Neue Schwangerschaft während bestehender Elternzeit

Guten Morgen ūüôā

Hab eine Frage zu Elternzeit, Elterngeld und einer erneuten Schwangerschaft.

Meine elternzeit endet im August diesen Jahres. Jetzt bin ich aber erneut Schwanger. Kann ich jetzt die elternzeit einfach so unterbrechen? Und was passiert dann mit den restlichen Monaten?
Bei meiner letzten Schwangerschaft bin ich in der 20 ssw ins besch√§ftigungsverbot gegangen. Wei√ü da jemand wie das ganze ablaufen w√ľrde?

Ich w√ľrde mich √ľber antworten freuen ūüôā

1

Du kannst Elternzeit nicht zugunsten eines Beschäftigungsverbots vorzeitig beenden. Du kannst sie nur vorzeitig zum Beginn des neuen Mutterschutzes beenden.
Wann ist denn denn dein ET? Wenn deine Elternzeit regul√§r vor dem Mutterschutz ausl√§uft kann es nat√ľrlich sein, dass du dann f√ľr die verbliebene Zeit ein Besch√§ftigungsverbot bekommst.

Was war denn deine Frage zum Elterngeld?

3

Ich habe im November Et. Hab es jetzt meinen Arbeitgeber noch nicht gesagt weil es noch relativ fr√ľh ist. Also w√ľrde ich kein Geld in der Zeit bekommen?

4

Okay. Deine Elternzeit läuft dann ganz regulär bis August weiter. Von August bis zum Mutterschutz im September (?) kannst du dann arbeiten gehen oder ein Beschäftigungsverbot bekommen.
Bis August bekommst du das Geld, was du jetzt sowieso geplant hattest (Elterngeld plus?).

weitere Kommentare laden
2

Nein, deine Elternzeit endet ganz normal und du gehst ganz normal arbeiten bis zum neuen Mutterschutz.

8

Du kannst auch deine Elternzeit bis ein Tag vor Beginn des neuen Mutterschutzes verlängern. Dann steht dir das Mutterschaftsgeld sowie der Arbeitgeberzuschuss zu. Kriegst dann halt nur ab Ende des jetzigen Elternzeits bis zu Beginn des neuen Mutterschutzes kein Geld.

10

Je nachdem wie lange du jetzt in Elternzeit warst und ob du Elterngeld bezogen hast musst du auch die neue Berechnung f√ľr das Elterngeld f√ľr‚Äės zweite Kind bedenken, das k√∂nnte unter Umst√§nden geringer ausfallen.