Angst und Hoffen, brauche eure Hilfe

Thumbnail Zoom

Hallo ihr Lieben,
ich bin verwirrt und brauch eure Hilfe.
Ich hatte schon 2 x einen MA und jetzt bin ich ängstlich.
Ich war letzten Freitag beim Frauenarzt ich hätte da 5+5 sein müssen und wurde auf 5+2 zurückdatiert, erstmal nicht schlimm.
HCG war 2468

Ich hab allerdings 4 Tage vorher einen claerblue gemacht (ES+21/22) der zeigte 3+ an. Der zeigt doch nur bei 2600 3+ an.
Entweder der Test ist Schei.... oder der hcg ist zurückgegangen.

Beim Ultraschall sah man nur eine Fruchthöhle.
Was sagt ihr zu dem Bild?
Und ist der HCG Wert für 5+2 in Ordnung oder zu niedrig?
Wie war euer Wert zu der Zeit?

1
Thumbnail Zoom

Hey, deine Angst kann ich sehr gut verstehen.
Bei meiner Tochter war ich bei 5+4 beim FA, da sah man auch nur eine Mini Fruchthöle, ich mach mal das Bild dabei. Hatte auch so angst, da ich vorher auch eine FG hatte, aber es ging alles reibungslos.
Ich wünsche dir alles Gute 🍀

2

Ah, über die HCG Werte kann ich leider nichts dagegen, mir wurden die nie mitgeteilt, bzw. Ixh habe auch nie danach gefragt 😶

5

Danke dir 😊 Das macht mir Mut. Deine war ja wirklich mini, schön dass alles gut war.

3

Hi,
Ich kann dich vll ein bisschen beruhigen was den clean Blue angeht. Ich hatte letztes Jahr im November einen Abgang. Ich haben am Dienstag einen Clearblue gemacht der 1-2 anzeigte, Mittwoch beim Arzt war der hcg bei 60 (habe ich aber erst einen Tag später erfahren) ab Donnerstag zeigte der Clearblue plötzlich 2-3 (was er ja eigentlich erst ab 150 oder 200 tun sollte) aber der hcg von Freitag war 66. also unmöglich dass ich Donnerstag einen hcg von 150 hatte.
Ich will dir damit sagen, diese Clearblue sind auch kein Wunderwerk, die zeigen auch schon früher eine höhere Woche an.
Was deinen hcg angeht kann ich jetzt gar nichts sagen weil ich mich da nicht wirklich auskenne. Ich weis nur dass ein einzelner Wert erstmal nicht so viel aussagt, wichtig ist die Steigerung. Am Anfang sollte er sich alle 2 Tage in etwa verdoppeln.
Ich wünsch dir alles gute
Lg Vreni

6

Lieben Dank 😊 das hilft mir sehr weiter.
Denn der Wert alleine beunruhigt mich nicht. Mich hat das mit dem clearblue so beunruhigt.

4

Ach herzl ich leide da so mit. Ich hatteletztes Jahr auch 2x MA und dachte nie das es ausgerechnet mich mal erwischt. Wo ich positiv getestet hatte , kamen Freude und Angst. Dies verging erst, seit ich unsere maus spüre. Setze dir erstnalmeilensteine, dann wird es hoffentlich besser.
Jetzt zb kannst du schon sagen: juhu , es hat sich richtig eingenistet.
Man weiß ja auch nie wie lange die einnistungsphase dauert .
Ich drücke dir so sehr die daumen das alles ok ist.
Alle guten Dinge sind 3 ♥️

7

Das ist so lieb..... ❤
Tut mir sehr leid, diese Erfahrung wünscht man wirklich NIEMANDEM.
Ich hätte auch nie gedacht, dass es mich treffen würde. Ich muss dazusagen ich hab schon 2 wundervolle Kinder. Dieses Warum begleitet mich immer noch.
Als der Test wieder positiv war, dachte ich...... das wird doch nicht noch ein drittes Mal passieren....
Man freut sich, aber es ist komisch und die Angst unerträglich manchmal.

Ich soll jetzt noch ass 100 nehmen, weil mein INR Wert bei 0,9 liegt nur zur Vorsicht.
Hoffentlich ist das nicht falsch.

Darf ich dich fragen, ob bei dir ein Grund gefunden wurde und was dieses Mal anders war?

"Alle guten Dinge sind 3" Das sehe ich mal als Zeichen, denn genau das sagte mein Mann auch.

8

Naja Anfang letzten Jahres hat dich einfach nicht entwickelt sprich , ich hab nie ein Herzschlag gesehen. Grund: einfach wohl Pech
Beim zweiten Mal hatte meine FA bei 7+? Was gesehen gehabt wad Ber bei 8+4 wieder weg war also atmete ich dementsprechend auf und fing an mich zu freuen.
12 ssw war ich da zurkontrolle (wollte es Tag später meinen Eltern sagen d mein Vater geburtstsg hatte) seit 8+5 nicht weiter entwickelt und kein herzschlag mehr. Lag also zum geburtstag von meinem Vater im kh zur AS...
Jetzt hatte meine FA mir Progesteron gegeben (schaden tut es nicht sagte sie) und ich bin jetzt Ende 27 ssw und übrglücklich🤗🤗🤗

weitere Kommentare laden