Auffällige Nackenfalte in 10+5

Thumbnail Zoom

Heyy ihr Lieben,

Heute hatte ich einen großen Ultraschall in der 10+5 und dann der Schock die Frauenärztin meinte das sie eine verdickte Nackenfalte erkennen kann.
Das war natürlich eine Nachricht die keiner erhalten will.
Sonst verlief die Schwangerschaft bisher problemlos, keine Blutungen, Schmerzen, etc. Und auch das Baby war immer top entwickelt nie Auffälligkeiten etc.
Nun mache ich mir natürlich extrem Gedanken und die Feindiagnostik habe ich auch erst in 2 Wochen. Wie soll ich die Zeit bloß überstehen? Ich will Gewissheit.

Trotzdem finde ich das Ultraschallbild etwas komisch. Hab schon oft gelesen, dass viele FÄ falsch messen.
Hab euch mal das Bild mit dazu gesendet.

1

Hallo, um wieviel ist die Nackenfalte denn dicker?
Mein Fa hat mal gesagt, dass die Nackenfaltenmessung gar nichts aussagt. Er hat schon viele Kinder mit unauffälliger Nackenfalte gehabt, die das Down Syndrom hatten und andersherum auch. Ist schwer, ich weiß, aber das muss noch gar nichts heißen.
LG

2

Meine FÄ hat keinen Wert genannt nur das sie stark verdickt wirkt auf dem Ultraschallbild. Jetzt bin ich verunsichert. Viele sagen ja in der 10+5 ist das eigentlich noch zu früh erkennen...

14

Ja das ist auch noch recht früh.

weiteren Kommentar laden
3

Hallo,
ich denke auch, dass das noch nichts heißen muss.
Bei unserem Jüngsten war nichts auffällig, auch nicht bei der Feindiagnostik und er kam "trotzdem" mit Trisomie 21 zur Welt.
Versuch positiv zu denken, auch wenn es schwer fällt. Messfehler kommen tatsächlich häufig vor.

Alles Gute!

4

Würdest in Erwägung ziehen einen NIPT Test vorzuschieben, sodass Du nicht nochmal darauf warten musst?

Eine verdickte Nackenfalte muss nichts heißen, aber es ist gut, dass man dem nachgeht.

17

Da muss ich aber den Hinweis geben dass der NIPT-Test gelegentlich kein Ergebnis liefert. Das war bei mir und einer Bekannten der Fall. Es konnte nicht genug Gewebe im Blut gefunden werden. Das heißt erstmal auch nichts, aber in dem Fall ist die Wahrscheinlichkeit, dass eine Chromosomenstörung vorliegt höher, als wenn ein Ergebnis ermittelt wird.
Ich hatte für den NIPT das Ersttrimesterscreening ausfallen lassen und war dann erstmal echt verärgert. Aber dann war ich doch erstmal entspannt, insbesondere weil meine Bekannte eben das selbe Ergebnis bekommen hat.
Dann kam ihr Kind mit Trisomie18 zur Welt und den Rest der Schwangerschaft war ich nur noch ein Nervenbündel. Meine Tochter kam dann aber glücklicherweise völlig gesund zur Welt.

Das Ersttrimesterscreening hat mich immer sehr beruhigt und die Zuverlässigkeit der Erkennung ist mit 98% ja auch sehr hoch - auch wenn es viele falsch positive Ergebnisse gibt. Es hängt erfahrungsgemäß aber auch sehr am Arzt der das Screening vornimmt, deshalb braucht man dafür ja auch eine Zusatzqualifikation.

20

Tatsächlich ist das „wenige“ erhöhte Wahrscheinlichkeit bei nicht Auswertbarkeit von NIPT Test vernachlässigbar und bei weitem nicht auf jeden Fall zutreffend. (Du kannst mir gerne den Artikel verlinken, ich zeige Dir dann die entsprechende Stelle)

Für den Fall, dass der NIPT Test nicht auswertbar ist (was immer wieder vorkommt) kann dieser wiederholt werden und ist in den meisten Fällen auswertbar und unauffällig danach (wird hier oft im Forum berichtet).

Die Erkennungsrate beim ETS für Trisomie 21 ist beim ETS bestenfalls 90%. Der NIPT Test ist was die Detektion angeht das beste was es auf dem Markt gibt.

Mir geht es mehr um die Zeitschiene. TE wartet jetzt 2 Wochen auf das ETS Screening und wenn dort ein unklares Ergebnis rauskommt (was wegen der vergrößerten Nackenfalte sein kann), was macht sie dann? Direkt invasiv? Oder würde sie den NIPT Test vorschieben, dann müsste sie aber nochmal eine Woche warten.

In dieser aktuellen Wartezeit von 2 Wochen finde ich deshalb sinnvoll einen NIPT Test zu machen. Da gibt es keine Wartezeit danach.

weitere Kommentare laden
5

Hallo reixenia.. Darf ich fragen wie groß dein Baby auf dem Bild ist? Ich bin aktuell 10+3 und ich hab das Gefühl mein wuzi is bissl klein für die 11te Woche....

Und ich glaube, dass es doch noch bissl früh ist um die nackenfalte genau zu messen..

Wenn du Lust und Zeit hast bitte pn :)

6
Thumbnail Zoom

Am sichersten kannst Du sein wenn Du einen Bluttest NIPT wie Pränatal, Harmony oder Fetalis machen lässt.

Auf deinem US finde ich die NF (im Vergleich zu meinem US von 10+5) jetzt auch etwas dick, aber ich bin natürlich kein Arzt und wie die anderen schon schrieben gibt es auch genügend Kinder die trotz auffälliger NF gesund sind oder es liegt an der Darstellung, der Messweise etc.

Alles Gute für Dich, hoffentlich kannst Du bald erleichtert sein 🍀

LG,
Laura

7

Puh, mach dir mal keinen Kopf. Für mich käme sogar noch in Frage, dass es die Eihaut ist 😌 die erkennt man links gut und rechts nicht mehr... je nach gerät u Erfahrung der Ärzte macht alles einen Unterschied.

Der gyn meiner Schwester meinte auch eine verdickte NF zu messen. Bei der FD erklärte derArzt, dass wenn das US Gerät nicht die beste Auflösung hat, es ganz leicht passiert dass die NF mit der Eihaut/Fruchtblase verwechselt wird.

8

Das hab ich mir auch schon gedacht. Habe schon oft in Foren den Fall gelesen, dass es falsch gemessen wurde. Die Hoffnung habe ich auch. Ich finde tatsächlich auch irgendwie 11. Ssw sehr früh für so eine Aussage. Ohne Grund wird die FD doch auch nicht eher in der 13./14. Ssw gemacht oder?

13

Jup, meine Ärztin macht es immer!! Zwischen woche 12+4-13+4... nur in diesem Zeitraum. Sonst sagt sie dazu, dass die Messung zu ungenau ist.

9
Thumbnail Zoom

Hallo!
Ich habe dir mal mein Bild von letzter Woche 10+2 angehangen als Vergleich.
War rechnerisch 11+2 wurde aber korrigiert.
Krümels Nackenfalte war unauffällig und ja auf deinem Bild sieht sie tatsächlich dicker aus.
Nichtsdestotrotz hat das Per se als Alleinstellungsmerkmal nichts zu sagen.
Da ich schon 36 bin, habe ich heute an 11+2 den Harmonytest gemacht. Ergebnis bekomme ich nächsten Mittwoch.
Da wir bereits eine Tochter wg multipler Fehlbildungen gehen lassen mussten, habe ich an 12+5 noch einen Feinultraschall.
Ich drücke dir die Daumen aber leider kann dir die Fd auch keine finale Diagnose geben, das geht nur durch einen Dna-Test..

10

Hast du eine Überweisung für den pränataldiagnostiker bekommen?! Zwei Wochen einfach warten finde ich n bisschen komisch. Bzw wurdest du gefragt wie du mit zb einer Trisomie umgehen würdest?!

Ich war genau in der gleichen Situation bzw ist die Kuh noch nicht 100% vom Eis aber trisomien wurden nun offiziell ausgeschlossen.
Bei mir war die nackenfalte bei 4 mm ungefähr zum gleichen Zeitpunkt wie bei dir. Habe da direkt eine Überweisung zum pränataldiagnostiker bekommen und hatte da dann zwei Tage später einen Termin. Harmony test war bei mir leider nicht auswertbar. Leider wurden dann bei der Kontrolle nach 1,5 Wochen nun auch Zysten gefunden. Die Vermutlich vorher auch schon da waren. Nackenfalte war nur minimal besser wie beim ersten Termin. Bei mir wurde dann eine chorionzottenbiopsie durchgeführt einfach auch um Zeit zu sparen. Wir hätten uns gegen ein Kind mit trisomien entschieden.

Nun war der schnelltest zum Glück unauffällig und warte nun auf die restlichen Ergebnisse. Hatte heute einen Termin beim Humangenetiker. Diese hat mir sehr Mut gemacht und mir fast meine komplette Angst genommen und sagte wie bereits der pränataldiagnostiker es kann ein marker sein aber muss nicht. Die nackenfalte kann sich oft zurückziehen ohne Grund und selbst die Zysten haben wohl evtl nichts zu bedeuten.

Ich finde es im Nachhinein immer schwierig mit der nackenfaltenmessung. Zb war bei mir beide Male beim Pränataldiagnostiker die Nase nicht zu messen weil das Kind falsch lag bzw die Hand immer davor hatte. Diese Wochen waren einfach der horror. Daher würde ich tatsächlich auch einen Nipt test machen. Die Wahrscheinlichkeitsrechnung kann so krass falsch ausfallen bzw unberechtigt ausfallen obwohl das Kind gesund ist.

Versuche am besten es durch zb einen harmony test zu beschleunigen und nicht nun zwei Wochen auf den nächsten Termin zu warten. Du wirst verrückt beim warten. !!!

11
Thumbnail Zoom

Hallo, ich möchte dich jetzt auch mal beruhigen 😊 ich werde dir mal 2 Bilder ran hängen. Das erste ist von 10+2. Da sieht die Nackenfalte meiner kleinen auch total dick aus, wenn es überhaupt die Nackenfalte ist 😅 da noch der Dottersack zu sehen ist, kann es auch noch die Eihaut sein die man dort sieht. Mein Gyn hat dazu auf jeden Fall nichts gesagt, weil es zum messen der NF noch viel zu früh gewesen wäre meinte sie. Wir haben den Harmonytest machen, aber nicht wegen nem Ultraschallbild oder so sondern weil für uns vorher schon fest stand, dass wir diesen Test möchten. Ergebnis: ein gesundes Mädchen ❤
An 12+2 hat meine Gyn dann die NF gemessen. 1,16 mm 😊

Mache einen Test, wenn du dir ganz sicher sein willst, aber mach dich nicht verrückt, wegen solch in den Raum geworfener Aussagen, ohne das sie anscheindend einen vernünftigen Wert ermittelt hat, sondern nur vom bloßen gucken 🤷‍♀️
Ich wünsche Dir alles gute 🍀 LG

12
Thumbnail Zoom

Nackenfalte an 12+2😊