Dauerhunger

Ich bin jetzt in der 8. Woche und hab innerhalb 1er Woche 2 kg zugenommen..obwohl ich mich echt zam reis...das schlimme is nach der Mahlzeit hab ich spätestens 1 Stunde wieder Hunger...ich pack das so nicht...ich Hunger so lang bis zur nächsten Mahlzeit aber das kann doch echt nicht sein...ich nimm so schnell zu..was macht ihr gegen Hunger? Viel trinken geht nicht sonst renn ich alle 15 min aufs Klo das nervt auch...und hilft nicht gegen hunger

1

ernährst du dich ausgewogen und nahrhaft?

3

Viel trinken ist aber wichtig! Dein Körper braucht jetzt viel mehr Flüssigkeit als üblich. Und öfter auf Toilette rennen ist ja nun kein Ding.

Und beim Essen kommt es darauf an, WAS du isst. Wenn du zB nur ungesunde Snacks isst, hält das nicht lange satt.

Ich persönlich esse seit Tag 1 meiner Schwangerschaft, wann immer ich Hunger verspüre, weil ich sicher bin, dass mein Körper mir sagt, was er braucht. In dem Fall: Nahrung, jetzt.

Hungern würde ich NIE in der Schwangerschaft.

LG Miezii (24.Ssw 💗💙)

5

Ja ein Beispiel..vorhin gab es Kartoffeln Quark und Fleisch...und dann nach 1 Stunde Hunger...gibts nicht...abends gestern zb..chicken wings und Camembert (ok nicht sehr gesund)aber auch gleich wieder Hunger...egal was und wieviel ich esse...gleich danach wieder Hunger...das is nicht normal..würde ich essen wenn ich Hunger hab wäre es ja dem ganzen Tag ...das kann ich echt nicht bringen...

8

Iss doch lieber viele kleine gesunde Mahlzeiten, falls das beruflich möglich ist.

Ich esse vormittags drei mal, dann Mittag, dann nachmittags 2 bis 3 mal, dann Abendessen und noch einmal zwischen Abendessen und Schlafen.

So kommt man gut durch den Tag...

weitere Kommentare laden
4

Also ich hatte das im 1. Trimester auch und kann dir nur aus meiner Erfahrung sagen - da hilft nichts, ausser Essen😅
Mir war die Gewichtszunahme auch relativ egal, wenn ich nicht alle ca 2 Std was gegessen hab dann wurde mir richtig schlecht und das ging erst weg, wenn ich was gegessen hab-egal ob rohes Obst oder Gemüse, was Herzhaftes oder was Süsses. Ich hatte Anfangs auch immer 1-2 Müsliriegel in der Tasche für Unterwegs.

Ich hab da auch nicht gegen angekämpft, sondern gegessen worauf ich halt dann grad lust hatte😊
Mein FA sagte auch nie was wegen dem Gewicht, also denke ich ist das nur halb so schlimm.

Aber das vergeht irgendwann😊
Und ganz ehrlich - gegen Ende hast du hunger und es passen nur noch Mini Mahlzeiten rein obwohl man gerne reinhauen würde😂
Deshalb, geniess einfach dass du was essen kannst, die Wochen vergehen schneller als man denkt😊

LG mit ♀️Babygirl im Bauch (34+6)

6

Das Problem is...es is mein 5. Kind...in jeder ss hab ich um die 20 kg zugenommen aber hab nicht in Erinnerung dass es so krass war in den anderen ss...also auf 30 kg Zunahme hab ich echt kein Bock 🙈deswegen braucz ich ne Lösung 😂 auf Obst und Gemüse hab ich sowieso kein Bock 😂

10

Ja das kann ich schon verstehen, aber ich denke der Hunger kommt ja nicht ohne Grund, dein Körper will dir ja damit auch was sagen😄

Sonst vielleicht versuchen auf Volkornprodukte (zB Brot, Nudeln), Reisgerichte, Haferflocken, Suppen etc zurückzugreifen😄

Ich hatte Anfangs auch keine grosse Lust auf Obst oder Gemüse, sondern eher auf sowas wie Pizza, Lasagne, Schokolade etc😂😅 ich hab mich dann einfach immer wieder zwischendrin dazu "gezwungen" wenigstens ein paar Apfelschnitze, Salate und sowas zu essen😅
Die Gewichtszunahme ist zwar alles andere als schön, aber deswegen hungern oder das Hungergefühl ignorieren - ich glaub das ist noch anstrengender als am Ende die paar Kilos zu viel wieder runterzukriegen😅

7

Hey,

ich kann dich gut verstehen, ich krieg es mit dem Kreislauf zu tun wenn ich nicht regelmäßig esse. Ich ess dann ne Scheibe Toast mit etwas worauf ich hunger habe. Versuch kleiner Snacks zu essen und hör auf deinen Körper, das wird schon!
Vielleicht hilft auch die Mahlzeiten etwas zu verteilen, dann hält es vielleicht länger?!

Ich denke auch unser Körper sagt uns schon was er braucht.

12

Ich hatte das selbe bis etwa zur 11. ssw. Ich bi. Sogar nachts wach geworden deshalb und wenn ich nichts gegessen habe wurde mit direk Schlecht
Habe dann in den ersten 15 Wochen auch extrem zugenommen zumal ich noch ins bv kam und mir meine Bewegung von der Arbeit fehlte ( tgl mind 15000 Schritte)

Ich dachte schon: um gottes Willen. Aus der ss gehts du mit 39 Kilo raus. Aber ab der 16. ssw plötzlich hat sich alles reguliert. Bin jetzt 35. ssw und habe 13 Kilo plus. Nix ht sonderlich wenig aber auch nicht mehr besorgniserregend.
Das schlimme war dass mir alles gesunde essen widerstanden hat. Laugenbrezeln, cracker, solche Dinge konnte ich essen, aber alles ablehnend gesunde hat mit direkt aufgestoßen

14

Ging mir genauso und ich habe bis zur 8. Woche auch 2 kg mehr. Mir wurde übel, wenn ich nichts gegessen habe. Die letzten Tage hat es sich verändert. Inzwischen muss ich mich auch übergeben und knabbere den ganzen Tag nur an nem Brötchen rum. Meine Ärztin meinte, das Wichtigste sei eben die Flüssigkeitszufuhr, essen geht "nur" der Mutter an die Substanz.

Ich wünsche Dir nicht, dass es sich wie bei mir verhält. Dann lieber essen.

Lg