Von Ssw 7 auf Ssw 5 zurückdatiert ?!

Thumbnail Zoom

Hallo ihr lieben,
Ich bin das erste mal schwanger und bin grade etwas verunsichert, vielleicht habt ihr ja selbst Erfahrungen damit und mögt die gerne mit mir teilen. Nun zu meiner Frage/Story:

Ich habe am 06.03. positiv getestet (CB mit Wochen Bestimmung 1-2)

Letzter Tag der Periode: 05.02.

Am 09.03. hatte ich dann meinen ersten FA Termin, da hat man nur eine hoch aufgebaute Schleimhaut gesehen. Es wurde mir Blut abgenommen usw.

Dann am 19.03. den zweiten Termin, da sah man eine schöne Früchthöhle.

Als ich meine FA fragte wie weit ich denn sei sagt sie mir ich sei ungefähr 4 Wochen schwanger. Es sei alles zeitgerecht eingewickelt und alles schön.

Nun wäre ich laut meiner Berechnung aber schon bei 6+0 gewesen.

Irgendwie verunsichert es mich etwas, aber irgendwie auch nicht. Das sie mir auch sagte bei der Blutabnahme am 09.03. sei der HCG so gewesen das es zur hochaufgebauten Schleimhaut passte.

Den nächsten Termin habe ich am 07.04. und da soll ich auch meinen Mutterpass bekommen und spreche auch dann mit der Hebamme der Praxis.

Muss ich mir Sorgen machen oder kann das alles noch im Rahmen sein?

Anbei das Ultraschallbildern.

Sorry für den langen Text und danke im Voraus fürs lesen und antworten. :)

Michelle

1

Guten Morgen,

so wie du das hier beschreibst es es vermutlich nur ein kleines Missverständnis zwischen dir und deinem FA. Er sagte ja du bist seit 4 Woche schwanger, das bedeutet vermutlich er meinte damit die Befruchtung ist ca 4 Woche her. Du bist laut deiner Berechnung aber vom ersten Tag der letzten Periode ausgegangen (weil man so auch üblicherweise die SSW berechnet) und kommst deswegen auf ca 6 Wochen "Schwangerschaft" (wovon die ersten beiden aber tatsächlich eg. nur die Wartezeit auf den Eisprung waren.

LG

3

Ja das kann natürlich gut sein, so habe ich das noch nicht betrachtet.

Dennoch frage ich mich dann wäre dann nicht schon mehr zusehen als nur eine leere Fruchthöhle?

Ich will mir eigentlich keine Angst machen und weiterhin positiv denken, aber es hat mich ziemlich verunsichert.

7

Das ist von Schwangerschaft zu Schwangerschaft, von Frau zu Frau unterschiedlich :) .

Ich war das erste mal bei 5 + 3 ca bei FA (also wie du 6 ssw) wegen leichter Blutungen, da hat man auch nur eine Fruchhöhle + Dottersack gesehen und meine Ärztin meinte es ist alles Zeitgerecht entwickelt.
Morgen bei 7 + 3 habe ich dann den nächsten Termin und hoffe das man das schon das kleine Gummibärchen mit Herzschlag sehen kann <3

LG

weiteren Kommentar laden
2

Vielleicht meinte sie das Gestationsalter ist 4 Wochen? Demnach müsste man ja noch 2 Wochen anrechen vom Zyklus, dann ist das doch die 6. Ssw 😊 Das wär jetzt so meine Idee. Wenn die Ärztin dann das nächste mal den Embryo ausmessen kann, erscheint die genaue Schwangerschaftswoche vom Computer berechnet. Es ist bestimmt alles gut.

4

Danke für deine liebe Antwort. <3

Wie oben schon geantwortet hatte ich das so noch gar nicht betrachtet.

Ich hoffe einfach das alles zeitgerecht entwickelt ist. Überall liest man das man in der 6ssw ja schon was sehen müsste, nur bei mir sieht man nur die leere Fruchthöhle.

12

Ich muss sagen bei mir wars ähnlich. Ich hab bei einem Termin nur die Fruchthöhle gesehen ohne Embryo und dann beim nächsten Termin direkt Embryo mit Herzschlag, wobei viele auch Embryo ohne Herzschlag sehen und dann nochmal hin müssen um eben zu sehen ob das Herz dann schlägt. Wahrscheinlich wird es bei dir genauso sein wie bei mir 🙏🏻😊 Das Herz hat zwischen der 7/8 Ssw geschlagen.

5

Hallo :)

Darf ich fragen, warum du schon so früh zum Arzt gegangen bist ?

Frage ganz ohne Wertung 😀

Dass man so früh noch nicht viel sieht ist ganz normal. Es kann sich ja auch immer was verschoben haben.

Habe leider keine Vergleichsbilder von mir , weil ich immer erst in der 9. Woche da war.

6

Huhu,
Alles gut, kannst ruhig fragen :)

Ich bin so früh zum Arzt weil ich einfach wissen wollte das alles ok ist, keine Eileiterschwanagerachaft usw. :)

Vielleicht wäre es wirklich besser gewesen zu warten und dann bleiben solche Gedanken natürlich aus.

8

Ah okay verstehe :)

Ja ich kann auch nur dazu raten, wenn es nicht nötig ist , etwas später zu gehen .

Oft ist man einfach enttäuscht so wenig zu sehen und macht sich unnötig verrückt.

Das kann aber natürlich jeder machen wie er mag.

Ich gehe bei meiner jetzigen SS tatsächlich erst in der 10. Woche 😆 aber ich wollte das so.

weiteren Kommentar laden
11

Das heißt bei 6+0 hat dein FA noch nichts in der Fruchthöhle gesehen?

13

Ja genau, deswegen hat sie mich 2 Wochen zurück datiert weil sie sagt es sei alles zeitgerecht entwickelt und der Eisprung sei spät gewesen bzw. Die Einnistung.