Noch jemand da der in der Schwangerschaft verlassen wurde?

Ich wurde vor ein paar Tagen von meinem Freund verlassen weil er mit mir und meiner Laune nicht zurecht kommt. Er hat ja recht, aber ich kann mich manchmal einfach nicht beherrschen... ich bin ein voll Hormongesteuertes Mistst├╝ck ­čśş und kann mich selbst nicht leiden. Nun frage ich mich wie es weitergeht.. wir hatten eigentlich die ganze Schwangerschaft Streit. Ich weiss das es jetzt endg├╝ltig ist und ich bin unendlich traurig das ich sogar schon vom weinen tr├Ąume und beim aufwachen auch anfange zu heulen. Seit paar Tagen ist es auch total ruhig im bauch und wenn ich meinen sono line nicht h├Ątte w├╝rde ich wahrscheinlich noch mehr durchdrehen.. ich frage mich wie ich die Schwangerschaft nur ├╝berstehen soll alleine.. die Geburt.. wenn ich nur dran denke... ich sehe st├Ąndig Paare die auch ein Baby erwarten oder lese hier wie sch├Ân die Partner f├╝r die werdende Mutter da sind. Ich bin, selbstdran schuld, allein. Ich wollte nie mein Kind alleine gro├č ziehen und jetzt kommt das zweite und wieder kein Papa an meiner Seite..

6

Was f├╝r ein Lappen!

1

Es tut mir sehr Leid das zu lesen, sehe aber den Mistst├╝ck-Anteil auch auf Seiten deines Partners.
Es ist schade, dass ihr nicht in einem ruhigen Moment sachlich ├╝ber eure Kommunikation reden konntet.
Warum verl├Ąsst er nicht das Zimmer wenn du rumgrummelst?
Wie endg├╝ltig ist die Sache wirklich? Ist er jetzt einfach nur impulsiv abgedampt oder will er wirklich auf ein Zusammenleben als Familie verzichten?
Ihr solltet versuchen abzuk├╝hlen, euch zusammensetzen und reden, wie ihr mit den Launen umgehen k├Ânnt. Versucht euch Hilfe bei einer Beratungsstelle zu holen.

2

Wir hatten vorgestern ein ruhiges Gespr├Ąch, davor war es immer sehr aufgeheizt. Es ist endg├╝ltig weil er einfach nicht mehr m├Âchte. Wir hatten heute auch nochmal kurz telefoniert, was dann eigentlich nur aus Vorw├╝rfen usw beruht hat.
Er hat mir schon zu verstehen gegeben das er nicht mehr will. Er war eigentlich auch ziemlich kalt. Und das es sehr ruhig in meinem Bauch ist da ist er auch nicht Wirklich drauf ein gegangen.

4

Leider geh├Âren da immer zwei dazu, die zu "wollen" haben.
Es tut mir Leid, dass Du da alleine durch musst. Wir Schwangeren haben unsere Launen. Das ist nichts unbekanntes. Und wie Peter Griffin auch schon schrieb: der Mistst├╝ck-Anteil liegt auch bei deinem Ex.

Leider kann man da auch nichts erzwingen. Manche Kerle machen sich es einige Kerle relativ einfach ­čśí
Auf Insta habe ich eine Mami kennengelernt, die mit Zwillinge schwanger wurde. Kurz nach dem Test hat ihr Ehemann sie f├╝r seine neue Flamme verlassen.

Ich kenne Dich zwar nicht, bin mir aber sicher dass Du als Mutter deinen Kids genug Liebe und Geborgenheit geben wirst.
Du bist gut so wie du bist!

weitere Kommentare laden
3

Hier.

Ich kann dich so gut verstehen.

Ich war Anfang Woche im Krankenhaus da mein Kleiner fr├╝her kommen wollte. Der liebe Herr Papa kam lediglich f├╝r 30 Minuten da er so m├╝de war (dann ging noch 3 Studen weg anstatt Nachhause).

Als ich am Mittwoch wieder Zuhause war, h├Ârte ixh als erstes, am liebsten w├╝rde ich mich anziehen und abhauen! (Na dann, er weiss wo die T├╝re ist).

Ich sollte absolute Bettruhe haben und jeden Stress vermeiden damit ich kein Fr├╝hchen bekomme! Gestern Nachmittag dann wieder, ach kein Bock auf dich, will mein single Leben zur├╝ck, und tsch├╝ss, weg war er. Als er am Abend wieder kam musste er sich entscheiden, single oder Familie. Aja er findet in jeder scheiss Ecke eine scheiss Frau wie ich.

Nun was ich ihm getan habe??? Ehm NICHTS! Nicht gejammert, nicht schlecht gelaunt nichts. Lediglich gefragt, ob er f├╝r mich da sein kann. Max. 4 Wochen auf die Z├Ąhne beisst und 100 % f├╝r mich da ist. So gibt es keine Fr├╝hgeburt und k├Ânnten im Wahlkrankenhaus geb├Ąhren.

Und jetzt sitz ich da, alleine, mit strenger Bettruhe. Kann mich nicht mal ablenken. Ungewiss wie es mit der Geburt wird, muss ich wohl alleine durch (nur Papas sind erlaubt, keine andere Begleitperson)!

Und danach??? Ich habe eine riesen Angst davor, aber ich kann es nicht ├Ąnder. Ich verdiene einen Mann der mich respektiert, aber nicht so was.

Kann dir keinen Tipp geben, es ist einfach nur hart!!!

Schicke euch 2 viel Kraft. ­čŹÇ

5

Oh weia... ich bin emp├Ârt, dass er seiner hochschangeren Frau an den Kopf wirft, dass er sein Single-Leben wieder haben will.

Klar in der Hitze des Gefechts mal, aber bei dir hat sich das die letzten Tage so durchgezogen.
Unfassbar...

9

Das tut mir unendlich leid f├╝r dich und dein Baby .. das ist ja eine richtige arschlo^#! Aktion von ihm ­čś¬
Du gibst mir grade wirklich sehr das Gef├╝hl nicht allein da zu stehen, da es ja eher an der Regel ist die Schwangerschaft gemeinsam zu durchlaufen mit all den hochs und tiefs... ich danke dir f├╝r deine Geschichte grade wirklich sehr ­čśö­čĄž­čśş

weiteren Kommentar laden
7

Tut mir sehr leid f├╝r dich :(

Es geh├Âren immer zwei dazu - und ich sag dir eines:

Wir alle sind Drachen in den Schwangerschaften. Und auch danach in Wochenbett. Und auch w├Ąhrend unserer Periode. Es ist eine Achterbahnfahrt unserer Hormone und wir stehen so oft neben uns.

Die M├Ąnner k├Ânnen das nicht nachvollziehen- woher denn auch.

Aber du leistest gro├čartiges, du erschaffst einen Menschen, teilst deinen K├Ârper und gibst so viel. Das soll uns ein Mann erstmal nachmachen. Gib ihn vl ein paar Tage Ruhe& Auszeit und erkl├Ąr ihm dann, dass du wei├čt dass du anstrengend bist & dass es dir selbst oft nicht klar ist, was los ist. Aber ob er dir und dem Kind zuliebe nicht einfach dr├╝ber stehen kann, die Phase aussitzt und sich schon freut drauf, dass du bald wieder die alte bist.

Ich w├╝nsch dir alles alles gute und hoffe dass sich das alles bald wieder zum Guten wendet ÔŁĄ´ŞĆ

10

Ich weiss das alle Frauen Drachen sind in der Schwangerschaft und eigentlich wenn es ├╝berhaupt um hormone geht, aber ich glaube das ich wirklich extrem bin ­čśą

Ich habe ihm.gesagt das ich mich manchmal selber nicht ertragen kann, das scheint er aber nicht verstehen zu k├Ânnen.

Ich danke dir f├╝r deine lieben Worte ­čží

12

Hallo du
Meine Freundin wurde beim ersten Kind in der 11 Woche verlassen wegen einer anderen von ihm. Mit ihr war er auch schwanger...
lg andrea

14

Ach S├╝sse du bist nicht allein.

Ich hatte zwar keine extremen Launen, aber bin seit ca 5-6 Wochen alleine und die Geburt ist in knapp 6 Wochen. Der KV hatte ca 2-3 Wochen nach der Trennung schon ne Neue und seitdem auch kein Interesse mehr an unserem Kind.

Du bist nicht selber schuld, red dir das bloss nicht ein! Jeder der sich ├╝ber die Schwangerschaft informiert hat -was Partner ja normalerweise auch sollten bzw machen- der weiss, dass da mal die Hormone mit einem durchgehen k├Ânnen. Und daf├╝r sollte er -egal um was es geht- verst├Ąndnis haben, denn wir suchen uns das ja auch nicht aus. Wenn er nicht Mannsgenug ist da dr├╝ber zu stehen und kein Verst├Ąndnis daf├╝r hat, was du und dein K├Ârper gerade durch machen, dann ist das sehr egoistisch von ihm.

Mach dir keinen Kopf, klar es tut weh und ist schwierig -ich weiss. Aber denk an deinen Bauchbewohner und freu dich auf die sch├Âne Zeit die dir bevor steht. Vielleicht kriegt er sich auch noch ein und es wird wieder. Viele M├Ąnner sind auch einfach mit der Situation ├╝berfordert.

Viel Gl├╝ck dir und trotzallem eine sch├Âne Zeit­čî║

15

Ich denke es steckt mehr dahinter, als paar Launen.

Es ist auch nicht richtig, dass alle Frauen Drachen sind in der Schwangerschaft. So ein Unsinn.

Ich w├╝nsche dir alles Gute, aber es gibtvM├Ąnner, die einfach schnell kalte F├╝├če bekommen.