US bei 4+1. Ist es möglich, etwas zu sehen? ❤️

Hallo meine Lieben.
Habe vor kurzem schon mal etwas gepostet. Hatte 2 Tage hintereinander jeden Morgen beim abwischen ganz wenig „rosa gefärbter Urin“.. war also nicht wirklich Blutig..
Da ich seit Freitag aber eine Blasenentzündung habe, weiss ich nicht, ob es an dem liegt oder an der Schwangerschaft 😭.
Habe nun heute spontan einen Termin bekommen und sie meinte „dann kontrollieren wir gleich alles! Urin, Blut und machen einen US..“ ❤️

Ist es möglich, dass man im US bereits so früh etwas sehen kann? Es würde mich sehr beruhigen, aber war bei meinen 2 anderen Kinder erst in der 8. Ssw das 1. mal beim FA 🙈

Vielen Dank schon jetzt für eure Antworten! ❤️

1

Ich glaube nicht, dass man mehr als eine aufgebaute Schleimhaut sieht.
Aber das sollte dich nicht beunruhigen.

2

Oh vielen Dank für deine super schnelle Antwort ❤️.
Also ist es ganz normal, wenn man „nur“ eine aufgebaute Schleimhaut sehen würde? Nur das ich mich vorbereiten kann und mir nicht zu viel erhoffe 🙈

3
Thumbnail Zoom

Huhu.

Ganz eventuell könnte man was erkennen, aber eher noch nicht.
Wäre ganz normal nur die aufgebaute Schleimhaut zu sehen.

Ich war bei ca. 4+5 und man hat ne MiniFH gesehen.

Ich drück dir die Daumen 💐

4

Hallo,

Wie meine Vorrednerinnen schon sagten sieht man nur die Schleimhaut die hoch aufgebaut ist, ich war letzten Dienstag beim FA da war ich 3+6 und gab Urin und Blut ab der Arzt machte auch einen US - Aber gab wie schon gesagt noch keine Fruchthöle o.ä zu sehen

Angeblich "lohnen" US sich wohl erst ab 6+0

5

Bei meiner Tochter hat man nichts gesehen... nichtmal bei 4+6... aber da war wohl trotzdem was, denn nun ist sie 14 Monate alt ❤️

Macht dir keine Sorgen wenn man nichts sieht, es ist noch viel zu früh!

6
Thumbnail Zoom

Ich war bei 4+3 und wurde auch vorgewarnt das man höchstwahrscheinlich nichts sehen wird .

Es war dann aber eine kleine Fruchthöhle gesehen und ich war schon mal happy das die Schwangerschaft an der richtigen Stelle sitzt 💪erste Hürde geschafft