Kliniktasche,wann habt ihr angefangen zu packen und was kam rein?!😇

Thumbnail Zoom

Hi Mädels 🤗
Meine Riesen wampe ist ganz schön am arbeiten 🤣
Wie sieht es bei euch aus ?!
Ich komme zum Ende der Woche in die 33ssw,ich dachte bis Montag auch noch es ist genug Zeit zum packen🤣
Bei vier Vorsorge Untersuchung kam von meiner Ärztin zum einen „Kopf hat schon einen guten Bezug zum Becken“ und „gbmh ist innerhalb der letzten 2 Wochen von 4,6 auf 3,2verkürzt,nicht beunruhigend“ soll mich aber etwas schonen…
Ich hab regelmäßig übungswehen die ich so am Tag als schmerzlos wahrnehme,eher als hart werden des Bauches und unangenehm solange ich gerade stehe sobald ich etwas nachgebe ist es okay . Abends allerdings muss ich bei diesen Wehen aufstehen,es tut dann doch schon mal weh und ich kann es im Liegen kaum aushalten! Naja,jedenfalls will ich nun doch schon mal lieber packen 😇ich fühle mich einfach wohler wenn’s erledigt ist…habt ihr die ultimativen Tipps oder must haves?!
Klamotten,Hygiene Artikel usw ist klar …auch Papiere sind schon drin,vllt findet sich ja aber noch ein lifehack 😅

Ich danke euch schon mal und hoffe ihr habt alle einen schönen Abend ☺️

1

Mein Mann musste mir noch eine gute Handcreme nachträglich ins Krankenhaus bringen. Mit Baby musste ich irgendwie ständig meine Hände waschen und meine Hände haben sehr gelitten.
Hatte mir auch über Kleidung ganz viele Gedanken gemacht. Am Ense hatte ich während der Geburt das an, was ich eh gerade anhatte. Ich kann dir nur empfehlen einiges an Nachthemden oder Schlafanzügen zu haben. Nach der Geburt habe ich dank Hormonen so geschwitzt, dass ich diese sehr häufig gewechselt habe.

2

Super vielen Dank 😊
Wird beherzigt 😇

3

Gummischlappen und was ich als Tipp gelesen habe- ein Stillicht. Gibt's bei DM günstig. Kann man an den Nachttisch klemmen und ist für nachts angenehmer als die grelle Lampe

4

Das schwitzen hatte ich auch, so guter Tipp. Während der Geburt Traubenzucker, und ich hatte im KH immer nachts hunger wo es natürlich nichts zum Essen gab. Die Vollkornkekse waren meine Rettung die mir mein Mann als Nacht Vorrat gebracht hat :D

5

Ich bin jetzt in der 38. Woche und wollte am Wochenende Mal so langsam anfangen 😅
Beim ersten Kind hatte ich schon deutlich früher alles fertig aber dieses Mal läuft mir die Zeit irgendwie weg...
Ich weiß auch gar nicht richtig was ich mitnehmen soll, beim letzten Mal hab ich bestimmt dreiviertel der eingepackten Dinge nicht gebraucht.

6

Also ich hatte 3 Geburtoutfits dabei und habe am Ende auch alle gebraucht (1.Blasensprung, das zweite wurde vollge...🤮,das dritte hat es bis zum Ende ausgehalten). War froh, dass ich soviele dabei hatte. Ansonsten kann ich auch nur Traubenzucker empfehlen, den hatte mein Kreißsaal aber sowieso da.

9

Was hast du denn als Outfit mitgenommen? Nimmt man dann eher Nachthemden? Ich bin auch immer wieder dabei mir über alles Gedanken zu machen. Wär lieb, wenn du sagen kannst, was an Kleidung praktisch ist.

13

Also es kommt ganz darauf an, in was du dich wohl fühlst. Nachthemden sind oftmals mit spitze, das könnte man unangenehm finden. Ich wollte obenrum auch nicht zu freizügig sein (ist man ja schon untenrum), aber auch nicht zu eingeengt. Hatte also lange tshirts bzw nachthemden ohne knöpfe o.ä. mit v ausschnitt. Tshirts konnte man mit leggings anziehen oder eben auch ohne. Gemütlichkeit sollte das a und o sein 👍 füf nach der geburt schöne riesen unterhosen aus baumwolle, die nichts einengen (der bauch ist ja auch noch etwas da) und genug auflage für die petzis geben 😉

weiteren Kommentar laden
7

Ich muss auch mal langsam anfangen 😅
Bin in der 35 Ssw. Ich soll mich jetzt auch schon weil mein GmbH bei 3,3 ist.
In der 1. Schwangerschaft hatte ich auch es viel früher fertig.
Morgen werde ich mal langsam anfangen :-)

8

Bin ab morgen 35. Woche und habe heute meine Tasche gepackt! :) war leider bereits 2x als Notfall im kkh und hatte jeweils keine und das war super kacke.. Jetzt is zumindest alles fertig drin!

16

Es ist nicht beibringend das sich alles vorbereitet und verkürzt aber man fühlt sich dann doch sicherer alles an Ort und Stelle zu haben falls es dann doch schneller los geht .
Drück dir die Daumen und säwünsch dir noch eine schöne Rest Ss 😇

10

Für mich, die einen Kaiserschnitt bekommen hatte war meine Rettung ein Strohhalm. So liegend im Bett ohne Bauchmuskeln zum Aufrichten konnte ich nur so etwas trinken. Hatte den Tipp von einer Hebamme bekommen und gedacht: meh ... Blödsinn. Trotzdem mitgenommen und als goldwert befunden.

Eine Freundin sagte, man solle sich für nach der Geburt 2l Flaschen Apfelschorle oder etwas mit Geschmack mitnehmen. Wasser konnte sie nicht sehen. 😄

11

Meine Hebamme meinte ne Rolle gutes superweiches Luxus- Klopapier 😂 das Zeug im Krankenhaus ist wie Schleifpapier

12

Ich habe als Tipps gehört:

weiches Toilettenpapier
Happy Po für die ersten Toilettengänge
Nachtlicht zum Stillen
Trockenshampoo zum etwas frischer fühlen falls man noch nicht duschen kann