Bikinikauf 3. Trimester

Hallo ihr Lieben đŸŒ·
Ich habe mir gestern einen wunderschönen neuen Bikini zugelegt. Ein Umstandstankini oder Badeanzug kam fĂŒr mich nicht in Frage. Ich finde beides nicht schön und bin stolz auf meinen Bauch, wieso sollte ich ihn verstecken â˜șâ˜ș

Nun ging mir gerade durch den Kopf, nach Entbindung wird die Oberweite ja beim stillen erstmal nicht schrumpfen, aber der Bauch wird zurĂŒckgehen. Ich habe aktuell ca 11kg zugenommen, 32 + 3 bin ich :) hat sich außer dem Bauch und Brustzuwachs kaum was verĂ€ndert.
Ich ĂŒberlege die Bikinihose die ich jetzt in XL kaufte, vorher trug ich S/M, noch in L oder M zu besorgen um noch lĂ€nger was von dem Bikini zu haben.

Was denkt ihr, macht das Sinn? Ist ein Triangel zum schnĂŒren Oberteil sowie Unterteil.

Hat vllt jemand Erfahrung? Klar ist jeder Körper anders aber denke das mir die XL Hose doch schnell zu groß werden wird ... und nachher ist dann wieder alles ausverkauft 🙈😅

1

Ich wĂŒrde sagen, dass XL auf jeden Fall viel zu gross ist. Ich wĂŒrde M oder L nehmen. Es kann natĂŒrlich sein, dass du noch Wasser um die HĂŒfte rum einlagerst, aber dass sollte ja bei einem SchnĂŒrbikini zu kompensieren sein. Mit dem Oberteil wird’s schwierig, wenn das Baby grad viel getrunken hat, ist es nĂ€mlich deutlich weniger. Aber auch da kann man sicher mit der SchnĂŒrung „arbeiten“.

2

Du meinst dann im Anschluss? Weil aktuell mit dem Bauch und der breiter gewordenen HĂŒfte passt mir die XL perfekt 😁
SchĂ€tze vllt geh ich morgen nochmal in den Laden und schaue wie viel Unterschied M zu L macht fĂŒr spĂ€ter dann.