumbnail Zoom

Das habe ich bekommen:siehe Bild

weitere Kommentare laden