Hilfe! Was tun bei starken Seißbeinschmerzen? 😭

Hat jemand Tipps. Bin in der 17. Woche knapp und ich wusste bis vor 2 Wochen noch nicht, welche extremen Schmerzen man da haben kann. Es is eindeutig das Steißbein zwischen den Pobacken in den Po.. Habt ihr Tipps. Vorallem im Liegen ist es sehr schlimm.. Laufe und bewege mich tagsĂŒber viel aber sobald ich abends hin liege is es furchtbar... Jemand Erfahrung?

1

Ich hatte in meiner ersten Schwangerschaft so um die 11-12 ssw auch ziemliche Schmerzen in der steißgegend.
Mit hat Yoga sehr viel geholfen, und das Becken richtig kreisen, zb im VierfĂŒĂŸler (haben wir im Yoga viel gemacht) und dann noch auf den RĂŒcken legen, Knie ranziehen Richtung Brust und den unteren RĂŒcken auf dem Boden kreisen bzw. ausmassieren.
Mehr Tipps hab ich leider nicht, war damals auch beim OrthopĂ€den weil ich zeitweise nicht mehr wirklich gehen konnte, aber der wollte mir nur Schmerzmittel geben đŸ€·đŸ»â€â™€ïž
Alles gute
Lg Vreni

4

Oh danke fĂŒr deine Tipps! Das versuche ich auf jeden Fall,

2

Ich fĂŒhle mit dir,bin nun in der 21.Ssw und habe das auch immer mal wieder.
Mir persönlich hilft da immer eine WÀrmflasche ins Kreuz beim Liegen.

3

Ausmassieren und bisschen dehnen. Hatte das auch in meiner Schwangerschaft und das hat sich bis 2 Jahre danach gezogen. Wusste nicht, dass es verspannt ist.

5

2 Jahre??? Oh du meine GĂŒte.. In meiner ersten ss hatte ich das nicht.. Nur ischias bis zum Abwinken... Aber Steißbein kenne ich so gar nicht ist aber ja wahnsinnig schmerzhaft 😭

6

WĂ€rmflasche oder kirschkernkissen :)

7

Hi, ich hatte das auch immer mal wieder und teilweise so, dass ich kaum laufen konnte. Bei mir war Schonung das absolut schlechteste, was ich machen konnte und ich hab es durch Yoga und viel Bewegung gut in den Griff bekommen. 😊